• Home

Neuer Wien-Krimi im Ersten – Ersatz für das „Blind ermittelt“ -Duo?

    Mord in Wien Blind ermittelt Krimi Titelbild | © ARD Degeto ©ARD Degeto

    Die ARD hat den Drehstart für „Mord in Wien“ mit August Wittgenstein und Caroline Frank angekündigt. Doch was wird aus dem bisherigen Wiener Ermittler-Duo Haller und Falk von „Blind ermittelt“?

    Die Ermittler Franziska Malzer (Caroline Frank) und Carl-Albrecht Nassau (August Wittgenstein) werden von der Innenministerin höchstpersönlich beauftragt, um zwei Leichenfunde in einer Jagdhütte aufzuklären. Der Fall ist so brisant, weil es sich bei den Opfern um den Chef einer Sondereinheit und eine hohe Verfassungsschutzbeamte handelt. Die Spuren führen sie ins Milieu der organisierten Kriminalität – oder sie sollen dort hingeführen? Die ARD verspricht actionreiche Ermittlungen in der „Welthauptstadt der Spionage“, Wien.

    Das wird aus dem „Blind ermittelt“-Team

    Doch Moment, wir haben doch bereits einen „Wien-Krimi“-Duo. Hat das Erste etwa das „Blind ermittelt“-Team klammheimlich abgesetzt? Die Presseabteilung gibt Entwarnung: „Jedes Format bespielt ganz unterschiedliche Aspekte seines Schauplatzes; sie können alle sehr gut koexistieren.“ Der Wiener Donnerstagskrimi mit Philipp Hochmaier und Andreas Guenther werde selbstverständlich fortgesetzt. Zwei neue Drehbücher seien bereits in der Entwicklung. Fans können also aufatmen und sich bis zur Ausstrahlung die Wartezeit bald mit einem spannenden neuen Wien-Krimi vertreiben.