Wissen

Worauf beim Kauf zu achten ist

Produktempfehlung: Welches Käsefondue liefert das beste Ergebnis?

  • Artikel vom 07. Februar 2022

Käsefondue ist ein Schweizer Gericht, bei dem geschmolzener Käse in einem feuerfesten Topf über einem tragbaren Kocher erwärmt wird. Mit langgestielten Gabeln, an denen ein Brotstück hängt, wird der Käse dann verzerrt. Seit vielen Jahren ist Käsefondue auch bei uns ein fester Bestandteil an beispielsweise Silvester oder auch bei anderen Partys und Feiern. Es gibt eine Auswahl an verschiedenen Geräten. Wir haben vier Käsefondues unter die Lupe genommen und getestet. Hier präsentieren wir Ihnen unser Testergebnis und geben Ihnen wertvolle Tipps für den Kauf.

Häufige Fragen und Antworten:

Was sollte man beim Kauf eines Käsefondues beachten?

Ein Käsefondue besitzt man über viele Jahre. Bevor Sie sich ein Fondueset zulegen, sollten Sie sich einige Gedanken machen, um ein langlebiges und hochwertiges Set zu ergattern. Wir erklären Ihnen hier worauf es beim Kauf eines Käsefondues ankommt.

Um sich für das richtige Käsefondue zu entscheiden, sollten Sie auf ein hochwertiges Material achten, damit Sie das Fondue über viele Jahre benutzen können und es immer noch einwandfrei funktioniert. Achten Sie darauf, für wie viele Personen das Käsefonduegerät geeignet ist. Ein weiteres Kriterium ist die Heizart: Elektrisch, Gasbrenner, Brennpaste. Beachte Sie auch die Reinigung: Ist das Käsefondue Spülmaschinen geeignet? Ein weiterer Faktor wäre auch die Sicherheit, nämlich ein sicherer Stand oder Spritzschutz. Werfen Sie außerdem auch immer ein Blick auf das Zubehör.

Checkliste mit allen wichtigen Kaufkriterien im Überblick:
Design
Größe
Material
Heizart
Reinigung
Sicherheit
Lieferumfang und Extras

Wie reinigt man ein Fondue-Set?

Erst ist der Genuss groß, doch dann steht man vor dem dreckigen Fondue und weiß nicht, wie man die hartnäckigen Käsereste entfernen kann. Wir erklären Ihnen, wie man ein Käsefondue schnell und einfach reinigt.

Der einfachste Weg geht natürlich über die Spülmaschine. Viele Teile sind vielleicht Spülmaschinen geeignet. So kann dann Ihre Maschine die unbeliebte Arbeit machen.

Doch bei hartnäckigen Fällen hilft dann doch nur Handarbeit. Falls es nicht schnell gehen muss, kann man die Teile über Nacht in Wasser stehen lassen. Das Wasser löst die Käsereste und am nächsten Tag lässt sich das Käsefondue bequem reinigen. Die groben Reste können mit einem Lappen oder Küchentuch abgewischt werden. Für hartnäckig klebenden Käse kann man einen Schaber aus Holz oder Plastik benutzen. Damit kommt es auch zu keinen Kratzern. Danach kann es mit Spülmittel gewaschen werden. Unser Tipp: Essig und Backpulver wirken bei störrischen Resten auch immer gut.

Unser Test: Wie haben wir die Käsefondues bewertet?

Die Käsefondues wurden ausgepackt und die Geräte anschließend aufgebaut.

Für den Test wurde eine alkoholfreie Variante gewählt. Das Käsefondue wurde folgendermaßen zubereitet: 200g Emmentaler, 200g Gruyère, 3 Knoblauchzehen, 250g Buttermilch, 20g Mehl, 100g Frischkäse, 3 Zitronenspritzer, 5 Prisen Pfeffer, 1 TL Salz. Die Käsemasse wurde separat zubereitet und anschließend in den Fondue-Topf gefüllt.

Caso 2282 Induktions Fondue

Dieses Fondue mit Induktionstechnik ist für bis zu 8 Personen perfekt geeignet. Die Induktion garantiert ein gleichmäßiges und schnelles Erwärmen. Das ist ideal für Öl-, Brühe- und Käsefondue. Die Temperatur können Sie von 60-240°C auswählen. Der Timer lässt sich bis 180 Minuten einstellen. Sie können das Produkt auch als mobiles Induktionskochfeld am Tisch oder bei Buffets nutzen. Das Gerät ist sicher und sauber.

In der Lieferung befinden sich ein Induktions-Tischkochfeld, ein Fonduetopf aus Edelstahl- und Aluminiummehrschichtmaterial inkl. Spritzschutz und 8 Fonduegabeln.

