• Home

Rezept für die Kleinen: Fluffige Gemüsepuffer aus der Heißluftfritteuse

12.05.2024 um 10:00 Uhr
    Gestapelte Gemüsepuffer getoppt mit Creme Fraiche auf einem schwarzen Teller angerichtet. | © Adobe Stock / bmf-foto.de Knusprig unf luftig: Unsere Gemüsepuffer. | ©Adobe Stock / bmf-foto.de

    Lust auf eine gesunde Mahlzeit für die Kleinsten, aber keine Idee und noch weniger Zeit? Dann schnapp dir die Heißluftfritteuse und zaubere super leckere und mega fluffige Gemüsepuffer ohne viel Schnickschnack. Die Kids werden sie lieben!

    Kartoffeln kochen: So werden die Knollen gleichmäßig gar:

    Tefal Heißluftfritteuse Easy Fry Max

    Tefal Heißluftfritteuse Easy Fry Max »EY245B«, 1500 W

    Hier kommt das Rezept:

    Dauer: circa 25 Minuten

    Zutaten:

    • 400 g gemischtes Gemüse (z.B. Karotten, Zucchini, Kartoffeln)
    • 1 mittelgroße Zwiebel
    • 2 Knoblauchzehen
    • 2 Eier
    • 100 g Mehl
    • 1 TL Salz
    • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
    • 1 TL Paprikapulver
    • Öl, zum Pinseln

    Zubereitung:

    1. Das Gemüse raspeln, in einem sauberen Küchentuch ausdrücken, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.
    2. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken.
    3. Gemüse, Zwiebel und Knoblauch in einer großen Schüssel vermischen. Eier, Mehl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver hinzufügen und gut vermengen, bis eine formbare Masse entsteht.
    4. Die Heißluftfritteuse auf 200 Grad vorheizen.
    5. Mit den Händen oder einem Löffel Portionen der Gemüsemischung nehmen und zu flachen Puffern formen. Die Puffer leicht mit Öl bestreichen.
    6. Die Puffer mit Backpapier trennen,  in die Heißluftfritteuse legen und circa 10 - 15 Minuten garen, bis sie goldbraun und knusprig sind. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.
    7. Warm servieren und mit einem Dip oder frischem Salat genießen.

    * Affiliate-Link

    Auch genial gut: