• Home

Ich hasse Weihnachten - Die neue Weihnachtsserie auf Netflix

14.11.2022 um 19:58 Uhr
    © ERIKA KUENKA/NETFLIX ©ERIKA KUENKA/NETFLIX

    "Ich hasse Weihnachten" heißt  die neue Netflix-Xmas-Serie, die wie aus einem bestimmten Grund schon auf unsere persönliche Watchlist gepackt haben.

     

    Der Titel ist ein starkes Statement. "Odio il Natale" lautet er eigentlich, der Neuzugang in Netflix' Serienportfolio kommt aus Italien. Und damit kommen wir auch schon zum größten Verkaufs- bzw. Streaming-Argument: Gedreht wurde die Liebesgeschichte nämlich in den bekanntermaßen bezaubernden Gassen von Venedig und in der nicht weit entfernten, beschaulicheren Küstenstadt Chioggia, die einigen Urlauber*innen aus Deutschland auch bekannt sein dürfte. Romantik vor Palazzos und an der Adria? Da sind wir dabei.

    Aber zur Story und zum Trailer:

    Diejenigen, die sich alle Jahre wieder durch den kompletten Xmas-Content von Netflix gucken, hatten beim Trailer ein Déjà-vu-Erlebnis: "Ich hasse Weihnachten" ist in der Tat das Remake einer norwegischen Serie.

    "Weihnachten zuhause" startete 2019 und gehört mit zum Besten, was der Streaminganbieter in Sachen Weihnachten in petto hat. Erzählt wird die Geschichte von Krankenschwester Johanne (Ida Elise Broch), die wegen ihres Singlestatus' nicht mehr von ihrer Familie genervt werden will, deshalb verkündet, einen Freund zu haben, und dann nur wenige Tage hat, um bis zum Familienfest an Heiligabend einen Liebsten zu finden.

    Obwohl man sich gelegentlich wünscht, dass nicht ganz so oft alte Geschichten aufgewärmt (und mehr neue erzählt) werden: Die Originalstory ist trotz klischeeigem Aufhänger herzerwärmend, ehrlich und wunderbar, was für die Adaption aus Italien hoffen lässt. Und dann war da ja noch die Traumkulisse.

    WANN STARTET DIE SERIE UND WER SPIELT DIE HAUPTROLLE?

    Im Trailer wird der 7. Dezember angegeben. Das muss nicht zwingend auch der deutsche Starttermin sein, ist aber sehr wahrscheinlich.

    In der Hauptrolle von "Odio il Natale" ist Pilar Fogliati zu sehen, die deutsche TV-Krimifans kennen könnten: In "Die Bergpolizei - Ganz nah am Himmel" gehörte sie als Emma Giorgi für 20 Folgen zum Hauptcast der Serie.