• Home

„Schlag den Star“: Pikante Beichte von Janin Ullmann - „Hat mich kriminalisiert!“

12.03.2023 um 09:38 Uhr
    Schlag den Star Janin Ullmann | © ProSieben Spannendes Duell zwischen Janin Ullmann und Jeanette Biedermann. | ©ProSieben

    In der gestrigen ProSieben-Show „Schlag den Star“ lieferten sich Moderatorin Janin Ullmann und Sängerin Jeanette Biedermann ein spannendes Duell um den begehrten 100.000-Euro-Geldkoffer. Dabei plauderte Ullmann aus dem Nähkästchen…

    Bei einer Kissenschlacht zwischen den Blondinen holte Jeanette Biedermann (43) die ersten Punkte. Dabei zeigte sie sogar Reue: „Sorry, ich habe dich einmal im Gesicht getroffen“, entschuldigte sich die Sängerin bei Janin Ullmann (41) mit einer Umarmung. Moderator Elton (51) reagierte fassungslos vom Kuschelkurs der Damen: „Sorry? Warum denn Sorry?“ Schließlich handelte es sich immer noch um ein Duell. Biedermann schien auch weiterhin gutes Karma zu haben. Erst bei einem Spiel namens „Speedstacking“ konnte Ullmann endlich punkten und kam in Fahrt.

    „GRÖNEMEYER HAT MICH KRIMINALISIERT!“

    Beim Stargast des Abends, Herbert Grönemeyer (66), plauderte Ullmann dann munter aus dem Nähkästchen und beichtete: „Grönemeyer hat mich kriminalisiert!“ „Ich wusste, dass die Firma, für die ich vorher mal gearbeitet hatte, dort das Catering macht“, erzählte sie weiter. In ihrem Kellnerinnen-Outfit schmuggelte sie sich durch den Personaleingang, zog sich drinnen um und konnte so ein kostenloses Grönemeyer-Konzert genießen. Auch beim letzten Spiel „Musik rückwärts“ siegte Ullmann erneut, erkannte die Band Oasis mit ihrem Hit „Wonderwall“ und sicherte sich so den Gewinn von 100.000 Euro!

    Alec Völkel (51) und Sascha Vollmer (51) von „The Bosshoss“ treten im nächsten „Schlag den Star“-Duell gegen Bastian Bielendorfer (38) und Özcan Cosar (41) von „Bratwurst & Baklava“ an.