• Home

In aller Freundschaft: Sarah Marquardt und Dr. Kaminski werden in „Keine Zeit für Träume“ zum Detektiv-Duo

02.05.2023 um 14:13 Uhr
    Keine Zeit für Träume | © MDR/Rudolf Wernicke Gemeinsam mit Dr. Kaminski (Udo Schenk), macht sich Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) auf die Suche nach der Betrügerin. | ©MDR/Rudolf Wernicke

    Mit „Keine Zeit für Träume“ steht für die Fans der Sachsenklinik heute eine ereignisreiche Folge an. Es kommt zu einem überraschenden Kuss, der möglicherweise Konsequenzen hat. Außerdem spielen Sarah Marquardt und Dr. Kaminski heute Detektiv, während Dr. Stein eine Entscheidung für seine Arbeit und sein Leben trifft.

    +++ ACHTUNG, SPOILER +++ ACHTUNG, SPOILER

    Ein „verbotener“ Kuss

    Die Beziehung zwischen Miriam Schneider und ihrer Frau Rieke scheint deutlich abgekühlt zu sein. Rieke war ein halbes Jahr beruflich in Peru und hat Miriam und Cosmo allein gelassen. Beide können ihr das nur schwer verzeihen. Ansprechpartnerin und Seelentrösterin für Miriam war während Riekes Abwesenheit immer ihre Arbeitskollegin Jasmin.

    Doch nun reagiert Miriam aggressiv auf Jasmins Versuche, ihr Ratschläge für ihre Ehe zu geben. Bald wird klar, warum. Jasmin steht ihr viel näher als Rieke, und das offensichtlich nicht nur freundschaftlich. In einem emotionalen Moment küssen sich die beiden. Ist damit das Ende von Miriams Ehe besiegelt? Gibt es ein neues Liebespaar in der Sachsenklinik?

    Detektivarbeit in der Sachsenklinik

    Sarah Marquardt hat derweil ganz andere Sorgen. Sie ist auf eine Betrügerin hereingefallen und hat ihr 50.000 Euro als Anzahlung für die neue Solaranlage der Sachsenklinik überwiesen. Nun ist das Geld auf ihrem Privatkonto aufgetaucht und ganz zufällig steht plötzlich eine Betriebsprüferin in der Klinik. Das kann kein Zufall sein!

    Es stellt sich die Frage, ob jemand der Klinik oder Sarah persönlich an den Kragen will. Gemeinsam mit Dr. Kaminski macht sie sich auf die Suche nach der Betrügerin. Und tatsächlich werden die beiden Hobby-Detektive auf den Bildern der Überwachungskamera fündig.

    Ein folgenschwerer Fehler

    In der heutigen Folge trifft Dr. Stein eine Entscheidung, die sein Leben verändern wird. Er ist im Dauerstress und merkt, dass er niemandem mehr gerecht wird - dem Team nicht, den Patientinnen und Patienten nicht und Otto auch nicht. Nachdem ihm in der Hektik des Arbeitstages auch noch ein schwerer Fehler unterläuft, ist für ihn klar: Er wird ab sofort nicht mehr als behandelnder Arzt arbeiten und auch nicht mehr operieren.

    „In aller Freundschaft – Keine Zeit für Träume“ läuft heute, 2. Mai 2023, um 21 Uhr im Ersten. Die Folge ist bereits in der ARD-Mediathek abrufbar.

    „In aller Freundschaft“: Eine Familie in der Zerreißprobe – Riekes Rückkehr aus Peru

    Als Rieke nach einem halben Jahr endlich aus Peru nach Leipzig zurückkehrt, hält sich die Freude bei Miriam und Cosmo in Grenzen. Die lange Trennung hat ihre Spuren hinterlassen. Rieke muss feststellen, dass die Beziehung zu ihrer Frau und ihrem gemeinsamen Pflegekind sehr gelitten hat – vor allem, weil sie ihren Auslandsaufenthalt spontan um drei Monate verlängert hatte. Rückkehr mit Hindernissen Besonders Cosmo fällt es schwer, Rieke wieder in sein Leben zu lassen. Er ist sich sicher, dass sie vor ihm und seiner Krankheit geflohen ist und dass er seiner zweiten Pflegemutter im Grunde egal ist. Miriam versucht, ihn zu beruhigen und die Situation zu entschärfen, doch auch sie steht Rieke distanziert gegenüber. Auf die Frage ihrer Kollegin Jasmin Hatem, ob sie ihre Frau noch liebt, schweigt Miriam. Als wäre die Lage nicht schon angespannt genug, hat Rieke auch noch mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Sie leidet unter Halsschmerzen und hat Fieber. Eine Untersuchung in der Sachsenklinik ergibt, dass sie sich eine Mandelentzündung eingefangen hat. Sie muss operiert werden. Cosmo ringt sich nur schwer dazu durch, Rieke gute Besserung zu wünschen und sie im Krankenhaus zu besuchen. Miriam hält sich ebenfalls zurück, was die ohnehin schon schwierige Situation noch komplizierter macht. Wird die Familie wieder zusammenfinden, oder wird Miriam bald für immer alleinerziehende Mutter sein?