Aktuelles
"Unit 24" / Foto © ZDF, Kim Sattler, LFV
Zur Bilderstrecke

"Unit 24" / Foto © ZDF, Kim Sattler, LFV

Neue Serie auf ZDFneo

Unit 42 • Kampf gegen Cyber-Kriminalität

  • Artikel vom 06. Juni 2019

In "Unit 42" jagt eine Cybercrime-Einheit Verbrecher in der virtuellen Welt. Jetzt kommt die belgische Erfolgsserie ins deutsche Free-TV.

∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1?
∙ Neues zu Staffel 2
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ "Unit 42" auf DVD
∙ Die Macher

Es geht um

… einen alleinerziehenden Familienvater, der in Brüssel als neuer Leiter einer Spezialeinheit von Ex-Hackern und Computerspezialisten der Cyber-Kriminalität den Kampf ansagt.

Sollte man sehen weil

… das Thema Cyber-Kriminalität aktueller denn je ist und uns die spannende Serie realistisch vor Augen hält, welche düsteren Machenschaften durch das World Wide Web möglich sind.

"Unit 42" – Die Schauspieler & ihre Rollen

Patric Ridremont spielt Samuel Leroy

Samuel Leroy ist gerade vom Morddezernat zur Cybercrime-Einheit versetzt worden und muss sich als Leiter der "Unit 42" erst einmal im Team behaupten. Auch privat hat er zu kämpfen: Nach dem Tod seiner Frau ist er mit seinen drei Kindern auf sich allein gestellt.


Foto © ZDF, Kim Sattler, LFV

Patric Ridremont ist international vor allem durch die Dramedy "Dead Man Talking" bekannt, in der der Belgier nicht nur als Darsteller sondern auch als Regisseur und Autor fungierte. Serienerfahrung sammelte der im Kongo gebürtige Schauspieler unter anderen in "Kontainer Kats" als Pierrot und in der Mini-Serie "Der Wald" als Thierry Rouget. Zuletzt stand Ridremont, der regelmäßig mit seinen Stand-up-Comedy-Shows auf Tour ist, für die Komödie "Rebelles" als Jean-Mi vor der Kamera.

Constance Gay spielt Billie Vebber

Billie Vebber ist die Computerspezialistin im Team, hält aber nicht viel vom strengen Polizei-Prozedere. Ihre Vergangenheit – und ihre eigentlichen Ziele – behält die impulsive Hackerin lieber für sich.


Foto © ZDF, Kim Sattler, LFV

Constance Gay spielte kleinere Rollen in einigen Spiel- und Kurzfilmen, bevor sie mit der Hauptrolle der Billie Vebber in "Unit 42" den Durchbruch schaffte. Zuvor hatte sie eine Nebenrolle als Jeune Juge in der Serie "Engrenages – Im Fadenkreuz der Justiz", die 2013 auf dem Sender Einsfestival ausgestrahlt wurde.

Tom Audenaert spielt Bob Franck

Bob Franck arbeitete zuvor bei der Drogenfahndung. Der gutmütige Ermittler kennt den neuen Teamleiter bereits aus früheren Zeiten.

Tom Audenaert steht seit Anfang der 2000er Jahre vor der Kamera und hatte seine erste größere Rolle als Luc Auwerckx in der Serie "Quiz Me Quick". International ist der Belgier vor allem durch seine Hauptrolle als Jozef im belgischen Filmdrama "Hasta la vista" bekannt, der 2012 mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet wurde. Als Bart De Keyser wirkte Audenaert auch in der Erfolgsserie "Professor T." mit; im ZDF lief dieses Jahr die dritte Staffel der deutschen Adaption mit Matthias Matschke als schrulligen Kriminalpsychologen. Im Kino war der Belgier unter anderen in der Fantasy-Comedy "Das brandneue Testament" an der Seite von Catherine Deneuve zu sehen.

Roda Fawaz spielt Nassim Khaoulani

Nassim Khaoulani ist für die Technik mitverantwortlich und setzt bei Ermittlungen im Gegensatz zu seiner Kollegin eher auf Intuition und Gefühl.

Roda Fawaz machte zum ersten Mal in seiner Rolle als Qatari 2 im französischen Kinofilm "Fasten auf Italienisch" auf sich aufmerksam und war auf der großen Leinwand zuletzt als Polizist Karim in der Komödie "Ma mère est folle" zu sehen. Parallel zu den Dreharbeiten zu "Unit 42" stand der Schauspieler mit libanesischen Wurzeln auch für die Serie "Bullets" als Dhirkullah vor der Kamera.

Weitere Rollen

Danitza Athanassiadis spielt Alice Meerks, eine taubstumme Gerichtsmedizinerin. Athanassiadis ist noch relativ unbekannt in der Film- und Fernsehbranche – für die belgische Schauspielerin ist die Rolle in "Unit 42" ihr erstes Engagement.

