• Home

Neues Herr der Ringe-Spiel Return to Moria: Kannst du die Heimat der Zwerge befreien?

23.07.2023 um 16:00 Uhr
    Artwork aus Return to Moria | © North Beach Games In den Minen von Moria lauern tödlich Gefahren hinter jeder Ecke. | ©North Beach Games

    Vor Jahrhunderten fiel das größte Königreich der Zwerge in Mittelerde unter den Hieben des Balrog. Doch der ist nun tot und die Zwerge wollen ihre gigantische Mine zurück: Kannst du helfen?

    Der Herbst färbt nicht nur die Blätter bunt, sondern versetzt auch Herr der Ringe-Fans in Freudentaumel: Denn dann soll das neue Spiel Return to Moria erscheinen. Was du darin tun kannst – und musst, erfährst du hier:

    Überleben ist der Schlüssel

    Dich erwartet in diesem Spiel aber zuerst keine edle Heldentat und auch keine ruhmreichen Schlachten. Stattdessen musst du erst einmal nur überleben. Und dafür müssen deine Zwerge in den dunklen Hallen des ehemaligen Königreichst nach Baumaterial, Nahrung und anderer Ausrüstung suchen, um die nach wie vor in Massen dort lebenden Orks zurückzuschlagen. Denn sobald die Schwarzpelze wissen, dass die Zwerge zurück sind, lassen Angriffe auf deren Stellungen garantiert nicht lange auf sich warten.

    Helfen können dir dabei befestigte Lager, in denen die Zwergenkrieger Schutz finden und dich sich besser verteidigen lassen, als auch die Verteilung von Tageslicht durch Spiegel und Kristalle, denn Licht mögen die Orks gar nicht – und werden lichtdurchflutete Gebiete entsprechend meiden.

    Orks werden dich attackieren, sobald sie deine Ankunft in Moria bemerkt haben. | © North Beach Games

    Wissen ist Macht!

    Um dich aber dauerhaft in den alten Minen einzunisten, brauchst du mehr. Zum Beispiel Informationen über deine direkte Nachbarschaft, Erze und Edelsteine, um nötige Baumaterialien zu produzieren und später auch mächtige Werkzeuge aus den Tiefen des alten Khazad-Dum. Außerdem kannst du neue Technologien und Fähigkeiten entwickeln, die dir den Kampf um Moria erleichtern.

    Du kannst sogar im Lauf deiner Erkundungen auf legendäre und mächtige Waffen oder Rüstungen stoßen, beispielsweise auf Schwerter, die im Dunkeln leuchten, wenn Orks in der Nähe sind. Und schließlich muss dein Bestreben sein, die alten Schmieden von Khazad-Dum wieder in Betrieb zu nehmen, um deren mächtige Magie nutzen zu können. Aber Vorsicht: In den Tiefen Morias lauern noch immer unsagbare Schrecken auf unvorsichtige Zwerge – und Schmieden können ordentlich Lärm machen!

    Lernen kannst du aus jedem Versuch etwas, der danebengeht, ein Neustart geht jederzeit. Allerdkings erschafft das Spiel Moria mit jeder Expedition neu, um dir jedes Mal das gleiche spannende Erlebnis zu liefern. Keine Moria-Version gleicht also der anderen.

    Dafür musst du nicht allein in die Dunkelheit Morias vorstoßen, wenn du das nicht willst, das Spiel wird auch einen Co-op-Modus bereithalten, mit dem du Seite an Seite mit einem Freund Kämpfe bestehen und die Zwerge zum Sieg führen kannst.

    Gibt es so etwas wie seinen Sieg? Oder geht es nur darum, die unvermeidliche Niederlage angesichts der gewaltigen Übermacht des Gegners so weit wie möglich hinauszuzögern? Das erfährst du wohl erst im Herbst 2023, wenn Return to Moria für PC, PS 5 und Xbox Series X und S auf den Markt kommt.

    Auch spannend: