Krimi-Spezial
Schmücke (Jaecki Schwarz) und Schneider (Wolfgang Winkler) verabschieden sich.
Zur Bilderstrecke

''Polizeiruf 110: Laufsteg in den Tod'': Schmücke (Jaecki Schwarz) und Schneider (Wolfgang Winkler) verabschieden sich in den Ruhestand. / Foto: © MDR/Steffen Junghans

Für Sie vorab gesehen: der ARD-Sonntagskrimi

''Polizeiruf 110: Laufsteg in den Tod'' im HÖRZU-Check

  • Artikel vom 03. März 2013

Der 50. Fall in ihrer Karriere führt die Kommissare Schmücke und Schneider in die Abgründe des Modebusiness. Sie sollen einen Mörder fassen, der es auf die jungen, attraktiven Teilnehmerinnen eines Model-Castings abgesehen hat. Wie gut ihnen das gelingt? Der neue ''Polizeiruf 110'' für Sie im HÖRZU-Check.

Was passiert?
Bei einem Fotoshooting für einen Model-Wettbewerb bricht Nachwuchstalent Lisa Benthin plötzlich zusammen. Es stellt sich heraus, dass die 16-Jährige vergiftet wurde. Verdächtige gibt es am Set genug. Hat eine Konkurrentin die schöne Lisa ausgeschaltet? Oder wollte Fotograf Paolo Gregori ein Verhältnis mit ihr vertuschen? Vor Jahren ist er schon einmal wegen sexueller Kontakte mit einer Minderjährigen angezeigt worden. Für Schmücke, Schneider und Oberkommissarin Nora Lindner beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit – der Täter könnte ein weiteres Mal zuschlagen. In der Agentur der Veranstalterin des Wettbewerbs weckt ein Foto bei Schmücke Erinnerungen an einen ungelösten Fall, der ihn nie ganz losgelassen hat. Weitere Nachforschungen bringen schließlich ein unglaubliches Verbrechen ans Licht.

Wer ist dabei?
Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler zeigen sich in "Laufsteg in den Tod" als gut eingespieltes, stark angegrautes Kommissarenteam. In einer Nebenrolle ist ein echter Mode-Experte zu sehen: Thomas Rath, deutscher Designer aus Düsseldorf und ehemals Heidi Klums Juror in der Castingshow "Germany’s Next Topmodel". Glaubhafter macht er die Geschichte allerdings auch nicht.

Was ist das Besondere?
Für Schmücke und Schneider ist ihr 50. gleichzeitig auch ihr letzter Fall. Nach 17 Jahren verabschieden sich die beiden in den Ruhestand. Ab Herbst 2013 werden Claudia Michelsen, diesjährige Gewinnerin der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU, und Sylvester Groth ihre Nachfolge antreten als Doreen Brasch und Jochen Drexler. Statt in Halle an der Saale ermittelt das neue, äußerst gegensätzliche Ermittlerduo in der Landeshauptstadt Magdeburg.

Polizeiruf 110 Laufsteg in den Tod

Autor: Nicole Wronski

Anzeige