Aktuelles
Tanken – mehr als Super
Zur Bilderstrecke

Die Stars von "Tanken – mehr als Super". / Foto © ZDF, Marion von der Mehden

Mit Gaststars

Tanken – mehr als Super • Comedy in der Nachtschicht

  • Artikel vom 31. Juli 2018

"Tanken" muss jeder mal. Das macht die Tankstelle zur wenig schicken, aber idealen Bühne für die Comedy-Serie von ZDFneo, die mit Situationskomik und eigenwilligen Charakteren punkten will.


∙ Trailer
∙ Exklusive Fotos: HÖRZU am Set
∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ HÖRZU trifft die "Tanken"-Stars
∙ Was passiert in Staffel 1?
∙ Neues zu Staffel 2
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ Die Macher

Es geht um

... die Belegschaft einer Tankstelle und ihre Erlebnisse in der Nachtschicht.

Sollte man sehen weil

... "Tanken" mit einer Reihe guter Darsteller aufwarten kann und mit einer ordentlichen Portion absurdem (wenn auch grenzwertigem) Humor. Außerdem kann man sich auf Gastauftritte von Promis wie Dunya Halali freuen. Da verzeiht man vielleicht auch das hin und wieder arg verkopfte und gewollte Drehbuch.

"Tanken"– Trailer

Statt einem normalen Trailer bringen die "Tanken"-Stars hier ein Ständchen:

Exklusive Fotos: HÖRZU am Set

Auf dem Gelände des Studio Hamburg in der Hansestadt steht mitten im Gebäude A6 eine komplette Tankstelle. Vor der versammelten sich beim Setbesuch im März 2018 die Hauptdarsteller der Serie zum Fototermin. Die Macher gaben im Anschluss Auskunft über das faszinierende Konzept der Comedy, die bis in die letzte, eigens für die Serie entworfene Chipstüte "durchdesignt" ist.

Ein Einblick in die bunte Welt von "Tanken" in unserer Fotogalerie:

"Tanken"– Die Schauspieler & ihre Rollen

Stefan Haschke spielt Georg Bergstedt

Georg Bergstedt war mal Leiter der Tagschicht, wurde dann aber in die undankbare Nachtschicht versetzt und will das um jeden Preis wieder ändern. Doch mit blindem Aktionismus kommt man nicht weit.

Stefan Haschke ist ein gestandener Theater-Mime, der schon auf einigen großen Bühnen zu sehen war. Aber auch vor der Kamera hat er reichlich Erfahrung gesammelt. Im Kino übernahm er Nebenrollen in Filmen wie "Krabat" und "Goethe!". Außerdem spielte er Gastrollen in diversen Reihen und Serien wie "Tatort" und "Notruf Hafenkante". Zum Hauptcast gehörte der in Leipzig geborene Darsteller in der ersten Staffel des Politik-Dramas "Die Lobbyistin".

Ludwig Trepte spielt Daniel

Daniel hat es mit dem Medizinstudium versucht und würde jetzt zu gerne in der Tankstelle eine ruhige Kugel schieben, was nicht wirklich funktioniert.

Ludwig Trepte war und ist in einigen der gefeiertsten neuen Serienformate in Deutschland dabei. Dazu gehört seine Rolle als Nico im preisgekrönten Drama "4 Blocks" und im Spionage-Highlight "Deutschland 83", das im Sommer 2018 mit "Deutschland 86" (der 2. Staffel) fortgesetzt wird. Außerdem spielte der in Berlin geborene Trepte in den Dreiteilern "Unsere Mütter, unsere Väter" und "Tannbach – Schicksal eines Dorfes" mit.

Daniel Zillmann spielt Olaf

Olaf findet den Job in der Tanke eigentlich ganz cool – zumal er sich in die Leiterin der Tagschicht verguckt hat. Wenn da nur nicht der nervige Chef wäre.

Daniel Zillmann ist nicht nur TV- und Theaterdarsteller, sondern auch Synchronsprecher. Seine Stimme war schon in der deutschen Sprachfassung diverser großer US-Produktionen von Disneys "Merida" bis zum Action-Fantasy-Blockbuster "Guardians of the Galaxy" zu hören. Der Berliner Darsteller spielte seine erste größere Serienrolle im von der Kritk gefeierten "KDD – Kriminaldauerdienst" als Stefan Mahler. 2017 sah man ihn im ZDF-Dreiteiler "Der gleiche Himmel". Zillmann ist außerdem als Musiker aktiv, arbeitet an einem Album mit Luci van Org, das im Herbst 2018 erscheinen soll.

Christina Petersen spielt Jana LeLeur

Jana LeLeur hat die Tagschicht von Georg übernommen. Im Gegensatz zu ihrem Kollegen ist sie gut organisiert, kompetent und macht das Beste aus ihrer Aufgabe.

Christina Petersen gab ihr TV-Debüt als Show-Praktikantin in "Olav TV", einer Sendung des Komikers Olaf Schubert. 2015 folgte dann einer der Hauptrollen neben Nadeshda Brennicke, Muriel Baumeister und Julia Hartmann im Comedy-Format "Frauenherzen" als Mandy. Neben Gastrollen in Serien wie "Einstein" sah man die in Castrop-Rauxel gebroene Darstellerin zuletzt in einer Nebenrolle in "In aller Freundschaft".

Vita Tepel spielt Charlotte

Charlotte ist die Ex von Daniel. Genauer gesagt seine Ex-Verlobte. Doch so ganz vorbei ist die Beziehung anscheinend auch nicht – schließlich trifft man sie nicht selten an der Tankstelle.

