• Home

Omas Geheimtipp: Kaffeespülung für kräftiges Haar!

07.05.2024 um 16:30 Uhr
    Frau mit gesundem Haar hält Kaffee in der Hand | © Getty Images/ AleksandarNakic ©Getty Images/ AleksandarNakic

    Kaffee gehört mittlerweile für viele Menschen zum alltäglichen Genuss. Doch nur wenige wissen, dass der Kaffeesatz auch ein Wundermittel für die Haare sein kann! Ob zur Förderung des Haarwachstums, zur Stärkung des natürlichen Glanzes oder zur allgemeinen Kräftigung der Haarstruktur - Kaffee kann weit mehr als nur munter machen!

    Die Kraft des Kaffees für das Haar

    Kaffeebohnen enthalten große Mengen an Antioxidantien und Koffein. Diese Kombination kann dazu beitragen, das natürliche Haarwachstum zu fördern und die Haarwurzeln zu stärken. Koffein, insbesondere in dunklen Röstungen, ist dafür bekannt, das Haarwachstum anzuregen und das Haar vor Schäden zu schützen. Ein weiterer interessanter Aspekt ist die Fähigkeit von Koffein, die Durchblutung der Kopfhaut zu verbessern, was sich ebenfalls positiv auf die Haargesundheit auswirken kann.

    Faszination Kaffee: Das große Kaffee & Barista Buch mit Tipps & Tricks zur Kaffee-Zubereitung und kunstvollen Latte-Art Motiven - Inklusive Kaffee & Espresso Rezepten sowie gratis Barista Coaching bei Amazon*

    Diese Fehler solltet ihr beim Kaffeekochen vermeiden

    So bereitest du eine Kaffeespülung vor

    Eine Kaffeespülung zu Hause herzustellen, ist einfacher, als man denkt. Hier eine schnelle Anleitung:

    1. Kaffeesatz sammeln: Nach dem Brühen des Kaffees den Kaffeesatz nicht wegwerfen. Stattdessen kann dieser als Basis für die Haarspülung verwendet werden.

    2. Mischen: Den Kaffeesatz mit etwas Wasser zu einer pasteartigen Konsistenz vermischen. Für zusätzlichen Glanz kann ein wenig Olivenöl hinzugefügt werden.

    3. Auftragen: Die Mischung in die nassen Haare einmassieren, besonders in die Kopfhaut, um die Durchblutung zu fördern.

    4. Einwirken lassen: Die Kaffeespülung sollte etwa 10 Minuten einwirken, um die Wirkstoffe optimal zu nutzen.

    5. Ausspülen: Gründlich mit warmem Wasser ausspülen

    Vorsichtsmaßnahmen und Tipps

    Trotz der vielen Vorteile ist bei der Anwendung von Kaffee als Haarpflegemittel Vorsicht geboten. Vor allem bei hellem oder gefärbtem Haar kann es zu leichten Verfärbungen kommen. Es empfiehlt sich, die Kaffeespülung zunächst an einer unauffälligen Strähne zu testen, bevor sie auf das gesamte Haar aufgetragen wird. Außerdem ist die Wirkung von Kaffee auf das Haar nicht sofort sichtbar; regelmäßige Anwendung ist entscheidend, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

    Viel Spaß beim Ausprobieren!

    *Affiliate-Link

    Vielleicht auch interessant:

    Saubere Wäsche: DAS bewirkt Kaffee in deiner Waschmaschine

    Ein frischer, aromatischer Kaffee am Morgen weckt unsere Lebensgeister. Doch was passiert, wenn wir Kaffee mit in die Waschmaschine geben? Viel Gutes! Kaffee kann nämlich ein großartiger Helfer in deiner Waschroutine sein. Warum, verraten wir dir hier. Elektrische Kaffeemühle - direkt bei Amazon bestellen* Frischer Duft: Kaffee als natürlicher Geruchsentferner Kennst du das Problem, dass die Kleidung nach längerem Tragen unangenehme Gerüche angenommen hat? Hier kann Kaffee wahre Wunder wirken. Die natürlichen Geruchsinhibitoren im Kaffee binden unerwünschte Gerüche und sorgen für frische Wäsche. Fleckentfernung: Kaffee als Fleckenlöser Kaffee enthält Säuren, die hartnäckige Flecken lösen können. Wenn du beispielsweise mit Kaffee getränkte Kleidungsstücke in die Waschmaschine gibst, können die Säuren dazu beitragen, Flecken zu entfernen und die Wäsche sauberer zu machen. Farbbrillanz: Kaffee für dunkle Kleidung Besonders dunkle Kleidung profitiert von einer Kaffeebehandlung. Das enthaltene Koffein kann die Farben auffrischen und dafür sorgen, dass deine dunklen Kleidungsstücke länger strahlend aussehen. Wann ist der richtige Zeitpunkt, um Kaffee in die Waschmaschine zu geben? Die Verwendung von Kaffee in der ist nicht für jedes Waschprogramm geeignet. Hier sind einige Tipps, wann und wie du Kaffee in der Waschmaschine verwenden kannst: Geruchsbeseitigung: Wenn die Kleidung hartnäckige Gerüche aufweist, gib 2-3 Esslöffel Kaffeesatz in ein Wäschesäckchen und legen es zusammen mit der betroffenen Kleidung in die Waschmaschine. Das Kaffee-Aroma wird unerwünschte Gerüche neutralisieren. Fleckentfernung: Um Flecken zu bekämpfen, befeuchten den betroffenen Bereich mit etwas Wasser und reiben dann Kaffeesatz auf den Fleck. Lass ihn kurz einwirken und wasch das Kleidungsstück dann wie gewohnt. Farbbrillanz: Um die Farbbrillanz bei dunkler Kleidung zu erhalten, gib einen Teelöffel Kaffeesatz in das Waschmittel-Fach deiner Waschmaschine. Dies kann dazu beitragen, dass dunkle Farben länger leuchten. Umweltfreundliche Wäschepflege: Kaffee ist eine umweltfreundliche Alternative zu chemischen Reinigungsmitteln. Es ist biologisch abbaubar und belastet die Umwelt weniger. Übrigens: Bitte beachte, dass die Verwendung von Kaffee in der Waschmaschine von Modell zu Modell variieren kann. Lese daher die Anweisungen deines Waschmaschinenherstelles sorgfältig und teste die Kaffeeanwendung zuerst an einem kleinen, unauffälligen Bereich der Kleidung.