,,GZSZ‘‘: Zoe findet brisante Infos – und erpresst Gerner

03.07.2024 um 12:00 Uhr
    Katrin (Ulrike Frank) und Jo Gerner (Wolfgang Bahro). | © RTL/Rolf Baumgartner Katrin (Ulrike Frank) und Jo Gerner (Wolfgang Bahro) sprechen über Zoes (Lara Dandelion Seibert) Erpressungsversuch. | ©RTL/Rolf Baumgartner

    Gerner hat herausgefunden, dass Zoe im Townhouse herumgeschnüffelt hat. Und Zoe weiß nun, dass er sich die Lehman-Bank schnappen möchte. Mit diesen brisanten Infos versucht die ehemalige Geheimagentin Gerner zu erpressen...

    Das wusstest du über GZSZ bestimmt noch nicht

    „Hat sie die Wohnung auf gut Glück durchsucht?“, fragt Katrin, als Gerner sie über Zoes heimliche Spionage im Townhouse aufklärt. „Ich nehme eher an, sie hat Wind von unseren Nachforschungen bekommen“, entgegnet der Professor nachdenklich. Die ehemalige Geheimagentin könnte seinen Plan, Rosa Lehman die gleichnamige Bank abzuknöpfen, zum Scheitern bringen.

    Also stellt er ihr gekonnt eine Falle. Scheinbar abgelenkt von einem Telefonat lässt Gerner eine Tasche mit Unterlagen auf einer Parkbank liegen. Die krallt sich Zoe, nichtsahnend, dass der Inhalt der Tasche komplett wertlos ist. Kurze Zeit später taucht Gerner dann bei Zoe zuhause auf. Er bietet ihr 200.000 Euro, wenn sie sich ein für alle Mal aus der Sache raushält und Berlin verlässt. Doch so einfach will Zoe nicht nachgeben.

    Zoe erpresst Gerner 

    Schließlich hat sie brisante Informationen, mit denen sich weit mehr Geld machen lässt. „Weiß Frau Lehmann eigentlich, dass sie es auf Ihre Bank abgesehen haben? Sie wäre sicher dankbar für einen Tipp von mir“, betont die ehemalige Geheimagentin.

    Kurzerhand erpresst sie Gerner: „Oder Sie feuern Ihren talentfreien Ermittler und ich besorge Ihnen die nötigen Beweise. Rosa Lehmann müsste ihr gesamtes Imperium zu einem Spottpreis an Sie abgeben. 50 Prozent von allem wandert in meine Tasche! Ihre Entscheidung!“ Ob Gerner sich auf diesen Deal einlassen wird?

    „GZSZ“: montags bis freitags um 19:40 Uhr bei RTL und RTL+.