• Home

„Ein Fall für zwei“: Kai Schumann zu Gast in der neuen Folge „Sondengänger“

05.05.2023 um 14:35 Uhr
    Sondengänger | © ZDF/Daniel Dornhöfer Privatdetektiv Leo Oswald (Wanja Mues) und Sondengänger Mario Karl (Kai Schumann) erfahren von Kunstexpertin Elke Rühl (Adriana Altaras), wie wertvoll der antike Hirsch ist. | ©ZDF/Daniel Dornhöfer

    Rechtsanwalt Benni Hornberg (Antoine Monot, Jr.) und Privatdetektiv Leo Oswald (Wanja Mues) kehren heute mit der Kult-Krimireihe „Ein Fall für zwei“ auf die Bildschirme zurück. Die insgesamt vier neuen Folgen werden bis Ende Mai freitags um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Heute wird ein Hobby-Archäologe ermordet. Um die Unschuld von Bennis Mandant zu beweisen, muss Leo undercover als „Sondengänger“ ermitteln.

    Darum geht es in "Sondengänger"

    Mitten in der Nacht haben die Brüder Elias und Johann einen lautstarken Streit an einer Ausgrabungsstätte. Der Weinhändler Hademar Steiner und sein Hund beobachten sie dabei. Wenig später findet man Elias tot auf. Sofort wird sein Bruder verdächtigt, ihn ermordet zu haben. Schließlich gibt es einen Zeugen! Benni Hornberg übernimmt die Aufgabe, Johann zu verteidigen.

    Doch zunächst gelingt es ihm nicht, an den jungen Mann heranzukommen. Sein Mandant behauptet, es sei bei dem Streit um Geld gegangen, doch Benny hat den Verdacht, dass die beiden Brüder bei ihren Ausgrabungen etwas Wertvolles gefunden haben. Dafür spricht auch, dass nach Johanns Tod Unbekannte an seinem Arbeitsplatz und in seine Wohnung einbrechen. Und so muss Benni auf eigene Faust herausfinden, was sich in jener Nacht zugetragen hat.

    Gastrolle für Kai Schumann

    Leo geht einer ersten Spur nach und trifft auf den erfolglosen Sondengänger Mario Karl. Der ist nicht begeistert, dass die Brüder mit ihren Suchgeräten in seinem Revier unterwegs waren, und hat das auch im Internet kundgetan. Mario Karl wird gespielt von Kai Schumann, der zuletzt in „Mord mit Aussicht“ als Schweinebauer Gisbert Cremer zu sehen war. Zuvor hatte er sich als Kommissar Heldt in die Herzen der Krimifans gespielt. In „Ein Fall für zwei“ schlüpft er in die Rolle eines „Sonderlings mit Sonde“.

    Mit dabei ist wie immer die Staatsanwältin Claudia Strauß, gespielt von Bettina Zimmermann. Und wie immer ist sie anderer Meinung als Benni. Der steuert zum heutigen Fall übrigens eine wertvolle, antike Hirschfigur bei. Außerdem erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer etwas über seine berühmten Vorfahren. Leo gewinnt hingegen eher fragwürdige Erkenntnisse über seine Familie. Jenseits der Ahnenforschung sind Leo und Benni am Ende jedenfalls froh, dass sie einander haben.

    „Ein Fall für zwei – Sondengänger“ läuft heute, 5.5.2023 um 20.15 Uhr im ZDF. Die Folge ist bereits in der ZDF-Mediathek abrufbar.