• Home

„Sommerhaus der Stars“ 2024: Promis berichten von skandalösen Vorfällen

06.06.2024 um 14:15 Uhr
    Was ist bloß vorgefallen bei den Dreharbeiten zum "Sommerhaus der Stars" 2024? | © RTL Was ist bloß vorgefallen bei den Dreharbeiten zum "Sommerhaus der Stars" 2024? | ©RTL

    Was passiert im „Sommerhaus der Stars“ 2024? Das werden die Zuschauer*innen erst im Spätsommer erfahren, wenn bei RTL die neunte Staffel der krawalligen Reality-TV-Show startet. Aber die Dreharbeiten in Bocholt sind bereits abgeschlossen und erste Statements der Promis, die in diesem Jahr zum Cast zählen, lassen aufhorchen. Da ging es wohl ordentlich zur Sache…

    In den vergangenen Wochen standen acht Paare für „Das Sommerhaus der Stars“ vor der Kamera und melden sich jetzt bei ihren Fans auf Instagram zurück und verraten einige Details, was im „Sommerhaus“ passiert ist. Inhaltlich wird von den Promis nicht viel verraten und Namen werden auch nicht genannt, sonst droht eine RTL-Vertragsstrafe, aber alle Teilnehmer*innen machen bei ihren Schilderungen einen mitgenommenen Eindruck und betonen, wie schlimm die Dreharbeiten gewesen sind. Oder wurden die Promis von RTL einfach nur aufgefordert, für die neue Staffel zu trommeln? Danach sieht es aber nicht aus, denn eine Kandidatin droht bereits mit einer Anzeige.

    Ex-„GNTM“-Model Tessa Bergmeier, die mit ihrem Freund Jakob (38) an der Pärchen-Show teilgenommen hat, scheint nach den Dreharbeiten verstört zu sein und meldete sich schockiert bei ihren Fans: „Eigentlich brauche ich jetzt erstmal mindestens 12 Jahre Therapie, um das alles irgendwie zu verarbeiten“, kündigt sie an und ergänzt dann: „Kann ich gar nicht in Worte fassen. Sowas ist mir im Leben auch noch nicht passiert, muss ich ehrlich sagen. “

    Was im Detail vorgefallen ist, wurde von der 34-Jährigen natürlich noch nicht ausgeplaudert, aber ein heftiger Streit mit Gloria Glumac (31) dürfte nicht ausgeschlossen sein.  Die machte sich in ihrer Instagram-Story jetzt ausgiebig über Veganismus lustig. Tessa ist schon seit Jahren Veganerin und setzt sich sehr für den Tierschutz ein. „V steht für Vollidiot und nicht Vegan“, schrieb Gloria unter anderem.

    Tessa Bergmeier will Anzeige erstatten

    Tessa Bergmeier konterte in ihrer Instagram Story: „Es ist schon wahnsinnig krass, was ich erlebt habe und wie Menschen sein können. Ich bin mir sicher, dass ich auch Anzeige gegen ein paar Menschen erstatten werde, ganz sicher. Man muss sich nicht alles gefallen lassen in dieser Welt. Es ist wirklich ohne Worte. Go vegan!“

    Der Realiy-TV-Star ist froh, die Zeit im „Sommerhaus“ jetzt mit professioneller Hilfe aufarbeiten zu können: „Ein Hoch darauf, dass ich einen Therapeuten habe, dem ich das alles erzählen kann, ich hoffe, dass die anderen Menschen auch Therapeut*innen haben. Das ist wirklich ein ganz wichtiger Faktor. Man kann das ja jetzt nicht den Follower*innen alles erzählen, weil wir müssen ja den Mund halten und das ist auch gut so, sonst haben die Zuschauer*innen keinen Spaß mehr an der Sendung. Im Herbst dürfen wir das dann alle bestaunen. Abgründe werden sich auftun.“

    Die vergangene Staffel war definitiv die heftigste Ausgabe der RTL-Skandal-Show. Wird die diesjährige Staffel noch schlimmer?