• Home

„Dr. Nice“: Im Staffelfinale doht der Serientod - muss man um die Fortsetzung bangen?

26.05.2024 um 15:19 Uhr
    Dr Nice | © ZDF Die zweite Staffel „Dr. Nice“ könnte mit einem echten Schock zu Ende gehen! | ©ZDF

    Die zweite Staffel von „Dr. Nice“ endet mit einem Paukenschlag: Der Chirurg muss sich einer Operation unterziehen, die anders verläuft als geplant! Wird er überleben?

    ACHTUNG SPOILER!

    Nachdem in Folge 2 der zweiten Staffel ein Eifersuchtsdrama eskaliert ist, wird in Folge 3 das Leben von Dr. Moritz Neiss (gespielt von Patrick Kalupa) durch eine brutale Wendung auf den Kopf gestellt. Das Ende der zweiten Staffel deutet auf einen schrecklichen Serientod hin: Hauptdarsteller Dr. Moritz Neiss bleibt auf dem OP-Tisch das Herz stehen! Im Gespräch mit RUHR24 hatte der Schauspieler bereits ein dramatisches „Dr. Nice“-Finale angekündigt - doch damit hatte wohl niemand gerechnet.

    Dr. Nice ist zurück

    Kommt es zum Serientod?

    In der letzten Folge „Herzflattern“ beginnt alles mit einem Unfall. Der erste Arbeitstag als neuer Belegarzt im Förde Krankenhaus Flensburg soll für Nice ein Neuanfang werden. Doch das Schicksal hat andere Pläne. Ein Sturz vom Fahrrad am Morgen seines Arbeitsbeginns trübt die Freude: Nice bricht sich den rechten Arm. Die Angst, dass der Unfall die mühsam erkämpften Fortschritte an der verletzten Hand zunichtemachen könnte, nagt an ihm. Widerwillig folgt er Dr. Schmidtkes Anweisung, im Krankenhaus zu bleiben und Ruhe zu bewahren.

    Ausgerechnet jetzt - zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt für den Star-Chirurg - taucht eine alte Bekannte im Dorf auf: Die Medizinjournalistin Nikki Steiner. Durch ein Video von Nices Tochter Lea hat sie seinen Aufenthaltsort ausfindig gemacht. Wie es scheint, stellt sich die gesamte Medizinwelt neugierig die Frage, ob der Arzt tatsächlich wieder an den OP-Tisch zurückkehren wird.

    Als hätte Nice nicht schon genug Probleme, macht er sich außerdem noch auf die Suche nach der Ursache für das Leiden seines Taxifahrers. Er gibt keine Ruhe, bis er den Ursprung der rätselhaften Krankheit gefunden hat und das Leben seines Patienten retten kann. Aber kann am Ende der zweiten Staffel auch der Chirurg selbst gerettet werden? Nice lässt sich schließlich von Schmidtke operieren - mit ungeahnten Folgen...

    Die Fans der ZDF-Herzkino-Reihe können wir beruhigen: Dr. Moritz Neiss wird die OP überleben und kehrt spätestens in einem Jahr auf den Sendplatz am Sonntagabend zurück. Gerade starteten die Dreharbeiten zu sechs weiteren Filmen. Produzent Stefan Raiser wünscht sich, dass „Dr. Nice“ noch zehn Jahre läuft. Hauptdarsteller Patrick Kalupa hätte wohl nichts dagegen.

    Das Staffelfinale von „Dr. Nice" hier in der ZDF-Mediathek sehen: