Aktuelles
New Amsterdam
Zur Bilderstrecke

"New Amsterdam" / Foto © TVNOW, 2018 Universal Television LLC

bei Vox

New Amsterdam • Arzt-Drama in New York

  • Artikel vom 06. März 2019

Nur eine weitere Krankenhausserie? Nein, "New Amsterdam" will mit Realismus überzeugen. Da hilft's, dass die Serie auf wahren Begebenheiten beruht. Trailer, Bilder, News & mehr!

+++NEWS+++: Staffel 1 startet bei Vox am 6. März 2019.

∙ Trailer
∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1?
∙ Neues zu Staffel 2
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ Hintergrund: Buchvorlage und Drehorte
∙ Die Macher

Es geht um:

... den dramatischen Alltag in einem der größten New Yorker Krankenhäuser. Mittendrin Dr. Max Goodwin, neuer medizinischer Leiter des New Amsterdam Medical Center, der mit unkonventionellen Methoden alte Hierarchien aufbrechen und neue Regeln etablieren will.

Sollte man sehen weil:

... "Grey's Anatomy" und "Emergency Room" grüßen lassen und schon diese beiden Arztserien Millionen Fans für sich gewinnen konnten. Gerngucker von Krankenhausdramen sollten den spannenden Geschichten, Herzschmerz-Momenten und persönlichen Schicksalen von Götter/Göttinnen in Weiß und Patienten eine Chance geben.

Trailer

Der Trailer zu Staffel 1:

"New Amsterdam": Die Schauspieler und ihre Rollen

Ryan Eggold spielt Dr. Max Goodwin

Dr. Max Goodwin ist der Neue im New Amsterdam Medical Center und will das historische Krankenhaus wieder auf Vordermann bringen. Mit drastischen personellen Entscheidungen und unbürokratischen Methoden macht sich der medizinische Leiter nicht bei allen beliebt und hat zudem auch mit persönlichen Problemen zu kämpfen.


Foto © TVNOW, 2018 Universal Television LLC

Ryan Eggold ist Komponist, Regisseur und Autor, aber in erster Linie Schauspieler. Die erste längere Serienrolle spielte der gebürtige Kalifornier in "Dirt" als Farber Kauffman, bevor ihm mit der Darstellung des Ryan Matthews in "90210" der Durchbruch gelang. Seine bekannteste Rolle bislang ist die des Tom Keen in der Serie "The Blacklist" sowie deren Spin-Off "The Blacklist: Redemption". Auf der großen Leinwand machte er vor allem mit der Figur des Walter Breachway in Spike Lees mehrfach oscarnominiertem Drama "BlackKkKlansman" auf sich aufmerksam.

Janet Montgomery spielt Dr. Lauren Bloom

Dr. Lauren Bloom ist die Chefin der Notaufnahme, hat sich wie die meisten ihrer Kollegen voll und ganz ihrem Beruf verschrieben. Doch der ständige Druck fordert seinen Tribut: Um den physischen und psychischen Stress zu bewältigen, greift sie auf Tabletten zurück.


Foto © TVNOW, 2018 Universal Television LLC

Janet Montgomery war neben Natalie Portman in "Black Swan" zu sehen, bevor sie mit ihren Rollen als Jennie in "Entourage" und Ames in "Human Target" auch ein bekanntes Seriengesicht wurde. Die gebürtige Engländerin, die in ihrem Heimatland in Formaten wie "Downton Abbey" mitspielte, konnte in den USA auch im TV/Streaming-Fach schon einige längere Engagements ergattern, darunter die Rolle der Olivia Maine in "This is Us: Das ist Leben" sowie in der Hauptrolle der Mary Sibley in "Salem". Zuletzt stand sie für die historische Amazon-Serie "The Romanoffs" vor der Kamera.

Freema Agyeman spielt Dr. Helen Sharpe

Dr. Helen Sharpe ist taff, zielstrebig und nicht auf den Mund gefallen. Doch die Chefin der Onkologie verbirgt mit ihrem Auftreten auch ihre verletzliche Seite, die vor allem bei persönlichen Patienten-Dramen zum Vorschein tritt. Als Einzige des Krankenhausteams weiß sie um das große Geheimnis von Dr. Max Goodwin.


