• Home

Wie bei Oma: Gastgeber beim ,,Perfekten Dinner‘‘ verrät Geheimtrick für Mürbteig

20.03.2024 um 18:30 Uhr
    Gastgeber Simon beim ,,Perfekten Dinner'' | © Screenshot Vox Gastgeber Simon verrät, mit welchem Trick ein Mürbteig garantiert immer gelingt.  | ©Screenshot Vox

    Am Mittwoch serviert Gastgeber Simon sein Dinner mit dem Motto „Bayer kocht Südtirol“ - und möchte so seine Leidenschaft für Südtirol zum Ausdruck bringen. Ob er seine Gäste damit überzeugen kann?

    Hier wird's meistens richtig lecker!

    Die nötigen Vorbereitungen für seinen Hauptgang hat der heutige Gastgeber bereits getroffen. Die Hochrippe vom Rind liegt schon gewürzt auf dem Grill, um geräuchert zu werden. „Grillen ist mit Sicherheit eine Männer-Domäne. Es macht einfach super viel Spaß mit Feuer und wenn es raucht und die Flammen hochsteigen. Dann gibt es gutes Fleisch und dann schmeckt das hoffentlich auch gut“, freut sich Simon. Die Gäste ahnen schon, dass es heute feurig zur Sache geht.

    Die Gäste haben hohe Erwartungen

    „Er grillt ja sehr gerne und schon lange. Das wird er schon öfter so gemacht haben. Ich denke, das kommt zu hundert Prozent on Point“, vermutet Markus. Bis das Fleisch auf die Teller kommt, müssen sich die Gäste allerdings noch ein wenig gedulden. Los geht es mit selbstgemachten Tortellini auf Wirsinggemüse mit Südtiroler Speck. Schon der erste Gang sorgt auf Anhieb für Begeisterung. „Das habe ich nicht erwartet, wie er das präsentiert hat. Es war ganz toll!“, lobt Yvette.

    „Der schnellste Mürbteig der Welt“

    Es folgt die mit Honig glasierte und geräucherte Hochrippe zusammen mit in Butter gedünsteten Möhren und Pastinakenpüree. Die Gäste schweigen und genießen. Doch kommt das Fleisch tatsächlich bei allen gut an? „Es war genauso wie die Vorspeise für mich perfekt“, schwärmt Markus. „Er hat Talent“, lobt Yvette. Das Dessert, Apfelstrudel mit selbstgemachtem Eis, hat der Gastgeber schon tagsüber vorbereitet.

    Seinen Gästen verrät er sogar die „geheime“ Teigformel mit absoluter Geling-Garantie: „Da kenne ich einen Trick von meiner Oma. Der schnellste Mürbteig der Welt heißt ‚3,2,1,‘. Und der funktioniert immer. Drei Teile Mehl, zwei Teile Butter, ein Teil Zucker und ein Ei.“ Wie der Apfelstrudel ankommt und ob sich Simon mit seinem Menü vorerst an die Spitze kochen wird, das sehen wir heute Abend um 19:00 Uhr bei Vox. 

    „Das perfekte Dinner“: montags bis freitags um 19:00 Uhr bei Vox.