• Home

Programmänderung! Keine „Toten von Salzburg“ und ZDF-Serienstart wird verschoben

25.01.2023 um 12:04 Uhr
    Große Programmänderung im ZDF am Mittwoch, 25. Januar:  Der Start von "Hotel Mondial" (li.) wird verschoben, "Die "Toten von Salzburg" entfällt, neuer Sendetermin noch nicht bekannt. | © ZDF Große Programmänderung im ZDF am Mittwoch, 25. Januar. | ©ZDF

    Wegen der Handball-WM und den Leopard-Panzerlieferungen an die Ukraine ändert das ZDF heute sein komplettes Abendprogramm.

    Die neue Folge der Krimi-Reihe „Die Toten von Salzburg“, die ursprünglich um 20.15 Uhr ausgestrahlt werden sollte, wurde gestrichen, da die deutsche Handball-Nationalmannschaft heute im Viertelfinale der WM auf Frankreich trifft. Das Spiel wird ab 20.05 Uhr live im ZDF übertragen. Der geplante ZDF-Serienstart von "Hotel Mondial" mit Gesine Cukrowski wird außerdem um eine Woche verschoben (auf Mittwoch, 1.Februar, 19.25 Uhr).

    Im Anschluss an die heute-Nachrichten stellen Bettina Schausten und Anne Gellinek ab 19.25 Fragen an den Bundeskanzler zur Panzerlieferung in die Ukraine bei "Was nun, Herr Scholz? Fragen an den Bundeskanzler".

    Bundeskanzler Olaf Scholz stand in der Debatte um die Lieferung von Leopard-Kampfpanzern an die Ukraine in den vergangenen Wochen stark unter Druck. Nun die Entscheidung: Deutschland wird Kampfpanzer liefern. Der Kreml warnt, eine Lieferung von Kampfpanzern würde die deutsch-russischen Beziehungen noch weiter verschlechtern. Welche Entscheidungen im bald ein Jahr währenden Krieg in der Ukraine noch anstehen und wie die Berliner Politik die damit zusammenhängenden Krisen lösen will – diesen Fragen stellt sich der Bundeskanzler im "Was nun?"-Gespräch im ZDF-Hauptstadtstudio.

    Direkt im Anschluss folgt ab 19.55 Uhr ein "ZDF spezial" mit Moderator Matthias Fornoff zum Thema.

    DER ZDF-ABEND IN DER ÜBERSICHT:

    • 19.25 Uhr: "Was nun, Herr Scholz? Fragen an den Bundeskanzler"
    • 19.55 Uhr: "ZDF spezial" mit Moderator Matthias Fornoff
    • 20.05 Uhr: Handball-WM-Viertelfinale Frankreich - Deutschland

    EIN HINWEIS FÜR DIE FANS VON „DIE TOTEN VON SALZBURG“:

    Das ZDF will vorerst keine Filme mit Florian Teichtmeister mehr zeigen. Der österreichische Schauspieler wurde wegen des Besitzes von Kinderpornografie angeklagt. Nach den Verdachtsmomenten hatten ZDF und ORF gemeinsam mit Produktionsfirma und dem Darsteller entschieden, dass Teichtmeister in der aktuellen Folge von "Die Toten von Salzburg" nur eine kleine Rolle spielt. Das ZDF hat die neueste Episode „Schattenspiel“, die heute ausfällt, um die circa 40 Sekunden lange Schlussszene mit ihm gekürzt. Wann die neue Folge gezeigt wird, steht noch nicht fest.