Foto © TVNOW, 2018 Universal Television LLC

Freema Agyeman hat jede Menge Serienerfahrung, der Durchbruch gelang ihr als Martha Jones im britischen Erfolgsformat "Doctor Who" und dessen Ableger "Torchwood". Weitere Meilensteine der gebürtigen Londonerin waren ihre Rollen in "Law & Order: UK", als Larissa Loughlin in der US-Serie "The Carrie Diaries" sowie als Amanita "Neets" Caplan in der Emmy nominierten Serie "Sense8".

Jocko Sims spielt Dr. Floyd Reynolds

Dr. Floyd Reynolds hätte sich nach seinem Yale-Abschluss für jedes private Krankenhaus entscheiden können, doch er wählte ein öffentliches. Als Leiter der Kardiologie sorgt der Mediziner mit viel Engagement dafür, dass jeder Patient die beste Versorgung erhält.


Foto © TVNOW, 2018 Universal Television LLC

Jocko Sims hatte bereits zahlreiche Gastauftritte, darunter in Erfolgsserien wie "Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen", "Grey's Anatomy", "Bones – Die Knochenjägerin" und "Castle". Als Anthony Adams hatte der gebürtige Texaner in "L.A. Crash" seine erste längere Serienrolle, bevor er in "Masters of Sex" als Robert Franklin zu sehen war. Seit 2014 mimt er Leutnant Carlton Burk in TNTs "The Last Ship", das bisher fünf Staffeln umfasst. Als Produzent produziert er nebenbei die erfolgreiche Talk-Show "Apollo Night LA", die seit 2013 über die US-Bildschirme läuft.

Tyler Labine spielt Dr. Iggy Frome

Dr. Iggy Frome engagiert sich mit viel Empathie für die seelischen Leiden der Patienten des New Amsterdam Medical Centers, die er vor allem auf Augenhöhe behandelt. Der Leiter der Psychiatrie hat gemeinsam mit mit seinem Ehemann drei Kinder aus Bangladesch adoptiert.


Foto © TVNOW, 2018 Universal Television LLC

Tyler Labine ist seit Mitte der 90er-Jahre als Schauspieler tätig. Nach zahlreichen Gastauftritten ergatterte der Kanadier die Rolle des Dave Groves in der Sci-Fi-Serie "Invastion" und im Anschluss einer der Hauptrollen in "Reaper – Ein teuflischer Job" an der Seite von Ray Wise. Neben Jason Biggs und Sarah Chalke war er in der CBS-Serie "Mad Love" zu sehen, bevor er die Hauptrolle des Kevin Pacalioglu in der Mystery-Serie "Deadbeat" verkörperte. Auch in Kinofilmen wirkt Labine regelmäßig mit, so unter anderen in "Planet der Affen: Prevolution" und der Komödie "The Boss" mit Melissa McCarthy und Kristen Bell. Seit acht Staffeln leiht er zudem Hunk und dem Gelben Löwen in der Netflix-Animationsserie "Voltron: Legendärer Verteidiger" seine Stimme.

Anupam Kher spielt Dr. Vijay Kapoor

Dr. Vijay Kapoor sticht als Chef der Neurologie vor allem durch seine bedachte und ruhige Art hervor, doch auch ihn berühren einige Patienten-Schicksale. Privat läuft es für den indischen Mediziner nicht so gut – bis er einen großen Schritt wagt.


Foto © TVNOW, 2018 Universal Television LLC

Anupam Kher ist nicht nur in seiner Heimat Indien ein großer Film- und Fernsehstar, sondern auch in den Vereinigten Staaten ein bekanntes Gesicht. Im deutschsprachigen Raum ist er vor allem durch große Kinohits wie "Kick it like Beckham", in dem er neben Keira Knightley Parminder Nagras Filmvater Mr. Bhamra verkörpert, und der Komödie "Liebe lieber indisch" bekannt.

Weitere Rollen

Zabryna Guevara spielt Dora, eine Verwaltungsangestellte im New Amsterdam Medical Center. Guevara ist hierzulande vor allem durch ihre Rolle der Sarah Essen an der Seite von Ben McKenzie in Bruno Hellers Serie "Gotham" bekannt. Neben zahlreichen Nebenrollen in Formaten wie "Law & Order" und "Burn Notice" verkörpert die US-Amerikanerin seit 2016 die Rolle der Ramon Cruz in Baz Luhrmanns Musical-Drama-Serie "The Get Down", die auf Netflix ausgestrahlt wird. Auf der großen Leinwand war sie unter anderen in Produktionen wie "Marley & Me" und "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" zu sehen, 2019 wird sie neben Haley Bennett und Austin Stowell im Kinofilm "Swallow" zu sehen sein.

