• Home

„Toni, männlich, Hebamme“: Jugendliebe Sissi ist Spitzenpolitikerin und braucht einen „Quotenmann“

24.03.2023 um 13:44 Uhr
    Franzl (Frederic Linkemann) trifft Sissi (Christine Eixenberger) und Toni (Leo Reisinger). | ©

    Ein besonderer beruflicher Auftrag führt Leo Reisinger alias Toni Hasler in „Mächtig schwanger“ auf das politische Parkett. Er soll sich nicht nur um die hochschwangere Familienministerin, seine Jugendliebe Sissi, kümmern, sondern auch noch ihren Wahlkampf in Schwung bringen.

    Als Toni noch ein Teenager war, brach ihm Sissi das Herz. Aber das ist lange her. Nun hat sie ihn wieder kontaktiert, um ihn als Hebamme zu engagieren. Schnell stellt sich heraus, dass sie das nicht nur aus alter Freundschaft tut, sondern auch mit politischen Hintergedanken. Als Familienministerin will sie im Wahlkampf für Diversität und eine Modernisierung ihrer konservativen Partei werben. Da kommt ihr ein Mann in einem typischen Frauenberuf in der Öffentlichkeit gerade recht.

    Ganz nah dran!

    Schauspieler Frederic Linkemann (Franzl) ist begeistert von dieser Geschichte. Im Interview erklärt er: „Es geht um eine hochschwangere Spitzenkandidatin, die die Idee einer männlichen Quote für die Familienarbeit in die Politik bringen will. Wie cool ist das denn? Wenn die Abendunterhaltung im hiesigen Fernsehen nicht nur aus Kriminalfällen besteht, sondern so schöne Perspektiven zeichnet für unsere Gesellschaft, indem unsere Geschichten nur einen kleinen Schritt zukünftig sind, merken wir, wie dicht dran wir sind.“

    Alte Gefühle

    Dabei geht es nicht nur um die innovative Männerquote im neuen Film der Reihe, sondern auch um eine unkonventionelle und unterhaltsame Auseinandersetzung mit Geschlechterrollen, Gleichberechtigung und die Vereinbarkeit von Kind und Karriere.

    In der Gastrolle der Jugendliebe und Spitzenpolitikerin Sissi ist die Kabarettistin Christine „Chrissy“ Eixenberger zu sehen. Sie braucht Tonis Hilfe in dieser Geschichte nicht nur als „Babyflüsterer“, sondern auch als Freund, denn ihre Karrierepläne führen bei ihr zu privaten Problemen. Doch plötzlich erwachen bei Toni und Sissi alte Gefühle, die die Sache kompliziert machen.

    Luise hat erotische Träume

    Und noch eine Person kämpft mit beziehungsweise gegen ihre Gefühle. Luise träumt immer wieder von einem erotischen Tango, den sie mit Toni tanzt. Dabei ist sie doch in Sami verliebt. Sie holt sich therapeutischen Rat bei Malu, die ihr rät, sich von Toni fernzuhalten, um sich zu „entlieben“. Aber wie soll das auf der Arbeit funktionieren?

    „Toni, männlich, Hebamme - Mächtig schwanger“ läuft heute, 24. März 2023, um 20.15 Uhr im Ersten. Die Folge ist bereits in der ARD-Mediathek abrufbar.