• Home

„Lena Lorenz“ so traurig wie nie -Fans leiden mit

27.04.2023 um 12:51 Uhr
    Lena Lorenz (2. v. r.) am Krankenbett der verunglückten Romy. | © ZDF Lena Lorenz (2. v. r.) am Krankenbett der verunglückten Romy. | ©ZDF

    Taschentuch-Alarm bei der beliebten ZDF-Heimatserie „Lena Lorenz“: Die neue Folge heißt „Schicksalsschlag“ und hält, was der dramatische Titel verspricht.

    Dr. Stefan Keller (Thomas Limpinsel) hat schlechte Nachrichten für Lena Lorenz (Judith Hoersch): Die schwangere Romy liegt im Koma und wird vermutlich nicht mehr aufwachen. Was ist passiert?

    Romy Engert (Luisa Wietzorek) und ihr Freund Ben Tewolde (Timo Fakhravar) freuen sich auf ihr erstes Baby. Bis zur Geburt will sie noch in der Gärtnerei arbeiten, die sie seit dem Tod ihrer Mutter gemeinsam mit ihrem Vater betreibt. Konditor Ben hilft dort aus, will aber mit Romy ein eigenes Café eröffnen. Über diese Pläne zeigt sich Wolfgang Engett (Michael Schenk)  so gar nicht begeistert. Er streitet sich deshalb mit seiner Tochter, die wütend mit dem Lieferwagen davonbraust, auf einer Bergstraße in Baucontainer kracht und schwer verunglückt.

    +++ ACHTUNG SPOILER! +++ ACHTUNG SPOILER! +++

    Als sie schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert wird, ist auch Lena sofort zur Stelle. Das ungeborene Kind hate den Unfall unversehrt überstanden, doch Romy liegt im Koma und wird den Unfall nicht überleben. Am Ende der Folge werden die lebenserhaltenden Maßnahmen schließlich eingestellt. Ihr Mann Ben und Vater Wolfgang müssen sich endgültig von ihr verabschieden und es sieht danach aus, als würden sich die beiden in der gemeinsamen Trauer wieder versöhnen.

    Wie die Kommentare auf dem offiziellen Lena-Lorenz-Profil bei Instagram zeigen, sorgt der Tod der werdenden Mutter bei den Fans der ZDF-Serie, die die Folge bereits in der Mediathek geschaut haben, für echte Bestürzung:

    "Das war eine der besten und emotionalsten Folgen. Ich habe so mitgeweint."

    „Die Folge war einfach soo unfassbar traurig hatte echt Gänsehaut“

    „Traurige Geschichte, mal etwas sehr Anderes, Neues, aber für mich die beste Folge der Staffel“

    „Absolut traurig, dass er seine Frau verliert“

    Auch Lena erschüttert der traurige Schicksalsschlag, aber sie findet Ablenkung auf dem Klassentreffen, das sie gemeinsam mit Julia (Liane Forestieri), Schorschi (Sebastian Edtbauer) und Anna (Sarah-Lavinia Schmidbauer) organisiert hat. Auch der sonst eher eigenbrötlerische Fotograf Rob Manzini (Seán McDonagh) schaut vorbei und sein Besuch bleibt nicht ohne Folgen für Lena...

    „Lena Lorenz“: Immer donnerstags, 20.15 Uhr im ZDF und alle Folgen vorab in der Mediathek.

    Lena Lorenz: Emotionaler Staffelauftakt - Flora täuscht eine Schwangerschaft vor

    Mit der Folge „Lügenbaby“ startet heute die neunte Staffel von „Lena Lorenz“ im ZDF. Die Hebamme mit eigener Praxis auf dem Hof ihrer Familie muss sich wieder spannenden Herausforderungen stellen, sowohl beruflich als auch privat. Das „Lügenbaby“ Gleich die erste Folge hat es in sich: Lena Lorenz wird mit einem ungewöhnlichen Fall konfrontiert. Flora gibt vor, schwanger zu sein, obwohl sie gar kein Kind erwartet. Mit einem gefälschten Mutterpass, fremden Ultraschallbildern und einem Silikonbauch täuscht sie ihren Partner Marko. Als Lena die Frau untersuchen will, fliegt die Lüge auf. Die Hebamme will herausfinden, warum Flora ein solches Lügengebäude aufgebaut hat und warum sie ihrem Partner Marko nicht die Wahrheit sagen kann. Private Herausforderungen In einem Interview spricht Hauptdarstellerin Judith Hoersch über die Entwicklung ihrer Rolle: „Lena hat in den vergangenen Staffeln schwere Zeiten hinter sich gebracht – den tragischen Tod ihres Mannes und Vater ihres Kindes. Dadurch hat sie mit Sicherheit noch mal mehr Stärke entwickelt und an Tiefe gewonnen. Sie weiß jetzt nochmal besser, auf was es ankommt: Familie und der Zusammenhalt.“ Die Liebe wird in der neuen Staffel auch eine große Rolle für Lena spielen. Neben Tierarzt Aaron Kolberg (Matthias Ziesing) tritt auch Ex-Schulkamerad Rob Manzini (Seán McDonagh) wieder in ihr Leben. Sie interessiert sich mehr für ihn als sie zunächst vermutet. Es wird also kompliziert. Vor allem, weil sich Aarons Vertretungszeit als Tierarzt dem Ende entgegen neigt und er sich nicht sicher ist, ob er in Himmelsruh bleiben soll.