Was besonders positiv auffällt:
Durch die Induktionskochplatte ist das Gerät in Sekundenschnelle einsatzbereit. Es kann für Käse-, Öl-, Brühe- oder Schokoladenfondue verwendet werden.

Reinigung

Die Reinigung der Induktionskochplatte war kinderleicht. Sie wird einfach mit einem nebelfeuchten Tuch abgewischt und sieht anschließend aus wie neu. Der Fonduetopf wurde über Nacht mit Wasser und etwas Spülmittel eingeweicht und konnte so am nächsten Tag problemlos gereinigt werden.

Pro

  • Dank Induktion superschnelle Erwärmung sowie keine offene Flamme am Tisch
  • Hohe Sicherheit, da die Energie nur bei aufgesetztem Topf übertragen wird
  • 2in1: Fondue und Tischkochfeld in einem
  • Großer Topf
  • Dank der Induktion kann das Käsefondue direkt auf der Induktionsplatte im Kopf, somit „am Tisch“ zubereitet werden
  • Temperatureinstellung von 60-240 Grad möglich


  • Zu beachten:

  • Etwas lautere Lüftung – hat uns im Test aber keineswegs gestört.


  • Fazit
    Es handelt sich um ein Käsefondue, das vielseitig einsetzbar ist (für andere Fonduearten oder auch als Induktionskochplatte). Zudem überzeugt es mit schickem und modernem Design und ist dank Induktion in Sekundenschnelle einsatzbereit.

    GASTROBACK 42567 Raclette Fondue

    Dieses 2-in-1 Gerät kann Raclette und Fondue zugleich oder separat zubereiten. Das Produkt eignet sich zum Grillen und Überbacken, für Käse-, Fleisch-, Gemüse- und Schokofondue. Die große, gerippte Grillplatte ist antihaftbeschichtet, abnehmbar und spülmaschinengeeignet. Das Set enthält zusätzlich 8 antihaftbeschichtete Raclette-Pfännchen, 8 Spachteln und 8 Fonduegabeln.

    Auch der Fonduetopf ist antihaftbeschichtet. Der Topf hat ein Volumen von 1,15l mit Fonduegabelhalterung und ist zudem auch spülmaschinengeeignet. Das Raclette können Sie zwischen 45°C - 240°C einstellen und die Temperatur beim Fondue lässt sich zwischen 50°C - 190°C auswählen.

    Erster Eindruck

  • Schlichtes, ansprechendes Design
  • Hochwertige Beschichtung
  • Kompakt

  • Was besonders positiv auffällt:

    Dieses Gerät kann sowohl als Raclette- als auch als Fonduegerät genutzt werden. Die Temperatur kann dabei separat gesteuert werden. Der Fonduetopf wurde in diesem Test mit einer Käsemasse befüllt, kann aber auch für Öl-, Brühe oder Schokoladenfondue genutzt werden.

    Weiterhin gefiel unserer Testredaktion, dass das Gerät gleichzeitig als Fondue- und Raclettegerät verwendet werden kann – aber bei Bedarf auch nur entweder als Fonduegerät oder als Raclettegerät. Der Einsatz kann somit sehr flexibel gestaltet werden.

    Reinigung

    Hervorzuheben ist die absolut überzeugende Beschichtung. Der Fonduetopf konnte ihm ersten Schritt nur mit einem Holzkochlöffel gereinigt werden. Die Reste wurden sanft mit dem Kochlöffel nach unten geschoben - schon waren fast alle Reste gelöst und konnten aus dem Topf entfernt werden. Nach einem anschließenden Durchspülen mit warmem Wasser und etwas Spülmittel, sah der Fonduetopf aus wie neu.

    Pro

  • 2ind1: Fondue und Raclette
  • Absolut überzeugende Beschichtung – kinderleichte Reinigung
  • Tolles Preis- Leistungsverhältnis
  • Fonduetopf abnehmbar und spülmaschinengeeignet
  • Separate Temperaturregelung
  • Gerät sehr leicht


  • Zu beachten:

  • Im Gegensatz zum Induktionsgerät, benötigt dieses Gerät ein wenig länger zum Aufwärmen – hat uns im Test aber keineswegs gestört.


  • Fazit:
    Es handelt sich um ein Käsefondue, das vielseitig einsetzbar ist (für andere Fonduearten oder auch als Raclettegerät). Zudem überzeugt es mit einer kinderleichten Reinigung.

