Aktuelles
Zwischen Tüll und Tränen
Zur Bilderstrecke

Traumkleid-Suche "Zwischen Tüll und Tränen". / Foto © MG RTL D, Stefanie Schumacher

Bilder, Videos, Tipps!

Zwischen Tüll und Tränen • Uwe Herrmann, Traumkleider & mehr

  • Artikel vom 26. Oktober 2017

"Zwischen Tüll und Tränen" ist die Kundin zwar Königin, die heimlichen Stars der Brautkleid-Suche bei Vox sind aber Uwe Herrmann und seine Experten-Kollegen.


∙ Darum geht's in der Show
∙ Deshalb sollte man einschalten
Hier werden die Brautkleider gekauft:
∙ Uwe Herrmann in Dresden: Brautmodenhaus
∙ Nihal und Arif Saridemir in Stuttgart: Da Vinci Brautmoden
∙ Maritta Emser in Kerpen: Cecile Brautmoden
∙ Manuela Miezal in Hagen: Lavie Brautmode
∙ Janine Frotscher und Ester Barone in Magdeburg: Magic Moment
∙ Lucardis Feist in Bad Lauterberg: Cynderellas Welt
∙ Weitere Ausstatter der Sendung
∙ Videos: Hinter den Kulissen & Brautkleider-Tipps
∙ Bewerben: So wird man Braut in der Show
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Show sehen?

Darum geht's in der Show

... die Suche nach dem Traumkleid für die Hochzeit. Dazu geht's in ausgewählte Brautmodeläden in ganz Deutschland, in denen erfahrene Ausstatter den Damen helfen, sich am Tag der Tage perfekt in Szene zu setzen.

Deshalb sollte man einschalten

Weil es für alle Mode, Styling- und Hochzeits-Begeisterten allein schon ein Vergnügen ist, so viele Prachtkleider an so viel verschiedenen Frauen sehen. Dazu kommen Bräute zwischen nervös und überglücklich, charmante Verkäufer und die Mütter/Freundinnen, die mit ihrem Rat (mal mehr und mal weniger) hilfreich zur Seite stehen.
Hier werden die Brautkleider gekauft:

Ob Pärchen, Freundinnen-Team oder Vater-Sohn-Duo: Die Brautmodenprofis bei "Zwischen Tüll und Tränen" kommen aus der ganzen Republik, haben die schönsten Roben im Repertoire und ihre ganz eigene Art, der Braut zu ihrem Traumkleid zu verhelfen. Wir stellen die Publikumslieblinge vor:

Uwe Herrmann in Dresden: Brautmodenhaus

Es wird gemunkelt, dass der Brautkleid-Spezialist aus der sächsischen Hauptstadt demnächst in einer weiteren Sendung im TV zu sehen sein wird. Solange freuen sich seine Fans über seine häufigen Auftritte in "Zwischen Tüll und Tränen". Mit an Bord: Sohn Philipp und Assistentin Winnie, die mit dem Chef und weiteren 30 Mitarbeitern im riesigen Geschäft in der Dresdner Gewandhausstraße 2 zwischen hunderten von Kleidern das richtige suchen. Mittlerweile hat der gebürtige Dresdner ein Buch veröffentlicht: "Kleider machen Bräute" (jetzt bei Amazon kaufen). Seit 2008 war Herrmann übrigens Exklusiv-Ausstatter der Debütantinnen des Semperopernballs. Der der stolze Besitzer eines Katers namens Tiescher (Tiger auf sächsisch) ist nicht nur Ausstatter, sondern auch Designer, entwirft für TV, Oper und für ganz normale Bräute Wunschroben.

