Krimi-Spezial
Polizeiruf 110 Magdeburg Eine moerderische Idee
Zur Bilderstrecke

Doreen Brasch (Claudia Michelsen) untersucht Blutspuren am Container.
Foto: MDR/Frédéric Batier

Die Bombe tickt

"Polizeiruf 110: Eine mörderische Idee"

  • Artikel vom 08. November 2014

Für den "Polizeiruf 110" aus Magdeburg lief es seit dem Start im Oktober 2013 nicht besonders rund. Der erste Fall, mit dem Hauptkommissarin Doreen Brasch (Claudia Michelsen) und Hauptkommissar Jochen Drexler (Sylvester Groth) befasst waren, kam so öde und altbacken daher wie eine "Derrick"-Episode aus den 80er-Jahren.

Der zweite war schon etwas besser, wurde allerdings während der Fußball- WM versendet und fuhr die seit Jahren schwächste "Polizeiruf"-Quote ein. Sind aller guten Dinge vielleicht drei? (So., 9.11., 20.15 Uhr, Das Erste, s. auch TV-Tipps rechts)

Was passiert?

Aufregung in der Notrufzentrale der Magdeburger Polizei: Nach einer Bombenexplosion in einem Supermarkt kündigt ein Anrufer weitere Anschläge auf die Filialen der Discounterkette an. Alle 30 Minuten werde in dieser Nacht eine Bombe detonieren, die Kette solle die Genmaisprodukte aus ihrem Angebot entfernen. Während die Polizei einen Großeinsatz startet, räumen Unbekannte am Hafen einen Container mit Smartphones im Wert von drei Millionen Euro aus und töten dabei einen Wachmann. Weitere Supermärkte gehen indes nicht in die Luft. Auffällig ist, dass in beiden Fällen alle relevanten Überwachungskameras manipuliert wurden. Hauptkommissar Drexler vermutet einen Zusammenhang zwischen den beiden Taten und hält die Explosion nur für ein Ablenkungsmanöver.

Wer ist dabei?

Im ZDF-Krimihit "Wilsberg" geht er als Steuerprüfer Ekki auf Ganovenjagd, hier gehört Oliver Korittke zu den Verdächtigen. Er spielt einen schnauzbärtigen Spediteur in Geldnöten, der mit der Logistikchefin (Judith Rosmair, bekannt aus "Paul Kemp – Alles kein Problem") des Hafens eine Affäre hat. Starker Auftritt!

Was ist das Besondere?

Regie führte der 40-jährige Stephan Rick, der mit diesem Krimi erst seinen zweiten abendfüllenden Spielfilm vorlegt. Ricks Debüt, das hochgelobte Drama "Unter Nachbarn", lief 2012 im Ersten. Hauptdarsteller war darin der aus dem Rostocker "Polizeiruf" bekannte Charly Hübner, der für seine Darstellung eines Soziopathen mit der Goldenen Kamera von HÖRZU ausgezeichnet wurde.

Polizeiruf 110 Magdeburg Kritik

Autor: Sven Sakowitz

Anzeige