• Home

Boris Becker: Nach der Entlassung im Privatjet direkt zu ProSieben?

09.12.2022 um 11:36 Uhr
    Boris Becker wurde Ende April zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. | © Imago Boris Becker wurde Ende April zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. | ©Imago

    Wie verschiedene Medien berichten, soll Boris Becker schon in wenigen Tagen aus der Haft in England entlassen und nach Deutschland abgeschoben werden. Beckers Rückehr soll bereits detailliert geplant sein und wird wohl spektakulär.

    Die britische Zeitung "Daily Mail" berichtet, dass nach der Entlassung aus dem Huntercombe-Gefängnis bei London direkt ein Privat-Jet auf den zweifachen Wimbledon-Sieger wartet, der ihn in die Heimat bringen soll.

    EXKLUSIV-INTERVIEW BEI PROSIEBEN?

    Den luxuriösen Abflug aus England soll ein TV-Sender aus München organisieren, der Becker (55) für sein erstes TV-Interview nach dem Knastaufenthalt verpflichtet haben soll. Wenn die Gerüchte stimmen, dürfte es sich bei dem Sender um ProSieben handeln.

    "Boris ist immer noch einer der berühmtesten Sportler Deutschlands, und sein erstes Interview ist sehr viel wert", verriet ein Insider gegenüber der „Daily Mail“und ergänzte: "Das Interesse an seiner Freilassung wird groß sein und der Privat-Jet sorgt dafür, dass er von anderen Medien nicht gesehen wird. Der Fernsehsender wird für den Jet bezahlen, das ist Teil der Vereinbarung für das Interview."

    Boris Becker wurde am 29. April zu zweieinhalb Jahren Haft wegen Insolvenzstraftaten verurteilt. Die Entlassung nach nur weniger als acht Monaten ist möglich, weil er für Schnellverfahren zugelassen worden sein soll. Dabei werden ausländische Häftlinge in ihre Heimat entlassen, um die britischen Gefängnisse zu entlasten und Geld zu sparen.

    In Deutschland ist Boris Becker ein freier Mann, darf aber längere Zeit nicht nach Großbritannien einreisen, obwohl dort seine Partnerin wohnt. Das Einreiseverbot gilt wohl  mindestens so lange, wie seine eigentliche Strafe gewährt hätte, also bis Ende Oktober 2024. Normalerweise beträgt dieser Zeitraum mindestens fünf Jahre.