• Home

DIESE 5 Netflix-Tierdokus solltet ihr kennen (Nr. 2 ist eine Entdeckung)

22.04.2024 um 09:15 Uhr
    Nahaufnahme des niedlichen Gesichts eines jungen Wolfs in einer Szene aus der Netflix  Doku-Serie "Die Insel der Küstenwölfe" | © Netflix ©Netflix

    Da stellt man zum Tag der Erde die genialsten Netflix-Dokus zusammen - und findet ein ganz neues Highlight beim US-Streaminganbieter! Solltet ihr Euch (ebenso wie unsere anderen Tipps) nicht entgehen lassen.

    Bevor wir loslegen mit den absolut besten Tier-Dokumentationen bei Netflix noch einen Satz: Wenn wir über die Schönheit der Tierwelt staunen, sollten uns klar sein, dass nur wir sie (und uns) vor der drohenden Klimakatastrophe und anderen menschengemachten Gefahren beschützen können.

    1. Das geheime Leben der Bäume

    Kein Netflix-Original, sondern ein Kinofilm ist diese Doku von und mit dem bekanntesten deutschen Förster, Peter Wohlleben. Dessen Megaerfolg mit dem gleichnamigen Sachbuch in 11 Ländern beweist, dass sich so viel mehr Menschen für die Natur interessieren, als man's im Smartphone-Zeitalter vielleicht vermutet hätte. Sicher ist, dass man Bäume nach Ansicht anders ansieht als vorher. (Trailer ansehen)

    Film jetzt bei Netflix ansehen

    Diese Netflix-Serien wurden zu früh abgesetzt

    2. Die Insel der Küstenwölfe

    Einfach jeder, der in Kanada war, schwärmt von fantastischen Naturerlebnissen. Ein ganz besonderes haben die Macher*innen dieser Doku in großartigen Bildern und packenden Szenen festgehalten: Die Wölfe, die Vancouver Island bevölkern. Die Miniserie mit ihren drei je ca. 45 Minuten langen Folgen ist eine Entdeckung (wir hatten sie bislang nicht auf dem Schirm). Achtung: Anschließendes Reisefieber ist nicht auszuschließen - die Bilder sind einfach zu schön. (Trailer ansehen)

    Serie jetzt bei Netflix ansehen

    3. Mein Lehrer, der Krake

    Schon fast ein Klassiker, die oscarnominierte Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen Kameramann Craig Foster und einem Oktopusweibchens im Algenwald vor der südafrikanischen Küste. Angesichts der Intelligenz, Kreativität, Anpassungsfähigkeit und Schönheit der achtbeinigen Kreatur bleibt einem nicht nur einmal der Mund offenstehen. 85 Minuten voller faszinierender, auch emotionaler Bilder. (Kurzbeitrag zum Film ansehen)

    Serie jetzt bei Netflix ansehen

    4. Die Erde bei Nacht

    In der Nacht sind alle Katzen grau? Vielleicht für unsere ungeeigneten Menschenaugen - aber es gibt sehr viele Lebewesen, die nachts aktiv sind, scharfäugig nach Beute suchen, kommunizieren, spielen, wandern und mehr. Genau das zeigt uns diese Netflix-Doku dank neuer Aufnahme-/Filmtechniken auf spektakuläre Weise. (Trailer)

    Film jetzt bei Netflix ansehen

    5. David Attenborough: Mein Leben auf unserem Planeten

    Vom vielleicht berühmtesten Naturdokumentierer, dem Briten David Attenborough gibt es einiges zu entdecken bei Netflix. Als Sprecher (in der Originalfassung) kann man ihn in der absoluten Doku-Klassiker-Reihe "Unser Planet" erleben. Neuer und ausgesprochen interessant ist dieser Film, der einen Blick auf besondere Momente in Attenboroughs Meilensteinkarriere erlaubt. Im Mittelpunkt steht aber auch, wie alarmierend sich der Status vieler Tierarten und Lebensräume während der Lebenszeit des Naturbeobachters durch den Menschen und den menschengemachten Klimawandel verändert hat. Letzteres ist vielleicht traurig zu sehen - aber auch wichtig.

    "Unser Planet" jetzt bei Netflix ansehen

    "Mein Leben auf unserem Planeten" jetzt bei Netflix ansehen