• Home

ARD-Mediathekenhit "Asbest" wird fortgesetzt

15.03.2023 um 19:20 Uhr
    Koder Alian/Xidir in der ARD-Serie "Asbest" | © ARD Degeto/Pantaleon Films GmbH/Mirza Odabasi Koder Alian/Xidir in der ARD-Serie "Asbest" | ©ARD Degeto/Pantaleon Films GmbH/Mirza Odabasi

    Fast 20 Millionen Abrufe in der Mediathek? Dass müssen andere neue Serien dem Gefängnisdrama "Asbest" erstmal nachmachen. Kein Wunder, dass die ARD eine zweite Staffel geordert hat. 

    Bei der TV-Ausstrahlung auf Sender One waren die Zuschauerzahlen noch überschaubar, im Online-Abruf über die Mediathek entwickelte sich "Asbest" zum absoluten Hit. Ein großer Erfolg für "4 Blocks"-Star und Regietalent Kida Khodr Ramadan, der mit dem Knastformat sein Seriendebüt gab.

    Wer die erste Staffel nicht gesehen hat - hier sind der Trailer und der Link zur Mediathek:

    "Asbest" - Staffel 1 jetzt in der ARD-Mediathek ansehen

    Wann kommt Staffel 2 und wer ist dabei?

    Der Auftrag für weitere Folgen von der ARD Degeto ist da und als Regisseur ist erneut Kida Khodr Ramadan an Bord. Rapper und Neu-Schauspieler Xidir Koder Alian verkörpert erneut den Helden der Serie und Kollegin Lulu Hacke  dessen Freundin. Ebenfalls zum zweiten Mal dabei ist Autor Juri Sternburg.

    Zum Starttermin der zweiten Staffel gibt es noch keine Angaben. Nachdem der Auftrag erst erteilt wurde, wird es aber vor Ende dieses  oder vielleicht auch erst im Frühjahr nächsten Jahres soweit sein.