„Das große Promibacken“-Osterspezial: Voller Einsatz von Detlef Soost – „Der Spinat wird von mir gefoltert!“

05.04.2023 um 16:42 Uhr
    © Sat.1 Es wird getanzt und viel gebacken. | ©Sat.1

    Sechs prominente Hobbybäcker treten beim diesjährigen Osterspezial von„Das große Promibacken“ bei Sat.1 wieder gegeneinander an, um für den guten Zweck zu backen. Besonders Tänzer Detlef Soost scheint seine Aufgabe sehr ernst zu nehmen - vielleicht sogar etwas zu ernst...

    Ein Ostern ohne Promibacken kann man sich fast gar nicht mehr vorstellen. Auch diese Jahr haben Moderatorin Enie van de Meiklokjes und die Juroren Bettina Schliephake-Burchardt und Christian Hümbs wieder zum lustigen Osterkaffeeklatsch eingeladen. Beim Osterspezial 2023 von „Das große Promibacken“ treten sechs erfahrene prominente Hobbybäcker in Zweierteams gegeneinander an. In drei ostertypischen Aufgaben muss durch echte Teamarbeit und Kreativität um die Wette gebacken werden. Doch das ist gar nicht so einfach. Das merken auch die Promis. „Ich muss auch sagen, man muss unser Alter bisschen bedenken“, findet Schauspielerin Janine Kunze und fügt ironisch hinzu: „Wir könnte sterben!“ Doch die Arbeit lohnt sich: Dem Gewinnerteam winken 10.000 Euro für den guten Zweck ihrer Wahl.

    DIESE PROMIS SIND DABEI

    • Team 1: Detlef Soost und Natalia Avelon
    • Team 2: Janine Kunze und Ralph Morgenstern
    • Team 3: Ekaterina Leonova und Jürgen Milsk

    5 FAKTEN ZU „DAS GROSSE PROMIBACKEN“

    • Durch die Show führt Back-Queen Enie van de Meiklokjes (42).
    • Als Juroren stehen ihr Bettina Schliephake-Burchardt (45) und Christian Hümbs (35) zur Seite.
    • Die Jury bewertet die Kunstwerke der Kandidaten nach Geschmack, Optik und Handwerkskunst. Bei kreativen Aufgaben werfen sie auch einen Blick auf die Originalität.
    • Die Promis dürfen nicht nur mit ihren eigenen Kreationen überzeugen. Die Jury fordert in der technischen Prüfung von den Kandidaten, nach vorgegebenen Rezepten perfekte Ergebnisse zu liefern. 
    • Am Ende der Staffel erhält der Sieger dann nicht nur den Titel „Deutschlands bester Promibäcker“, sondern auch den goldenen Cupcake und 10.000 Euro für einen guten Zweck.

    DETLEF SOOST IST VOLL DABEI!

    „Wenn ich eine Sache machen muss, das kann ich gut! Aber viele Sachen…“, scheint Detlef Soost im Outtake-Video von „Das große Promibacken“-Osterspezial ziemlich überfordert zu sein. Trotzdem versucht er seiner Team-Kollegin Natalia Avelon Mut zuzusprechen: „Du bist ein Diamant, nicht nur optisch, sondern auch im Bezug auf dein Können und Diamanten werden unter Druck gemacht.“ Ob das hilft?

    Doch auch der Choreograph muss mal selbst anpacken: „Der Spinat wird von mir gefoltert“, und erklärt weiter: „Die sogenannte Spinat-Folter allseits bekannt, aus dem 18. Jahrhundert, als Spinat nur noch einen ganz schlechten Ruf hatte.“ „Vielleicht kann man es wegtanzen, wenn es scheiße wird“, ist Janine Kunze von der ganzen Aktion noch nicht so ganz überzeugt. Was es damit auf sich hat, sieht man heute Abend beim „Das große Promibacken“-Osterspezial ab 20:15 Uhr bei Sat.1 oder Joyn.