• Home

Der beste Freund des Gärtners: 5 clevere Anwendungen für Backpulver im Garten!

02.05.2024 um 15:00 Uhr
    Schaufel mit Packpulver vor Gartenkulisse | © Getty Images/ Helin Loik-Tomson ©Getty Images/ Helin Loik-Tomson

    Backpulver ist nicht nur ein Hilfsmittel in der Küche, sondern auch ein wahres Wundermittel im Garten! Es ist umweltfreundlich, kostengünstig und bietet eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten, die deinen Garten zum Blühen bringen. Hier sind fünf clevere Möglichkeiten, wie du Backpulver in deinem Garten sinnvoll einsetzen kannst!

    1. Natürliches Fungizid

    Backpulver ist ein wirksames Mittel gegen Pilzkrankheiten. Eine Lösung aus einem Esslöffel Backpulver, ca. 3 Liter Wasser und einigen Tropfen Flüssigseife kann Wunder wirken. Besprühe deine Pflanzen regelmäßig mit dieser Mischung, um Mehltau und andere Pilzkrankheiten abzuwehren.

    Das Natron Wunder: 77 schlaue Natron Tipps & Tricks als Allzweckreiniger, gegen störende Gerüche, als Insektenschutz in Haus und Garten, für schöne Haut & Haare sowie bei Übelkeit und Sodbrennen Taschenbuch bei Amazon*

    Eierschalen: Der natürliche Boost für deine Gartenpflanzen

    2. Unkrautbekämpfung ohne Chemie

    Unkraut kann auch ohne schädliche Chemikalien bekämpft werden. Streue einfach Natron direkt auf die unliebsamen Pflanzen. Achte darauf, dass das Pulver nicht mit den Nutzpflanzen in Berührung kommt, da es auch deren Wachstum hemmen kann.

    3. Ausgleich des Boden-pH-Wertes

    Wenn der Boden in deinem Garten zu sauer ist, kann Backpulver helfen, den pH-Wert zu neutralisieren. Streue einfach eine kleine Menge Backpulver auf den Boden und arbeite es leicht ein. Das kann besonders nützlich sein, um die Wachstumsbedingungen für bestimmte Pflanzen zu verbessern.

    4. Schädlingsbekämpfung

    Backpulver hilft auch bei der Abwehr von Gartenschädlingen wie Ameisen und Schnecken. Eine dünne Schicht Backpulver, die um die befallenen Pflanzen gestreut wird, kann die lästigen Besucher fernhalten, ohne schädliche Chemikalien zu verwenden.

    5. Süßere Tomaten

    Überraschenderweise kann Backpulver sogar den Geschmack von Tomaten verbessern. Wenn du eine kleine Menge Backpulver um die Wurzeln deiner Tomatenpflanzen streust, wird der Säuregehalt des Bodens ausgeglichen, was zu süßeren Früchten führt.

    *Affiliate-Link

    Vielleicht auch interessant: