• Home

Kaum zu glauben: Mit diesem Hausmittel polierst du deine Gläser blitzeblank

09.05.2024 um 13:00 Uhr
    Mann poliert Glas in Küche, steht dabei vor einem Küchentresen und trägt ein blaues Jeanshemd. | © Getty Images / milan2099 Ein Hausmittel eigent sich hervorragend zum Polieren von Gläsern - Doch welches ist es? | ©Getty Images / milan2099

    In unseren Küchenschränken befinden sich oft wahre Schätze, die nicht nur beim Kochen, sondern auch in der Haushaltspflege wahre Wunder wirken können. Einer dieser Alleskönner ist der Essig.  Besonders effektiv ist er beim Polieren von Gläsern und kann selbst die hartnäckigsten Flecken und Kalkablagerungen entfernen. Wir verraten dir, wie du Essig richtig einsetzt, um deine Gläser strahlend sauber zu bekommen.

    Das sind die größten Stromfresser in der Küche:

    ERNESTO® Glas Set, 6-teilig, mit Goldrand

    ERNESTO® Glas Set, 6-teilig, mit Goldrand

    Warum Essig?

    Essig ist aufgrund seiner Säure ideal dazu geeignet, Kalk und andere Mineralien, die sich auf Gläsern ablagern, zu lösen. Diese Ablagerungen entstehen häufig durch hartes Leitungswasser und können das Glas stumpf und trüb erscheinen lassen. Essig entfernt diese Rückstände und hinterlässt eine klare, glänzende Oberfläche. Chemische Reinigungsmittel brauchst du also nicht mehr.

    Was du benötigst:

    • Weißen Essig oder Apfelessig
    • Warmes Wasser
    • Eine saubere Sprühflasche
    • Ein weiches Tuch oder Mikrofasertuch
    • Optional: Zitronensaft für zusätzlichen Glanz

    Schritt-für-Schritt-Anleitung

    1. Mischung vorbereiten: Verdünne den Essig mit Wasser. Für allgemeine Reinigungszwecke empfiehlt es sich, eine 1:1-Mischung aus Essig und Wasser zu verwenden. Fülle dann diese Lösung in eine Sprühflasche. Wenn du einen stärkeren Reiniger haben möchtest, kannst du den Essig auch unverdünnt verwenden.

    2. Auftragen: Sprühe die Essiglösung direkt auf die Gläser. Bei sehr hartnäckigen Flecken lasse die Lösung ein paar Minuten einwirken. Für eine regelmäßige Reinigung ist ein sofortiges Abwischen jedoch ausreichend.

    3. Polieren: Nimm ein sauberes, weiches Tuch oder ein Mikrofasertuch und wische das Glas gründlich ab. Poliere anschließend die Oberfläche in kreisenden Bewegungen, bis das Glas klar und streifenfrei ist.

    4. Nachspülen: Bei Bedarf kannst du das Glas mit klarem Wasser abspülen, um jegliche Essigreste zu entfernen. Dies ist besonders wichtig, wenn du den Essig unverdünnt verwendet hast.

    5. Trocknen: Poliere das Glas mit einem trockenen Tuch nach, um Wasserflecken zu vermeiden und den Glanz zu maximieren.

    Zusätzliche Tipps

    • Zusätzlicher Glanz: Für extra Glanz kannst du der Essiglösung ein paar Tropfen Zitronensaft hinzufügen. Die Kombination von Essig und Zitronensaft ist nicht nur effektiv, sondern hinterlässt auch einen angenehmen, frischen Duft.
    • Regelmäßige Pflege: Integriere diese Reinigungsmethode in deine regelmäßige Küchenroutine, um deine Gläser dauerhaft glänzend zu halten.

    * Affiliate-Link

    Auch interessant: