So schützt du deine Bäume und Pflanzen vor Sturm!

09.09.2023 um 15:00 Uhr
    Frau schneidet Busch nach Sturmschaden | ©  Getty Images / middelveld Mit diesen Tricks kannst du deine Pflanzen schützen! | © Getty Images / middelveld

    Die Kraft der Natur kann beeindruckend, aber auch zerstörerisch sein, insbesondere bei Stürmen. Sie können nicht nur Gebäude beschädigen, sondern auch unseren Baum- und Pflanzenbestand gefährden. Doch mit einigen Vorbereitungen und Maßnahmen kannst du deine wertvollen Pflanzen vor den Auswirkungen von Sturm und starkem Wind schützen.

    Die richtige Baumpflege

    1. Baumschnitt:
      Ein gut gepflegter Baum ist widerstandsfähiger gegen Stürme. Kontrolliere regelmäßig, ob Äste beschädigt oder abgestorben sind, und entferne sie vorsichtig. Ein fachgerechter Baumschnitt kann auch dazu beitragen, die Stabilität des Baumes zu erhöhen.
       
    2. Baumverankerung:
      Große Bäume können bei Sturm leicht umkippen. Spezielle Verankerungssysteme können helfen, den Baum stabil zu halten. Diese Systeme werden in der Nähe der Wurzeln angebracht und bieten zusätzlichen Halt.
       

    Schutz für Jungpflanzen

    1. Windbrecher pflanzen:
      Wenn du in einem besonders sturmgefährdeten Gebiet wohnst, solltest du Windschutzpflanzen wie Hecken oder Sträucher pflanzen. Sie dienen als natürliche Barriere und können den Wind abhalten, bevor er deine empfindlichen Pflanzen erreicht.
       
    2. Stütze die Pflanzen: Junge Bäume und große Blumen können bei starkem Wind umknicken. Verwende Pflanzenstützen, um ihnen zusätzlichen Halt zu geben. Diese sollten fest, aber nicht zu straff befestigt werden, um die Pflanzen nicht zu beschädigen.
       

    Vorsicht bei Blumentöpfen und lockerem Boden 

    1. Sichere Töpfe und Behälter:
      Wenn du Pflanzen in Töpfen oder Behältern anbaust, achte darauf, dass sie nicht umkippen. Schwere Töpfe können mit einer Schnur oder einem Seil gesichert werden, um sie an ihrem Platz zu halten.
       
    2. Guter Boden:
      Ein gesunder Boden ist entscheidend für die Stabilität der Pflanzen. Achte darauf, dass der Boden genügend Wasser aufnehmen kann, um ein Umkippen durch Wind zu verhindern.

    Und zuletzt: Achte die auf Wettervorhersage! Wenn du rechtzeitig weißt, dass ein Sturm droht, kannst du zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen und Vorkehrungen treffen.