• Home

Gastgeberin bei ,,Das perfekte Dinner‘‘: Wird sie diesen Fauxpas wiederholen?

11.03.2024 um 16:15 Uhr
    Kochshow ,,Das perfekte Dinner'' | © RTL Auch in dieser Woche treten fünf Kandidat:innen gegeneinander an und wollen mit ihren Kochkünsten überzeugen. | ©RTL

    Nathaly (26) ist die erste Gastgeberin der neuen Dinner-Woche in Hamburg. Die Personalreferentin möchte ihre Konkurent*innen mit ihren Kochkünsten überzeugen, doch schon beim Probeessen ist ihr ein fieser Fauxpas unterlaufen. Ob sie diesen wiederholen wird?

    ,,Das perfekte Dinner‘‘-Kochbücher mit vielen leckeren Rezepten direkt hier bestellen*

    Hier wird's meistens richtig lecker!

    Zunächst lernen sich aber alle erstmal ganz in Ruhe kennen. Nathaly, die sich selbst als „chaotisch und laute Person“ beschreibt, legt mit ihren Menüvorbereitungen los. Der Vorspeisensalat mit Crispy-Feta wird natürlich à la minute vorbereitet. Den Biskuitteig für das Nachspeisentörtchen macht Nathaly selbst. Paralell dazu entsteht die Sahne-Mascarpone-Crème.

    Das Schweinefilet für den Hauptgang bedarf dagegen einer kurzen Vorbehandlung. Mit Öl eingerieben und in Kräuter eingewickelt, soll das Fleisch bis zum Abend vor sich hin marinieren. Doch dann bemerkt Nathaly plötzlich: „Ich habe den Rosmarin vergessen!“

    Kritik beim Probeessen

    Also alles wieder ausgewickelt, den Rosmarin zum Fleisch gelegt und nochmal in Alufolie eingewickelt. Ganz besonderes Augenmerk legt die heutige Gastgeberin auf ihre Soße. Für die wurde sie nämlich beim Probeessen kritisiert. „Sie war zu dünn und zu wenig“, erklärt Nathaly. Die Kritik ihrer Freunde hat ordentlich gesessen. „Für die Soße, das tat mir echt ein bisschen weh“, gesteht Nathaly. Dafür will sie es heute um einiges besser machen. Ob ihr das am Ende gelingt?

    „Das perfekte Dinner“: montags bis freitags um 19:00 Uhr bei Vox

    *Affiliate-Link