• Home

"Drei Teller für Lafer": Johann Lafer kocht bald wieder regelmäßig im TV

11.03.2024 um 16:01 Uhr
    Johann Lafer: "Kochen ist kein Kasperltheater!" | © Imago Johann Lafer: "Kochen ist kein Kasperltheater!" | ©Imago

    Starkoch Johann Lafer bekommt eine neue Kochshow in Sat.1. Ab Frühsommer 2024 präsentiert der 66-jährige Österreicher "Drei Teller für Lafer" am Nachmittag, wie der Sender am Montag bekannt gab. In der Sendung wird Johann Lafer der Mitteilung zufolge ein kulinarisches Motto vorgeben.

    Drei Hobbyköche aus drei Generationen sollen dann jeweils "einen kulinarischen Teller" dazu kreieren - mit ihren eigenen Zutaten und ihren persönlichen Interpretationen des Mottos. "Der Sternekoch kommentiert, hat den ein oder anderen Kochtipp parat - und am Ende entscheidet er, welcher Teller gewinnt", heißt es weiter über das neue Format.

    "Das ist meine Botschaft"

    Lafer selbst erklärt laut Sat.1 zu seiner neuen Show: "Kochen ist kein Kasperltheater! Nachhaltig gut kochen und schmackhafter Genuss werden nie an Bedeutung verlieren - das ist meine Botschaft." Er freue sich riesig auf "Drei Teller für Lafer". "Es geht nicht nur um den Wettbewerb, sondern vor allem um die Kochleidenschaft dreier Generationen. Das hat einen großen Mehrwert", fügt er hinzu.

    Reichlich Erfahrung als TV-Koch bringt Johann Lafer, der unter anderem aus "Die Küchenschlacht" bekannt ist, mit. Schon in den 1980er Jahren hatte er erste TV-Auftritte. Später war er regelmäßig in Shows wie "Lanz kocht!" zu sehen und feierte mit der Kochsendung "Lafer! Lichter! Lecker!" Erfolge, in der er zusammen mit Horst Lichter (62) und jeweils zwei prominenten Gästen kochte. (hub/spot)