Vita Tepel ist der Star der innovativen Webserie "Wishlist" des öffentlich-rechtlichen Jugendsenders funk, die parallel auch via Youtube zu sehen ist. Die erste Staffel startete 2016 mit zehn Folgen, seit Dezember 2017 wird Staffel 2 ausgestrahlt. Im Februar 2017 wurde die Serie mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Die in Köln geborene Darstellerin gab auch schon Gastauftritte in Formaten wie "Der Lehrer".

HÖRZU trifft die "Tanken"-Stars

Bei unserem Besuch am Set der Serie auf dem Gelände von Studio Hamburg konnten wir nicht nur Fotos von Stars und Set machen – wir bekamen auch Gelegenheit, mit den Hauptdarstellern zu sprechen. Und die waren wunderbar optimistisch, was die neue Serie angeht. Georg-Darsteller Stefan Haschke nannte die Drehbücher für "Tanken" sogar mit die besten, die er überhaupt gelesen hat. Gerade in Sachen Comedy, bei der in Deutschland immer noch oft auf Haudrauf-Humor gesetzt wird, ein vielversprechendes Lob.

Überhaupt schien die Stimmung gut am Set. Neben den netten Kollegen trug auch die fixe Location dazu bei: Es gab keine Außendrehs, alles passierte in der Studio-Tankstelle. "Einfach angenehm" nannte Olaf-Darsteller Daniel Zillmann diese Arbeitssiituation. Kollegin Vita Tepel fand das auch. Nach ihrer Mystery-Thriller-Erfahrung bei der Serie "Wishlist" freute sie sich außerdem, jetzt mal was Leichtes und Lustiges zu drehen. Eine schöne Chance fürs Nachwuchstalent, das gar nicht vorsprechen musste, sondern direkt verpflichtet wurde, weil die "Tanken"-Macher von ihrer Leistung in "Wishlist" so angetan waren.

Neu im komischen Fach ist auch Ludwig Trepte. Wie er uns verriet, entsteht die Komik hier nicht aus Blödel-Dialogen, sondern aus dem Zusammenprallen unterschiedlicher Charaktere – ein Bonus, findet der Darsteller und lobt außerdem die Tatsache, dass aktuell immer mehr tolle Serien Deutschland entstehen. Zillmann, der auch Musiker ist und im Herbst 2018 eine Album veröffentlichen wird, erzählte außerdem, dass er sein Talent auch in der Serie einsetzen kann: Sein Charakter Olaf ist so verliebt in die Chefin der Tagesschicht, dass er ihr ein Liedchen komponieren will (und wird).

Was passiert in "Tanken" – Staffel 1?

Für jemanden wie Georg, der sich nicht als einfachen Tankstellenchef, sondern eher als inoffizieller Strippenzieher des gesamten Mineralölkonzerns sieht, ist die Versetzung von der Tag- zur Nachtschicht eine Katastrophe. Deshalb versucht er mit allen Mitteln, die Degradierung rückgängig zu machen. Dumm nur, dass seine innovativen Ideen dazu neigen, im Desaster zu enden. Das hindert ihn allerdings nicht daran, seinen beiden Angestellten Olaf und Daniel das Leben schwer zu machen. Dabei haben die beiden eigentlich keine Ambitionen außer dem Wunsch, in Ruhe gelassen zu werden. Dann ist da noch Jana LaFleur, nun Chefin der Tagschicht, der Georg nicht über den Weg traut und in die Olaf unsterblich verliebt ist. Außerdem sorgt Charlotte, die Ex-Verlobte von Daniel, für Unruhe. Ganz zu schweigen von Georgs Ex und vielen weiteren Tankstellenbesuchern, die die drei Nachschichtler auf Trab halten.

Neues zu "Tanken" – Staffel 2

Nachdem Staffel 1 noch nicht gestartet ist, gibt es noch keine Informationen zu einer möglichen Fortsetzung. Sollten die Quoten und Zuschauerreaktion auf die erste Season allerdings positiv ausfallen, steht einer Staffel 2 sicher nichts im Wege. Wir melden es hier, sobald es dazu offizielle Neuigkeiten gibt.

Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Bis Ende April 2018 wurde in Hamburg am Studio-Set gedreht.

Am 31. Juli 2018 startet die Serie bei ZDFneo.

Die Folgen sind auch in der Mediathek des Senders zu sehen. Ob die Serie auch bei Video-on-Demand-Anbietern zum Streamen bereitstehen soll, ist noch nicht bekannt.

Die Originalserie aus Island

"Tanken" basiert auf einer isländischen Serie mit dem Titel "Næturvaktin" (= "Nachschicht"), deren erste und einzige Staffel 2007 gesendet wurde. Auch in dieser Comedy ging es um drei Männer, die nachts an einer Tankstelle arbeiten. Hier ein Ausschnitt aus dem Original:

Übernommen hat man allerdings vor allem die Grundidee des Formats, die einzelnen Charaktere und Stories wurden selbst entwickelt.

Die Macher

Die ZDFneo-Sitcom wird von Letterbox produziert, die Produzenten sind Torsten Götz ("Doppelter Einsatz", "SK Kölsch") und Christian Friedrichs. Hauptautor der Comedy ist Gernot Gricksch, dessen Arbeit man von Filmen wie "Happy Burnout" kennt, als Regisseure inszenieren Marc Schlegel, Joseph Orr und Martina Plura.

Autor: Katharina Happ

Anzeige