• Home

Zahnpasta für die Waschmaschine? Unbedingt ausprobieren!

12.02.2024 um 14:30 Uhr
    Zahnpasta_Waschmaschine | © Getty Images/bojanstory Der Geheimtipp für strahlende Wäsche: Zahnpasta! | ©Getty Images/bojanstory

    Zahnpasta kann nicht nur deine Zähne strahlend weiß machen, sondern auch ein absoluter Gamechanger für die Reinigung deiner Waschmaschine sein! Das klingt vielleicht etwas ungewöhnlich, ist aber ein absolutes Muss, wenn du deine Waschmaschine in Topform halten und unangenehme Gerüche vermeiden möchtest.

    Warum riecht die Wäsche manchmal nicht sauber genug?

    Hast du dich jemals gefragt, warum deine frisch gewaschene Wäsche manchmal nicht so frisch riecht, wie du es erwartet hast? Nun, die Antwort könnte in der Waschmaschine selbst liegen. Mit der Zeit sammeln sich Schmutz, Seifenreste und sogar Schimmel in den schwer zugänglichen Bereichen der Waschmaschine an, insbesondere in der Gummidichtung um die Tür! Dieser Schmutz kann nicht nur zu unangenehmen Gerüchen führen, sondern auch die Leistung der Waschmaschine beeinträchtigen und ihre Lebensdauer verkürzen.

    *Amazon-Tipp: Waschmaschine Exquisit (weiß), Energieklasse A, 16 Waschprogramme, Kindersicherung, Startzeitvorwahl

    Zahnverfärbungen? Das ist der Grund, warum deine Zähne gelb sind

    *Amazon Bestseller: Wäschetrockner, Frontlader, AquaWave Schontrommel, 15 Programme, Energieklasse A

    Warum du deine Waschmaschine regelmäßig mit Zahnpasta reinigen solltest!

    Zum Glück gibt es eine einfache Lösung: Zahnpasta! Genau, dasselbe Produkt, das du jeden Morgen für deine Zähne verwendest, kann auch deine Waschmaschine sauber und geruchsfrei halten. Und so einfach geht's:

    • Schritt 1: Bevor du loslegst, stelle sicher, dass du alles bereit hast: Du brauchst nur ein sauberes, trockenes Mikrofasertuch*, eine Tube Zahnpasta und eine alte Zahnbürste oder eine weiche Bürste.

    • Schritt 2: Reinige die Gummidichtung, indem du eine großzügige Menge Zahnpasta auf die Zahnbürste aufträgst und um die Tür herum schmierst. Dieser Bereich ist oft eine Brutstätte für Schmutz und Schimmel!

    • Schritt 3: Wenn du schon dabei bist, kannst du auch andere Bereiche deiner Waschmaschine reinigen, die oft übersehen werden, wie z.B. das Waschmittelfach, die Trommel und den Deckel.

    • Schritt 4: Wenn alle gewünschten Stellen gereinigt sind, mit einem Mikrofasertuch und warmem Wasser gründlich abspülen, um alle Zahnpasta- und Schmutzreste zu entfernen. 

    Das war's schon! Mit diesem einfachen Trick kannst du deine Waschmaschine sauber und geruchsfrei halten - ganz ohne teure Reinigungsmittel! Worauf wartest du noch? Probiere es gleich aus und erlebe den Unterschied!

    *Affiliate-Link