• Home

,,Shopping Queen‘‘: Ella bekommt für ihren Look harte Kritik – ,,Da war keine Änderung‘‘

24.04.2024 um 15:15 Uhr
    Kandidatin Ella bei ,,Shopping Queen‘‘ | © Screenshot Vox/RTL+ Ella geht an Tag 3 shoppen.  | ©Screenshot Vox/RTL+

    Das Motto der Woche in Augsburg lautet „Gib Stoff! Style ein Outfit mit zwei unterschiedlichen Materialien!“ Am Mittwoch geht Influencerin Ella (30) shoppen. Auf dem Laufsteg muss sie für ihr Outfit allerdings eine ganze Menge Kritik einstecken...

    „Shopping Queen“-Brettspiel direkt hier kaufen*

    Shopping Queen: Diese Fakten kennen viele nicht

    Die Erwartungen der anderen sind an Tag 3 besonders hoch. Heute shoppt Ella, die als Modeinfluencerin arbeitet und sich deshalb mit der Zusammenstellung verschiedener Looks bestens auskennt. Die 30-Jährige hat nicht etwa einen Kleiderschrank, sondern einen richtigen „Showroom“, in dem sie ihre Lieblingsstücke präsentiert.

    „Das ist ja wie im Laden“, staunt Guido. In dem Umschlag zum Motto, den jede Kandidatin vor ihrem Shopping-Trip ziehen darf, steht „Samt und Tüll“. „Das wird eine Herausforderung“, meint Ella. Mit ihrer Mama Susanna geht es los in den ersten Laden. Hier probiert sich Ella durch verschiedene Looks: Ein schwarzes Samtoberteil mit Schleife und schwarzem Tüllrock, mit pinkem Tüllrock und mit beigem Tüllrock. Oder doch lieber ein grüner Samt-Zweiteiler mit Tüll-Bluse?

    Ellas Mitstreiterinnen haben viel zu kritisieren

    Nach eingehender Beratung entscheidet sich Ella schließlich für das erste Outfit ganz in Schwarz und erinnert Guido damit ein wenig an den „Kleinen Lord“. Ihre Mitstreiterinnen zeigen sich nach der Präsentation auf dem Laufsteg wenig begeistert. Viktoria kritisiert den fehlenden Verwandlungseffekt: „Wenn ich das so mit den anderen Mädels vergleiche, die haben ja einen totalen Switch gemacht – auch mit den Haaren und Make-Up. Da hat es halt gefehlt!“

    Jasmin findet: „Du siehst ein bisschen aus, wie die schöne Tochter von der Adams Family.“ Debbie kritisiert: „Da war keine Änderung“ und Nicola bemängelt die fehlende Hochsteckfrisur: „Ich hätte mir schon gewünscht, sie hätte es ein bisschen verändert.“ Mit so viel Kritik hätte Ella nicht gerechnet. „Ich finde es schade“, resümiert die Influencerin. Ob sich die vielen Kritikpunkte auch in der Bewertung zeigen?

    „Shopping Queen“: montags bis freitags um 15:00 Uhr bei Vox und auf RTL+.

    *Affiliate-Link