• Home

Podcast: Ab heute jeden Dienstag neu – Constantin Zöller löst Alltagsrätsel

02.04.2024 um 17:15 Uhr
    Constantin Consi Zöller und Corinne Schwager | © IMAGO / Bonn.digital Constantin Consi Zöller und Corinne Schwager von SWR3 beim Interview. | ©IMAGO / Bonn.digital

    Ab heute gibt es einen neuen Podcast mit dem vielversprechenden Titel: „Consi Calling - Abgehoben und aufgelegt“. Moderator Constantin „Consi“ Zöller wird immer dienstags mit neuen Folgen aufwarten und verspricht nicht weniger als eine Reise durch die kleinen und großen Rätsel des Alltags.

    Consi Zöller bricht bewusst mit der um sich greifenden Telefon-Phobie und ruft Leute an, um Antworten auf Fragen zu erhalten. Warum gibt es kein Licht in der Tiefkühltruhe? Was ist das Geheimnis hinter dem Geschmack von Wasser? Consi sucht nach Antworten - und zwar nicht nur bei Experten, sondern auch bei denen, von denen man es am wenigsten erwarten würde. Das Ergebnis? Komplexe, lehrreiche und urkomische Gespräche, die neugierig machen und unterhalten.

    Wer ist Constantin „Consi“ Zöller?

    Constantin „Consi“ Zöller ist ein deutscher Radio- und Fernsehmoderator, der vor allem durch seine Arbeit bei SWR3 bekannt wurde.  Er hat sich nicht nur solo, sondern auch als Sidekick von Pierre M. Krause in der „Pierre M. Krause Show“ im SWR Fernsehen einen Namen gemacht und gehört seit 2020 zum erweiterten Rateteam der Sendung „Sag die Wahrheit“. Darüber hinaus wirkte er in verschiedenen anderen Formaten mit und trat als Promi-Experte in der Sendung „Kaffee oder Tee“ auf.

    Von Klugscheißern, Sommersprossen und dem Geschmack von Wasser

    In der ersten Folge wagt sich „Consi Calling“ an ebenso alltägliche wie rätselhafte Fragen heran: Warum schmeckt das Leitungswasser im Bad anders als in der Küche? Was macht Lehrerinnen und Lehrer zu Klugscheißern und warum haben Menschen mit roten Haaren eigentlich so viele Sommersprossen? Antworten auf diese Fragen sucht Consi im Gespräch mit einem Wassersommelier, einem Lehrer und einer Dermatologin.