Nihal und Arif Saridemir in Stuttgart: Da Vinci Brautmoden

Seit 2008 statten Nihal und Arif Saridemir Bräute in ihrem eleganten Geschäft in der Stuttgarter Königsstraße 22 aus. Kleider von über 40 Labels stehen zur Auswahl bereit – auch US-Designerin Vera Wang ist dabei. Die Saridemirs, die seit 2003 verheiratet sind, bringen die idealen Voraussetzungen mit. Arifs Familie hatte selbst ein Brautmodegeschäft (hier haben sich die beiden auch kennen gelernt). Er ist gelernter Schneidermeister und hat lange in London in der renommierten Savile Row gearbeitet. Nihal ist gelernte Designerin. Beide entwerfen auch selbst Mode für Bräute und Bräutigame. Wie sie in Interviews verrieten, gibt die Durchschnittskundin bei ihnen übrigens zwischen 1000 und 2000 Euro fürs Brautkleid aus.

Maritta Emser in Kerpen: Cecile Brautmoden

Maritta Emser lieferte Daniela Katzenbergers Brautkleid und hat in ihrem Festmodenzentrum "Cecile" in der Kerpener Marie-Curie-Str. 12 vermutlich schon alles erlebt, was mit kleidersuchenden Bräuten so passieren kann. Die Frau mit der Markenzeichen-Brille punktet mit Erfahrung und bietet allein in dieser Filiale ca. 2500 Kleider auf 4500 qm. Geboren wurde Emser in Berghain. Nach dem Ende ihrer zweiten Ehe machte sie sich mit 40 Jahren mit einem eigenen Geschäft selbständig. Mittlerweile herrscht die Modekennerin über drei Läden und etwa 70 Angestellte. An ihrer Seite: Lebensgefährte Edgar und natürlich ihre drei süßen Hunde!

Manuela Miezal in Hagen: Lavie Brautmode

Manuela Miezal kümmert sich nicht nur mit ihrer Schwester Betty am Bergischen Ring 1 in Hagen um Bräute auf der Suche nach DEM Kleid, sie ist außerdem wie einige ihrer Kollegen Designerin und entwirft für ihr Label Angely Traumroben zwischen Größe 30 und 64. Kein Wunder also, dass Ladies mit Kurven den 350 qm großen Shop besonders gerne besuchen: Hier hat man nicht nur viele glanzvolle Kreationen in großen Größen im Angebot, Manuela weiß auch, wie eine üppige Figur hinreißend in Szene gesetzt werden kann. International hat man ihr Talent ebenfalls erkannt: Angely-Kleider werden aus den USA und in Skandinavien geordert.

Janine Frotscher und Ester Barone in Magdeburg: Magic Moment

Es gibt ihn ja wirklich bei den meisten Bräuten, diesen Moment, wenn klar wird, dass das Traumkleid gefunden ist. Gerne verbunden mit Rührung und strahlenden Augen. Dieser "Magic Moment" ist das erklärte Ziel der beiden sympathischen Freundinnen, die am Breiten Weg 13 in Magdeburg ihre Kundinnen beraten (und bei Bedarf auch als Weddingplanner aktiv werden). Startschuss für Freundschaft und den Weg zum eigenen Brautmodegeschäft war ein Essen zusammen mit den jeweiligen Partnern Anfang 2015, bei dem sich Janine und Ester kennen lernten und auf Anhieb mochten. Der Rest ist (Erfolgs-)Geschichte.

Lucardis Feist in Bad Lauterberg: Cynderellas Welt

Oft schwarz oder rot, oft opulent und garantiert nie unauffällig sind die Kreationen von Lucardis Feist, die Heiratswillige im Domanenweg 2 in Lauterberg entdecken können. Geöffnet wird im Atelier (wie in vielen Brautmodeläden) nur auf Termin, schließlich wollen Beraterin Natascha und ihre Kollegen sich für jede Braut (und jeden Bräutigam) ausreichend Zeit nehmen. Wer sich wundert, warum Lucardis und ihr Team mit einem Strich überm Auge auftreten – das klärt die Designerin selbst via Website: "Der Strich steht für das unperfekte im Leben. Für das wofür wir kämpfen müssen. Für die Wahrheit und die Dinge, für die es sich lohnt Narben zu kassieren." Der "Feist Style" ist eben etwas Besonderes und hat viel mit Fantasie, Ehrlichkeit und Herz zu tun.

