„Die Heiland – Wir sind Anwalt“: Was hat der 16-jährige Milo wirklich getan?

19.09.2023 um 15:45 Uhr
    Die Lüge | © ARD/Rudolf Wernicke Romy Heiland (Christina Athenstädt) und Tilly Vogel (Sina Reiss) ahnen, dass ihr minderjähriger Mandant Milo Zübert (Manuel Santos Gelke) nicht die Wahrheit sagt und wollen herausfinden, warum. | ©ARD/Rudolf Wernicke

    Rechtsanwältin Romy Heiland betreut heute einen minderjährigen Mandanten. Dem 16-jährigen Milo wird vorgeworfen, seine Freundin Abigail vergewaltigt und eine Treppe hinuntergestoßen zu haben. Das Mädchen ist Mitglied einer christlichen Gemeinschaft, die Sex vor der Ehe ablehnt.

    Milo ist von den Ereignissen und den Vorwürfen so schockiert, dass er niemanden mehr an sich heranlässt. Selbst sein großer Bruder Chao, der sich rührend um ihn kümmert, findet keinen Zugang zu ihm. Alle Hoffnungen ruhen auf Romy Heiland, die sich sofort aufmacht, um die Mitglieder der „First Savior Church“ zu befragen. Sie interessiert sich besonders für diejenigen, die an der Party teilgenommen haben, auf der Abigail vergewaltigt wurde. Sie möchte herausfinden, was an dem Abend wirklich passiert ist.

    Ringo kommt fest ins Team

    Leider trifft die Rechtanwältin in der Kirchengemeinde auf widersprüchliche Aussagen. Aber sie kann bei ihren Ermittlungen auf vier helfende Hände vertrauen. Kurzerhand bietet sie Ringo Holländer an, fest ins Team zu kommen. Sie will auf seine Dienste nicht mehr verzichten. Der sagt freudig zu.

    Tilly Vogel reagiert daraufhin verunsichert und fragt sich, ob sie etwas falsch gemacht hat. Doch schon bald wird klar, dass Ringo keine Konkurrenz, sondern eine große Hilfe ist. Auch Schauspielerin Sina Reiß freut sich über den Zuwachs: „Tilly ist ein echter Freigeist und geht oftmals andere Wege als Romy, deren geordnete Welt sie manchmal auf den Kopf stellt. In der neuen Staffel ist sie im Kanzleialltag angekommen und hat sich das Vertrauen ihrer Chefin vollends erworben. Sie sind als Team zusammengewachsen und bekommen durch Ringo sogar noch Verstärkung.“

    Private Hürden

    Zu Hause gibt es für Romy einige Stolpersteine aus dem Weg zu räumen, da sie sich nicht immer auf Rudi verlassen kann. Doch wie sie zu erklären versucht, haben selbst kleine Fehler große Folgen für sie als blinde Person. Zum Glück arbeitet Romys Mutter jetzt als neue Büroleiterin in der Kanzlei „Ritter & Illić“ und kann Rudi auf direktem Weg gute Tipps zu dem Thema geben.

    „Die Heiland – Wir sind Anwalt / Die Lüge“ läuft heute, 19. September 2023, um 20.15 Uhr im Ersten. Die Folge ist bereits in der ARD-Mediathek abrufbar.