Krimi-Spezial
Stefan Waldner (Fabian Hinrichs) trägt den toten Wolf durch Kaskow.
Zur Bilderstrecke

''Polizeiruf 110: Wolfsland'': Demonstrativ trägt Stefan Waldner (Fabian Hinrichs) den toten Wolf durch Kaskow. / Foto: © rbb/Oliver Feist

Für Sie vorab gesehen: der ARD-Sonntagskrimi

''Polizeiruf 110: Wolfsland'' im HÖRZU-Check

  • Artikel vom 15. Dezember 2013

Menschen und Wölfe haben sich nie gut verstanden. 150 Jahre lang waren die Raubtiere in Deutschland so gut wie ausgestorben. Doch seit dem 1990 eingeführten Verbot, sie zu schießen, kehren sie zurück. Ein origineller Hintergrund für den ''Polizeiruf: Wolfsland'' (SO, 15.12., 20.15 Uhr, Das Erste) , in dem sich Wolfsschützer und Wolfshasser bekämpfen. Schließlich sogar bis aufs Blut.

Was passiert?
Seine Haltung ist ein einziger Vorwurf: Mit dem erschossenen Wolf auf seinen Armen läuft Stefan Waldner den weiten Weg vom Wald bis zum Schloss von Kaskow. Dort empfängt ihn Schlossherrin Elisabeth von Taupitz mit dem Jagdgewehr. Die beiden sind natürliche Feinde. Waldner ist Wolfsbeobachter, der in Kaskow ein Wolfszentrum einrichten möchte. Von Taupitz vermietet Zimmer an Jagdgesellschaften – und Wölfe, die Wild reißen, vertreiben ihre Kundschaft. Hat ihr Jagdverwalter Hagen Stamm das Tier getötet? Am nächsten Tag liegt Stamm erschlagen im Wald. Kriminalhauptkommissarin Lenski und Polizeihauptmeister Krause entdecken schnell, dass neben Waldner noch einige andere im Dorf ein plausibles Tatmotiv hätten.

Wolfsland im Ersten

Schlossherrin von Taupitz (Monika Lennartz) und ihr Jagdverwalter (Götz Schubert) / Foto: © rbb/Oliver Feist

Was ist das Besondere?
Für die Aufnahmen der wild lebenden Wölfe wurde extra ein Fachmann engagiert: Biologe Sebastian Koerner filmt seit zehn Jahren die Raubtiere in der Lausitz, wo wieder mehrere Rudel leben. Koerner ist überzeugt, dass sie für Menschen nicht gefährlich sind. "Ich habe hauptsächlich beim Spremberger Rudel auf der Laue gelegen. Da sind mir von Mitte Juli an Welpen vor die Kamera gelaufen – in unterschiedlichen Situationen. Ich habe im 3-D-Tarnanzug im Wald gestanden, und ein Welpe ist dabei bis auf drei Meter an mich herangekommen!", schwärmt er. Man kann es im Film sehen.

ARD-Krimi Wolfsland

Die Ermittler Horst Krause (Horst Krause) und Olga Lenski (Maria Simon) / Foto: © rbb/Oliver Feist

Wer ist dabei?
Sie sind zusammengewachsen: die hoch qualifizierte Kommissarin Olga Lenski vom BKA Wiesbaden und der alteingesessene Revierpolizist Krause, der genauso heißt wie sein Darsteller Horst Krause. Zum fünften Mal bilden er und Maria Simon das Ermittlerpaar im abgelegenen Brandenburg. Gegensätze ziehen sich an? Hie stimmt es – in jeder Hinsicht.

Polizeiruf 110 Wolfsland

Autor: Sabine Goertz-Ulrich

Anzeige