„Ein Fall für zwei“: Was, so lange gibt’s die Serie schon! Jubiläum im September

27.06.2024 um 14:00 Uhr
    Antoine Monot, Jr. und Wanja Mues spielen seit zehn Jahren in "Ein Fall für zwei". | © ZDF Antoine Monot, Jr. und Wanja Mues spielen seit zehn Jahren in "Ein Fall für zwei". | ©ZDF

    "Ein Fall für zwei" ist längst TV-Kult in Deutschland. 2014 startete die Neuauflage der beliebten Krimiserie. Im September laufen vier neue Folgen mit Antoine Monot, Jr. und Wanja Mues im ZDF.

    "Ein Fall für zwei" feiert wieder einen Meilenstein: 2014 flimmerte die Neuauflage der beliebten Krimi-Kultserie erstmals über die Bildschirme. Zum 10. Jubiläum zeigt das ZDF ab dem 6. September vier neue Folgen. Die Fans dürfen sich auf ein Wiedersehen mit den gewohnten Hauptdarstellern freuen. Antoine Monot, Jr. (49) spielt den Anwalt Benjamin Hornberg, Wanja Mues (50) ist als Privatdetektiv Leo Oswald dabei und Bettina Zimmermann (49) übernimmt erneut die Rolle der Staatsanwältin Claudia Strauss. Diesmal bekommt es das Team mit der ermordeten Schwester eines Rappers, einem Musikstudenten und einer vermissten Ehefrau zu tun. Undercover-Ermittlungen stellen außerdem ihre Freundschaft auf die Probe.

    Unglaublich: "Ein Fall für zwei"läuft schon seit 1981!!!

    Monot und Mues beerbten in der "Ein Fall für zwei"-Neuauflage Claus Theo Gärtner (81) und Paul Frielinghaus (64). Gärtner startete mit der ZDF-Krimiserie im September 1981 als Polizeiobermeister Josef Matula, der schließlich zum Privatdetektiv wird. Die Rechtsanwälte an seiner Seite wechselten im Lauf der Jahre. Der erste war Günter Strack (1929-1999) als Dr. Dieter Renz, es folgte Rainer Hunold (74) als Dr. Rainer Franck, dann kam Mathias Herrmann als Dr. Johannes Voss und zuletzt Paul Frielinghaus als Dr. Markus Lessing.

    Die vier Jubiläumsfolgen werden am 6. September in der ZDF-Mediathek veröffentlicht. Im linearen Fernsehen startet die erste Episode "Showbiz" ebenfalls am 6. September um 20:15 Uhr, "Entzweit", "Die letzte Lieferung" und "Spurlos verschwunden" laufen an den darauffolgenden Freitagen.

    Ein Ende ist noch nicht in Sicht

    Auch nach zehn Jahren "Ein Fall für zwei" denkt Antoine Monot, Jr. noch lange nicht ans Aufhören. "Das macht total Spaß, und gerade Wanja und ich sind über die Jahre gute Freunde und Arbeitskollegen geworden. Wir haben in der Serie einen Ton getroffen, mit dem wir sehr zufrieden sind", erklärte er im März in einem Interview mit "Prisma". Bis Mitte Juni liefen bereits die Dreharbeiten zur elften bzw. 42. Staffel der Serie - wenn man auch die älteren "Ein Fall für zwei"-Duos mitzählt.  Nur eine ZDF-Serie im deutschen TV ist noch älter: "Der Alte", bereits 1979 gestartet.

     

    TV-Dinos: Kaum zu glauben, seit wann diese 10 Serien laufen