    Schulte-Ufer Käse-Fondue

    Dieses Fondue strahlt in einem edlen weißen Ton und steht für Praktikabilität, Funktionalität und Ästhetik. Es wurden hochwertige Materialien benutzt. Der qualitative Keramiktopf ist auch für den Herd geeignet und hat eine Wärmeleitscheibe. In der Lieferung sind außerdem noch 6 Einlegegabeln enthalten.

    Erster Eindruck:

  • Massiv
  • Hochwertig
  • Kabelloser Betrieb mit Brennpaste

  • Was besonders positiv auffällt:

    Dieses Käsefondue ist ein echter Hingucker. Wer es schlicht und modern mag, wird begeistert sein. Zudem steht der Keramiktopf auf einer Wärmeleitscheibe, die nicht verrutscht. Zusätzliche Sicherheit verschafft ein erhöhter Rand des Gestells. So sitzt der Keramiktopf mit gutem Halt über der Flamme.

    Reinigung

    Wie Reinigung erfolgte schnell und unkompliziert. Das Gestell wird einfach abgewischt und der Keramiktopf abgewaschen. Die Käsereste konnten ohne Probleme und Einweichzeit aus dem Topf entfernt werden. Zudem ist der Keramiktopf spülmaschinengeeignet.

    Pro

  • Massiv, modern und ein echter Hingucker
  • Gute Wärmeverteilung
  • Wärmeleitscheibe rastet ein, sicherer Stand des Topfes
  • Guter Halt des Keramiktopfes auf dem Gestell
  • Keramiktopf auch für den Herd geeignet
  • Keramiktopf spülmaschinen- und ofenfest
  • Einfache Reinigung


  • Zu beachten:

  • Brennpaste nicht im Lieferumfang enthalten


  • Fazit
    Es handelt sich um ein massives Käsefondue, welches wirklich überzeugt. Es ist leicht zu reinigen, die Wärmeverteilung ist super und zudem ist dieses Käsefondue-Set ein echter Hingucker mit seinem schlichten, modernen Design.

    Mäser Käsefondueset

    Mit diesem massiven und aufwändig verzierten Käsefondue-Set ist ein geselliger Abend beim gemeinsamen Tischkochen garantiert. Das Fondue-Set schreit nach traditionellem Käsefondue. Der Aufbau des Gerätes erfolgt schnell und unkompliziert. Das Käsefondue steht fest und kein lästiges Kabel nervt. Der Fondue Brenner ist nämlich verstellbar und ein kabelloser Betrieb mit Brennpaste ist möglich.

    Die meisten Teile müssen aber von Hand gereinigt werden. Außerdem darf das Fondue nicht auf einer Kochfeld erhitzt werden. Das Fondue aus traditionellem Steingut sowie feinen Verzierungen holt das Hüttengaudi-Gefühl zu Ihnen nach Hause.

    Erster Eindruck

  • Verzierungen auf Rechaud und dem Käsefondue-Topf
  • Massiv
  • Kabelloser Betrieb mit Brennpaste

  • Was besonders positiv auffällt:

    Dieses Käsefondue versetzt einen direkt in Urlaubsstimmung. Es ist farbenfroh und mit Verzierungen versehen. Schon beim Anblick steigt die Vorfreude auf einen gemütlichen Schweizer Käsefondue-Abend. Die Verzierungen auf Glasur und Rechaud bringen das unvergleichliche Hüttengaudi-Gefühl direkt zu Ihnen nach Hause. Zudem kommt dieses Set sehr massiv und hochwertig daher.

    Reinigung

    Wie Reinigung erfolgte schnell und unkompliziert. Das Gestell wird einfach abgewischt und der Keramiktopf abgewaschen. Die Käsereste konnten ohne Probleme und Einweichzeit aus dem Topf entfernt werden. Zudem ist der Keramiktopf spülmaschinengeeignet.

    Pro

  • Farbenfroh und mit Verzierungen
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Massiv
  • Gute Wärmeverteilung
  • Einfache Reinigung


  • Zu beachten:

  • Brennpaste nicht im Lieferumfang enthalten
  • Bis auf den Fonduebrenner sollten alle Teile per Hand gereinigt werden
  • Caquelon aus Steingut kann nicht für den Herd geeignet
  • Wärmeleitscheibe liegt auf, rastet jedoch nicht ein, daher ein wenig wackliger, aber keinesfalls groß störend


  • Fazit
    Dieses Käsefondueset holt Ihnen mit Garantie das Hüttengaudi-Gefühl nach Hause. Die schönen Verzierungen und die massive Verarbeitung überzeugen. Es ist leicht (per Hand) zu reinigen und dank guter Wärmeverteilung steht dem Käse-Genuss nichts mehr im Wege.

    Autor: Wiebke Ohle

    Mit Gutscheinen Online sparen