• Home

EM-Studio bei RTL: Stefan Kuntz nicht als Experte dabei - ER ersetzt ihn

04.06.2024 um 16:00 Uhr
    Bei der EM 2021 war Stefan Kuntz als beliebter TV-Experte bei der ARD im Einsatz. | © Getty Images Bei der EM 2021 war Stefan Kuntz als beliebter TV-Experte bei der ARD im Einsatz. Weil er jetzt Sportvorstand beim HSV ist, hat er RTL abgesagt. | ©Getty Images

    Vor dem Start der EM in Deutschland gibt es in der täglichen Fußballshow "Das RTL EM-Studio - Alle Spiele, Tore, Emotionen" noch einen Personalwechsel. Statt Stefan Kuntz wird Thomas Helmer als regelmäßiger Experte zum Einsatz kommen.

    Die Fußball-Europameisterschaft 2024 werden RTL und Raab Entertainment mit der täglichen Fußballshow "Das RTL EM-Studio - Alle Spiele, Tore, Emotionen" begleiten. Sie soll ab dem 15. Juni jeweils ab 20:15 Uhr live auf RTL und RTL+ laufen. In einer Pressemitteilung gab der Kölner Privatsender dazu am 4. Juni weitere Details und auch eine kurzfristige Personalie bekannt.

    Thomas Helmer unterstützt Elton als regelmäßiger Experte

    Elton (53) und Jan Köppen (41) moderieren die neue Sendung im Wechsel - und erhalten dabei Unterstützung von Experten. Jan Köppen wird Stefan Effenberg (55) an seiner Seite haben. Eltons Experte ändert sich: Thomas Helmer (59) ersetzt Stefan Kuntz (61), der sich damit "auf seine Aufgabe als HSV-Sportvorstand konzentrieren" könne, wie RTL mitteilt. Der Sender zitiert den Neuzugang mit den Worten: "Im RTL EM-Studio gemeinsam mit Elton die Highlights und Aufreger der Euro 2024 zu analysieren und zu kommentieren, besser kann eine Heim-EM kaum laufen." Weiter sagte der einstige Nationalspieler: "Ich freue mich auf kompetente Gäste, tolle Tore, fantastische Spiele und einen hoffentlich sehr erfolgreichen Auftritt der deutschen Mannschaft."

     
     

    Als Ersatzmann kam Helmer erst kürzlich schon einmal zum Einsatz: Da Mehmet Scholl (53) am 2. Juni aus gesundheitlichen Gründen aus der ProSieben-Livesendung "Schlag den Star" ausscheiden musste, sprang Helmer ein.

    Fußballstars, Vereine und Studioaktionen

    Wie RTL zudem mitteilte, werden weitere Fußballgrößen im Studio erwartet - wie etwa Lothar Matthäus (63), Mario Basler (55) und Gerald Asamoah (45). Sie sollen auch an einem Tipp-Spiel teilnehmen, das der Sender als größtes Tipp-Spiel Deutschlands bewirbt. Als Außenreporter wird Moderator Mitja Lafere (33) bei Liveschalten zu den Fanmeilen, Stadien und Teamquartieren im Einsatz sein. Ein wichtiges Element der Show sei das Publikum: Fußballvereine, Nachwuchsmannschaften und Dorfklubs sollen ebenfalls ihren Platz finden. Auch Studioaktionen wie Torschießen und Comedy-Einspieler soll es geben.

    RTL wird im Rahmen einer Partnerschaft mit Magenta TV neben der täglichen Fußballshow auch zwölf Spiele der Europameisterschaft übertragen, darunter ein Viertel- sowie ein Achtelfinale. In der Gruppenphase würden unter anderem die Niederlande, Tschechien und die Türkei live beim Privatsender gezeigt. Quelle: SpotOnNews