• Home

TV-Star Maren Kroymann wird für ihr Lebenswerk geehrt

30.11.2023 um 13:45 Uhr
    Maren Kroymann wird in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. | © Imago Maren Kroymann wird in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. | ©Imago

    Mit der DAfFNE werden jedes Jahr herausragende Leistungen im deutschen Fernsehen ausgezeichnet.

    Wie die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN (DAfF) bekannt gab, wird Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin Maren Kroymann bei der diesjährigen DAfFNE-Verleihung für ihr herausragendes Lebenswerk ausgezeichnet.

    Maren Kroymann wurde einem breiteren Publikum 1988 durch die Serie „Oh Gott, Herr Pfarrer“ bekannt. In diesem Jahr erhielt die Schauspielerin bereits den Grimmepreis für ihr Lebenswerk. Kroymann setzt sich seit dem Beginn ihrer Karriere stark für Frauenrechte ein. „Meine erste TV‑Hauptrolle in ‚Oh Gott, Herr Pfarrer‘ war die erste feministische Serienmutter im deutschen Fernsehen. Das hat mir super gefallen und war ein Glücksfall, denn ich konnte bei dieser Rolle auch meine Vorstellungen einbringen – was nicht unbedingt die Regel ist“, erkläre Kroymann kürzlich in einem Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

    Die 74-Jährige spielte in zahlreichen TV-Produktionen mit, ist seit 2017 in der nach ihr benannte Comedysendung „Kroymann“ im Ersten zu sehen und außerdem mit ihrem eigenen Bühnenprogramm „In My Sixties“ unterwegs. Seit dem 8. November ist sie auch in der dritten Staffel der Podcastserie „Marvel’s Wastelanders: Black Widow“ zu hören, die ganz im Zeichen starker weiblicher Hauptrollen stehen soll.

    Bereits zum elften Mal vergibt die DEUTSCHE AKADEMIE FÜR FERNSEHEN (DAfF)  die DAfFNE. Damit ehrt die Akademie außerordentliche, kreative Einzelleistungen in fiktionaln und  non-fiktionalen Fernseh- und Streamingproduktionen. Neben der Ehrenauszeichnung wird die DAfFNE am 2. Dezember 2023 in 21 Kategorien verliehen.

    Dieses Jahr findet die DAfNE-Verleihung in der Landesvertretung Niedersachsen in Berlin statt und wird live von ALEX Offener Kanal Berlin übertragen, sowie über die DAfF-Homepage gestreamt. Schauspielerin und Moderatorin Nina Eichinger wird die Preisverleihung moderieren.