Michaël Erpelding spielt Antoine "K40s" Chappard, einen Hacker, der auf unerklärliche Weise von der Bildfläche verschwand und nun als tot gilt. Erpelding wurde in seiner belgischen Heimat vor allem durch die Rolle des Vivien Dupuis in der französischen Seifenoper "Plus belle la vie" bekannt. Seitdem wirkt er regelmäßig in Serien wie "Une chance de trop", "Section Zéro" und "Die purpurnen Flüsse" mit. In der britischen Fernsehserie "The Missing" verkörperte Erpelding die Rolle des Leon.


Foto © ZDF, Kim Sattler, LFV

Hélène Theunissen spielt Hélène Janssens, die Leiterin des Polizeipräsidiums. Theunissen ist eine bekannte belgische Theaterdarstellerin, die auch kleinere Rollen in Filmen wie "Lisa" und "La confession" übernahm. Für die in Kisangani (Demokratischen Republik Kongo) geborene Schauspielerin ist die Rolle in "Unit 42" ihr erste größere Serienrolle.

Thomas Demarez spielt Tom Leroy, Sams Bruder, der seinen Nichten und seinem Neffen eine zuverlässige Stütze ist. Demarez wirkte bereits in internationalen Produktionen wie dem Kinder-Kriegsdrama "Fannys Reisen" und dem italienischen Drama "Hannah", das bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig 2017 Prämiere feierte, mit. Für den Brüsseler ist die Rolle in "Unit 42" die erste Serienrolle.

Was passiert in "Unit 42" – Staffel 1?

Die Spezialabteilung "Unit 42" ist in Brüssel für die Aufklärung von Cybercrime-Fällen verantwortlich. Nachdem Samuel Leroy als neuer Leiter zur Einheit stößt, muss sich das Team um Ex-Hackerin Billie Vebber und den beiden Ermittlern Bob Franck und Nassim Khaoulani erst einmal neu sortieren. Viel Zeit bleibt ihm dafür nicht – gleich zu Beginn wird es mit einem brutalen Mord an einer jungen Frau konfrontiert. Während Sam versucht, sich an die neuen Regeln und Codexe zu halten, geht seine junge Kollegin Billie, die gerade ihr Polizeidiplom frisch in der Tasche hat, eher unkonventionelle Wege.

Und auch das Privatleben macht beiden zu schaffen: Sams Frau ist vor kurzem gestorben und der Kriminalist scheitert fast an dem Versuch, Beruf und seine drei Kinder unter einen Hut zu bekommen. Und auch Billie kämpft mit einem Verlust – ihr Freund, der Hacker Antoine "K40s" Chappard, ist spurlos verschwunden. Zwar gilt er offiziell als tot, doch sie glaubt fest daran, ihn lebend zu finden.


Foto © ZDF, Kim Sattler, LFV

Unit 42" – Staffel 2

Bereits bei der Erstausstrahlung im November 2017 wurde bekannt, dass eine zweite Staffel von "Unit 42" bereits in Arbeit ist. Der Dreh zur Fortsetzung der Krimiserie hat bereits begonnen, die neuen Folgen werden voraussichtlich im Oktober 2019 beim belgischen Sender La Une zu sehen sein. Wenn es offizielle Informationen zur deutschen Ausstrahlung gibt, gibt es sie hier.

TV & Streaming: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Die erste Folge von "Unit 42" flimmerte am 19. November 2017 beim belgischen öffentlich-rechtlichen Sender La Une über die Bildschirme. In Deutschland gab es die ersten zwei Episoden am 11. November 2018 beim Münchner Seriencamp zu sehen.

Ab 12. Juli 2019 zeigt ZDFneo "Unit 42" immer freitags ab 22.50 Uhr in Doppelfolgen. Die zehn 48-minütigen Episoden sind nach der jeweiligen Ausstrahlung auch für einige Zeit in der "ZDFmediathek" abrufbar.


Foto © ZDF, Kim Sattler, LFV

"Unit 42" auf DVD

Die erste Staffel der Serie ist auch auf DVD und Blu-ray erhältlich.
"Unit 42" – Staffel 1 jetzt bei Amazon kaufen

Die Macher

Die Idee stammt von Annie Carels, die unter anderen zusammen mit Julie Bertrand ("Champion"), Charlotte Joulia ("Esprits de famille") und Anne-Charlotte Kassab ("Léo Mattéï, Brigade des Mineurs") auch als Drehbuchautorin fungiert. Die Regiearbeit teilt sich Indra Siera ("Professor T.") mit Roel Mondelaers ("Connie & Clyde") und Hendrik Moonen ("Grenslanders"), die neben John Engel ("Interview mit einem Vampir") auch Produzenten der Serie sind. "Unit 42" ist ein Produktion der Left Field Ventures im Auftrag des RTBF.


Foto © ZDF, Kim Sattler, LFV

Autor: Claudia Donald

Anzeige