• Home

Niederlage bei ,,Joko & Klaas gegen ProSieben‘‘: DIESE Strafe erwartet das TV-Duo!

24.04.2024 um 09:30 Uhr
    Joko Winterscheidt und Klaas Heuer-Umlauf | © Seven.One/Nadine Rupp Joko und Klaas mussten sich gegen ihren Arbeitgeber geschlagen geben. | ©Seven.One/Nadine Rupp

    Nach der Risikovariante lief es in der dritten Folge von „Joko & Klaas gegen ProSieben“ wieder nach dem gewohnten Prinzip ab: Das TV-Duo spielte um 15 Minuten Sendezeit. Allerdings mussten sich die beiden gegen ProSieben geschlagen geben - und müssen als Strafe DIESEN Job übernehmen...

    Wetten, dass..? am Ende, aber hier geht's weiter

    Nach ihrem aufregenden Sendetag als ProSieben-Programmdirektoren, den sich Joko Winterscheidt und Klaas Heuer-Umlauf durch den Gewinn der Risikovariante in Folge 2 erspielt hatten, ging es in der dritten Folge der siebten Staffel wieder nach den gewohnten Regeln weiter. In sechs Spielrunden hatte das Moderatorenduo die Chance, sich Vorteile für das Finale zu erspielen. Doch diesmal hatten die Entertainer weniger Glück und verloren gegen ihren Arbeitgeber.

    Joko und Klaas müssen als Medien-Designer ran

    ProSieben hat sich dafür folgende Strafe ausgedacht: Joko und Klaas müssen alle Grafiken und Designelemente für Folge 4 selbst entwerfen! Welche Bilder, Animationen und Designs sind auf den Monitoren und Video-Stelen im Studio zu sehen? Was zeigt der LED-Boden während der Spiele? Welche Übersichtsgrafiken werden eingeblendet? Mit all diesen Fragen dürfen sich Joko und Klaas in der nächsten Ausgabe der Show beschäftigen.

    Joko & Klaas gegen ProSieben“: dienstags ab 20.15 Uhr bei ProSieben und Joyn.