• Home

,,Bitte melde dich‘‘: Können Vater und Tochter nach jahrelanger Lüge wieder vereint werden?

15.04.2024 um 11:00 Uhr
    Julia Leischik bei ,,Bitte melde dich‘‘ | © SAT.1 Peggy ist auf der Suche nach ihrem leiblichen Vater. Kann Julia Leischik ihn finden? | ©SAT.1

    14 Jahre lang denkt Peggy, Gunter sei ihr leiblicher Vater. Die jahrelange Lüge wird erst aufgedeckt, als sie Unterhaltszahlungen findet. Und dort den Namen ihres leiblichen Vaters liest: Helmut. Das lässt Peggys Welt aus den Fugen geraten...

    Wetten, dass..? am Ende, aber hier geht's weiter

    Peggy ist entschlossen, ihn unbedingt kennenzulernen. Doch von ihrer Mutter bekommt sie keine Antworten. Sie will nicht, dass Peggy Kontakt zu ihrem Vater aufnimmt. „Dein Vater will dich eh nicht!“, soll sie ihr von da an zu verstehen gegeben haben. Doch Peggy gibt nicht auf und wendet sich an „Bitte melde dich“: „Mein größter Wunsch ist, dass er sich auch freut, mich kennenzulernen!“ Julia Leischik will ihr helfen und schickt Marco auf eine vielversprechende Spur nach Norddeutschland. Dort trifft er tatsächlich auf Helmuts neue Frau, die ihn weiter zu ihrem Mann schickt.

    „Sie hat die Beziehung einfach abgebrochenI“

    Als Marco Helmut endlich trifft, ahnt dieser schon, worum es sich bei der vermeintlichen Familienangelegenheit handelt: Er ist sich sicher, dass es um seine Tochter Peggy geht. Das letzte Mal hat Helmut sie gesehen, als sie ein halbes Jahr alt war, „emotional ist das schon heftig, so plötzlich alles“, gibt er mit Tränen in den Augen zu und erklärt weiter: „Ich habe von ihrem Leben überhaupt nichts mitbekommen, das ist das Traurige und man kann die Zeit nicht zurückdrehen“.

    Er erzählt, dass Peggys Mutter einfach per Brief die Scheidung eingereicht hat, als er als Soldat nicht zu Hause war und einfach weggezogen ist. Danach habe er nie wieder etwas von ihr gehört und auch keine Informationen über ihren Verbleib gehabt. „Aus dem nichts, sie hat die Beziehung einfach abgebrochen und mir keine Chance zu gegeben“ stellt er traurig fest. Doch nun ist es soweit: Dank Julia Leischik können sich Vater und Tochter nach so vielen Jahren endlich kennen lernen!

    „Julia Leischik sucht - Bitte melde Dich“ immer sonntags ab 20:15 Uhr bei Sat.1 oder Joyn.

    Vielleicht auch interessant: