• Home

„The Voice Kids“: Nach Eminem-Sensation – Rappt sich Emma bis ins Finale?

21.04.2023 um 14:20 Uhr
    Emma Knockouts | © Sat.1 Die Knockouts stehen an. | ©Sat.1

    Die „The Voice Kids“-Kandidatin Emma hat mit ihrem Eminem-Cover bereits viel erreicht: Sogar der amerikanische Rapper selbst hat den Auftritt der 14-Jährigen kommentiert! Heute Abend darf sie noch einmal zeigen was sie kann - es geht um den Einzug ins Finale!

    Das gab es noch nie: In der dritten Ausgabe der Blind Auditions von „The Voice Kids“ rappte Emma den Eminem-Hit „Mockingbird“ und brachte damit nicht nur alle Coaches aus der Fassung – auch Eminem selbst reagierte auf ihren „The Voice Kids“-Auftritt„Wir waren total geflasht in den Blind Auditions. Du hast einen mega Rap-Style hingelegt“, erinnert sich Michi Beck zurück und erklärt: „Was Emma halt so besonders macht, sie rappt nicht nur, sondern singt auch noch!“

    DIE BESTE  „THE VOICE KIDS“-RAPPERIN EVER!

    Smudo geht sogar noch einen Schritt weiter: „Emma hat mich völlig umgeblasen in den Blind Auditions. Ich habe hier bei ‚The Voice Kids‘ noch nie jemanden gesehen, der so talentiert ist im Rap!“ In der heutigen „The Voice“ Kids-Folge möchte Emma mit „Changes“ von 2Pac einen Platz im Finale ergattern. Ob ihr das gelingt?

    Bei den Proben lief es erst einmal noch etwas holprig. „Da sind einige Baustellen: Text-Flow, Töne treffe, die Abwechslung auch zu meistern, zwischen Rap und Gesang“, stellt Michi Beck fest. Auch Emma gibt zu: „Ich hatte bisschen Angst, dass ich den Ton nicht treffe.“ Heute Abend heißt es also Vollgas geben, um die Jury erneut vom Hocker zu hauen!

    „The Voice Kids“ läuft immer freitags um 20:15 Uhr bei SAT.1 oder im Stream auf Joyn.