• Beschreibung

Kika

Kika | RBB im TV-Programm
  • Kika
  • RBB | Sa 03.05. | 23:55-01:45
  • Tragikomödie | F | E 1993
  • Untertitel Zweikanalton
SpannungActionHumorGefühlErotik
3/4 stars 1

Genre

Beschreibung

Die Kosmetikerin Kika liebt den Fotografen Ramon, der in einer Art Altar ein düsteres Familiengeheimnis verwahrt. Kika weiß nichts von Ramons früherem Verhältnis mit Andrea Caracortada, wie auch Ramon nichts davon ahnt, dass Kika eine Affäre mit seinem Stiefvater Nicolas Pierce beginnt. Ramon steht noch in Kontakt mit seiner früheren Geliebten, der Moderatorin der blutrünstigen Reality-TV-Show "Das Schlimmste vom Tage", in der Morde und Unfälle zur besten Sendezeit präsentiert werden. Als Kika in ihrer Wohnung von einem Triebtäter heimgesucht wird, zeichnet der Voyeurist Ramon die Vergewaltigung auf und spielt die Bänder Andrea zu. Hätte Ramon sein Altar-Geheimnis früher offenbart, wäre alles anders verlaufen. Wie so oft bei dem spanischen Regieprovokateur Almódovar sieht sich der Zuschauer auch bei "Kika" in ein wahres Labyrinth der Leidenschaften hineingezogen. Eine stilsicher und virtuos in Szene gesetzte Mischung aus Liebesmelodram, Krimikomödie und Medienfarce mit glänzender Besetzung.

Schauspieler

Kika
Verónica Forqué
Nicholas Pierce
Peter Coyote
Andrea Caracortada
Victoria Abril
Ramón
Alex Casanovas
Juana
Rossy De Palma
Karra Elejalde
Anabel Alonso
Jésus Bonilla
Charo Lopez
Francisca Caballero
Blanca Li

Filmstab

Schnitt
José Salcedo
Regie
Produzent
CiBy 2000
Produzent
El Deseo
Produzent
Augusíin Almodóvar
Produzent
Esther Garcia
Kamera
Alfredo Mayo

KiKa - Der TV-Sender für Kinder und Jugendliche

KiKa ist ein öffentlich-rechtliches Spartenprogramm für Kinder und Jugendliche, das zu gleichen Teilen von Das Erste und ZDF veranstaltet wird. Der Sender startete am 1. Januar 1997 unter dem Namen Der Kinderkanal; im Februar 2012 wurde er in KiKa umbenannt. KiKa hat seinen Sitz in Erfurt und ist über Kabel, Satellit und IPTV zu empfangen. Seit April 2012 wird das Programm auch in hoher Bildqualität (HDTV) ausgestrahlt.


Das TV-Programm des KiKa: Unterhaltung und Wissen

Zum Angebot des werbefreien TV-Senders, der sich an drei- bis 13-jährige Zuschauer richtet, gehören Zeichentrickfilme, Serien, Spielfilme, Magazine, Nachrichten und Informationsreihen. Das Angebot umfasst die Kindersoap "Schloss Einstein", die Kinderkrimiserie "Krimi.de", die Dokumentationsreihe "Schau in meine Welt" sowie Zeichentrickserien wie "Das Dschungelbuch", "Pippi Langstrumpf" und "Die Biene Maja". Die Dokumentationsreihe "Daily Doku" begleitet Teenager, die sich besonderen Herausforderungen stellen. Dazu gehören beispielsweise Leben in der Wildnis, ein Monat ohne Eltern oder Arbeiten im Traumberuf. Die Reihe "Kummerkasten" bietet Jugendlichen Lösungsvorschläge rund um die Themen Liebe, Freundschaft und Schule. Freitags laufen unter dem Titel "Lollywood" Spielfilme, am Samstag steht das "SamstagsKINO" auf dem Programm, das "Sonntagsmärchen" zeigt bekannte und weniger bekannte Märchenfilme. Unter dem Namen "Kikaninchen" gibt es montags bis freitags zwischen 6.50 und 10.25 Uhr ein Programm, das speziell auf Vorschulkinder zugeschnitten ist. Das Kikaninchen, eine 3D-Figur, die ein blaues Kaninchen darstellt und sprechen kann, führt die Zuschauer durch das Programm. Gezeigt werden Zeichentrickreihen wie "Au Schwarte", "Kleine Prinzessin", "Claude" und "Mama Mirabelle's Tierkino". Auch die aus den Hauptprogrammen von ARD und ZDF bekannten Wissenssendungen "Die Sendung mit der Maus", "Löwenzahn", "Willi will’s wissen!" und "Wissen macht Ah!" stehen auf dem Programm. Der KiKa sendet täglich von 6 bis 21 Uhr.


Magazine für eine junge Zielgruppe

Zum KiKa-Angebot gehören mehrere auf Kinder und Jugendliche zugeschnittene Magazine und Nachrichtensendungen, zum Beispiel die von Jessica Lange moderierte Reihe "KIKA LIVE", die sich an Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 15 Jahren richtet. Im Mittelpunkt stehen Themen, die jungen Menschen im täglichen Leben begegnen. Die Zuschauer können sich per SMS, E-Mail oder Post an den Sendungen beteiligen. Im Literaturmagazin "quergelesen" werden einmal monatlich literarische Neuerscheinungen sowie thematische Schwerpunkte behandelt. Moderiert wird die Reihe von Marc Langebeck. Die Nachrichtenreihe "logo!" berichtet täglich live über aktuelle politische, sportliche und gesellschaftliche Themen und erklärt Zusammenhänge und Hintergründe. Viele Berichte handeln von Kindern und ihren speziellen Interessen. Auch Aktionen für und von Kindern werden vorgestellt. Ergänzend informiert die Kurzsendung "logo! kurz und knapp" zweimal täglich über das aktuelle Geschehen. Um Gesellschaft und Politik geht es auch bei "Neuneinhalb". Jeden Sonntag wird ein Thema, das in der jeweiligen Woche für Aufmerksamkeit sorgte, auf verständliche und unterhaltsame Art und Weise aufbereitet.


Wie empfange ich KiKa?

KiKa ist in Deutschland in den Kabelnetzen von Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW zu empfangen. Der TV-Sender ist außerdem im IPTV-Angebot von T-Entertain enthalten. UPC Cablecom bietet den Sender im Schweizer Kabelnetz an, UPC Austria in Österreich. Zu den weiteren Empfangsmöglichkeiten gehören das Satellitensystem Astra (19,2° Ost) und DVB-T. KiKa wird außerdem als Livestream über das Internet verbreitet.


Kontakt

  • KiKa
  • Gothaer Straße 36
  • 99094 Erfurt
  • Deutschland
  • E-Mail: kika@kika.de
  • Web: http://www.kika.de
  • Tel.: 0361-2181890
  • Hotline: 0180-2151514