DVD & Blu-ray
Lars (Wotan Wilke Möhring) und seine beiden Kinder Maike und Piet.
Zur Bilderstrecke

Lars (Wotan Wilke Möhring, rechts) und seine beiden Kinder Maike (Matilda Merkel, links) und Piet (Nick Schuck) müssen den Selbstmord der Ehefrau und Mutter verarbeiten. - Foto © WDR / Willi Weber

Seit April auf DVD

Drama ''Der letzte schöne Tag''

  • Artikel vom 26. Juni 2013

DVD-Verkaufsstart: 19. April 2013

Story:


Der erste schöne Tag im Herbst ist für Lars Langhoff (Wotan Wilke Möhring) und seine beiden Kinder Maike (13) und Piet (7) der letzte schöne Tag für lange Zeit. Die Anästhesistin Sybille Langhoff kann gegen den Wunsch zu sterben nicht länger ankämpfen. Bevor sie sich das Leben nimmt, ruft sie ihren Mann und die Kinder an, um noch einmal ihre Stimmen zu hören. Doch das können Lars und die Kinder nicht ahnen.

Keiner bemerkt etwas, für sie ist es nur ein ganz normales Telefonat. Später werden sie sich schwere Vorwürfe machen, denn noch am selben Tag begeht Sybille Suizid. Niemand im Umfeld Sybilles hat von ihrer Todessehnsucht gewusst, und so hinterlässt ihr Tod die Familie völlig geschockt und ratlos, und auch Sybilles Abschiedsbrief wirft eher Fragen auf, als dass er sie beantwortet.

Hintergrund:

Alle 45 Minuten nimmt sich in Deutschland ein Mensch das Leben, alle 5 Minuten versucht es einer. Über das Tabuthema Selbsttötung hat die Autorin und Grimme-Preis-Trägerin Dorothee Schön ("Frau Böhm Sagt Nein") ihre eigenen persönlichen Erfahrungen in einem außergewöhnlichen Drehbuch verarbeitet, das von Regisseur Johannes Fabrick einfühlsam umgesetzt wurde.

Kritik:

Der Fernsehfilm "Der letzte schöne Tag" beschreibt überaus sensibel, wie eine Familie am Selbstmord der Mutter verzweifelt und wie die Hinterbliebenen mit Hilflosigkeit, Kummer, Schuldgefühlen, Trauer, oder auch Wut fertig werden müssen. Der mehrfach preisgekrönte WDR-Film wurde mit dem Grimme-Preis 2013 in der Kategorie "Fiktion/Spezial" ausgezeichnet. Wotan Wilke Möhring wurde zudem für seine herausragende Leistung bereits mit dem Deutschen Fernsehpreis 2012 als "Bester Schauspieler" geehrt.

T: "Der letzte Schöne Tag"; Deutschland 2011; R: Johannes Fabrick; D: Wotan Wilke Möhring, Julia Koschitz, Matilda Merkel, Nick Julius Schuck, Lavinia Wilson u.w.a.; FSK: ab 12 Jahren; L: 90 Minuten

Der Letzte Schöne Tag auf DVD

Cover: © Edel Germany GmbH

Autor: Presseinformation / Sabine Fassbender

Anzeige
Themen

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.