Weitere Ausstatter der Sendung

Marie Bernal in Wetzlar: Brautmoden Marie Bernal

Über 1000 Kleider und Gefühl für individuellen Stil bietet Brautmoden-Ausstatterin Marie Bernal im Amtmann 7 in Wetzlar. Ihr Motto laut eigener Website: "Bei uns werden sie überzeugt, nicht überredet". Klingt gut.

Nisane Sümer in Gütersloh: Passion Brautmoden

Eine reiche Auswahl an Abend- und Brautkleidern findet man auf 360 qm bei Nisane Stürmer am Kolbeplatz 10 in Gütersloh. Von romantisch-verspielt bis modern-elegant – eine herzliche Atmosphäre zum Wohlfühlen gibt es on top.

Ulrike Mandt in Ulm: Brautmoden Renger

Am Marktplatz 20, direkt hinter dem Ulmer Rathaus führt Ulrike Mandt Brautmoden Renger und punktet nicht nur mit dem zauberhaften Ambiente, sondern auch mit einem Mix aus Kompetenz, Freundlichkeit und Humor.

Jörg Michels in Wermelskirchen: Brautkultur

Michels berät Bräute in der Carl-Leverkus-Str. 3A in Wermelskirchen. Seit seinen TV-Auftritten reisen auch Kundinnen von weither an, um sich aus den über 500 Modellen das perfekte auszusuchen.

Außerdem wird eingekauft bei "Fräulein Liebe" in Magdeburg, bei "La mode abyssalle" in Mainz, bei "Laue Festgarderobe" in Tellingstedt, im "Haus der Braut" in Haag,in "Couture by Bea" in Borken, "Moments" in Solingen, "Glamour" in Chemnitz, im "Hanna Jech Atelier" in Olching, bei "White Silhoette" in München, im "Brautmobil" in Leipzig, "Die Braut" in Mannheim, beim "Wedding Team" in Schlangen, bei "Schwarz Braut- und Eventmoden" in Braunschweig und noch mehr Brautmoden-Spezialisten aus ganz Deutschland.

Videos: Tipps, Shop.Rundgang und Blick hinter die Kulissen

Fotoshooting bei Uwe Herrmann – viele Kleider, Models und gute Laune :

Ein Traum in Weiß aus kostbarere Spitze und mit figurformendem Geheimnis – Nihal Saridemir stellt im Video ein selbst designtes Brautkleid vor:

Viele Tipps von der erfahreren Ausstatterin – Maritta Emser erklärt, welche Kleiderform welcher Braut steht:

Arbeitsalltag bei Lucardis Feist – ein Blick hinter die Kulissen:

Drei Tipps von Manuaela Miezal für (kurvige) Bräute im Interview mit "Plus Perfekt":

Mediathek & TV: Wann und wo kann man die Show sehen?

Zu sehen ist die Show bei Vox, Montag bis Freitag um 17.00 Uhr, unter der Woche mittags und am Wochenende werden Wiederholungen gezeigt.

In der Vox-Mediathek sind immer die Folgen eines Monats kostenlos abrufbar, die davor ausgestrahlten und die zwei kommenden Folgen kann man sich jeweils gegen Gebühr online ansehen.

So wird man Braut in der Show

Ganz normale Bräute werden bei der Sendung gesucht, die dann von einem TV-Team beim Kleiderkauf begleitet werden. Bewerben kann man sich beim zentralen Casting oder direkt bei dem Brautmoden-Ausstatter seiner Wahl, der an der Vox-Sendung teilnimmt. Die meisten informieren auf ihren Websites und Facebook-Pages über die Bewerbungsmöglichkeit bzw. suchen auch immer wieder direkt nach mitmachwilligen Bräuten.

Autor: Katharina Happ

Anzeige