Alejandro Hernandez spielt Casey. Hernandez ist seit Mitte der 2010er-Jahre als Schauspieler tätig und erhielt unter anderen Episodenrollen in Formaten wie "Gotham", "Elementary", "Blue Bloods" und "Law & Order: Special Victims Unit". Seine erste längere Serienrolle war die des Det. Rafael Sosa an der Seite von Alan Cumming in der CBS-Serie "Instinct", die in Deutschland ab Mai 2018 auf TNT zu sehen war. Im Kinofilm "American Dreamer" verkörperte er letztes Jahr die Rolle des Gumby.

Lisa O'Hare spielt Georgia Goodwin, die Frau des neuen ärztlichen Direktors im New Amsterdam Medical Centers Dr. Max Goodwin. O'Hare hat sich auf der Theaterbühne vor allem durch ihre Rollen als Eliza Doolittle in "My Fair Lady" und als Mary Poppins im gleichnamigen Stück einen Namen gemacht. Ihr Seriendebüt in den Vereinigten Staaten feierte die Engländerin in der Krimiserie "The Closer", die Episodenrolle der Kitty Kanary in "Castle" folgte. Der Part der Georgia Goodwin in "New Amsterdam" ist ihr erstes längeres TV-Engagement.

Stacey Raymond spielt EMT Whitaker, eine Paramedic. Raymond war zum ersten Mal in einer kleinen Nebenrolle in der Erfolgsserie "Die Sopranos" zu sehen. In fünf Episoden wirkte sie als Michelle in der Reihe "Producing Juliet" mit, bevor sie Gastrollen in Serien wie "Alpha House" an der Seite von John Goodman und "Law & Order: New York" erhielt.

Ron Rifkin spielt Peter Fulton, den Vorstand des Krankenhauses, der bereits drei gescheiterte Ehen hinter sich hat. Rifkin ist ein Urgestein im US-Showbiz und bereits seit Mitte der 60er als Schauspieler tätig. Karriere-Highlights des gebürtigen New Yorkers sind unter anderen seine Rollen als Artie Miller in "The Mary Tyler Moore Hour", als Nick Handris in der Emmy und Golden Globe ausgezeichneten Serie "One Day at a Time", von dem Netflix 2017 ein Remake ausstrahlte, sowie als Dr. Carl Vucelich in "Emergency Room: Die Notaufnahme". Die jüngere Generation kennt ihn vor allem durch seine Rolle des Arvin Sloane an der Seite von Jennifer Garner in der Serie "Alias – Die Agentin", als Saul Holden in "Brothers & Sisters" mit Calista Flockhart und Sally Field sowie als Vater Creal in "Gotham".

Margot Bingham spielt Evie, eine Freundin von Dr. Janet Bloom, die in der Rechtsabteilung arbeitet. Bingham verkörperte in 18 Folgen die Rolle der Kendra Sharpe in der sexy Dramedy "In Between Men" und die der Billie in "Matador", bevor sie als Jazz-Sängerin in der HBO-Hitserie "Boardwalk Empire" auch weltweit bekannt wurde. Des Weiteren hatte die gebürtige Pittsburgherin mit der Rolle der Nina Meyer in "The Family" sowie die der Clorinda Bradford in "Nola Darling" längere Serienengagements. Parallel zu "New Amsterdam" stand die Schauspielerin mit jamaikanischen und deutsch-russischen Wurzeln als Cass für die Serie "One Dollar" vor der Kamera.


Foto © TVNOW, 2018 Universal Television LLC

Was passiert in "New Amsterdam" – Staffel 1?

Um das New Amsterdam Medical Center, eines der ältesten und größten öffentlichen Krankenhäuser New Yorks, ist es nicht gut bestellt: Einem regelrechten Ansturm von Patienten stehen der Mangel an finanziellen Mitteln und Mitarbeiterprobleme gegenüber. Das soll und will der neue medizinische Leiter Dr. Max Goodwin ändern und schreckt zu diesem Zweck auch nicht vor personellen Konsequenzen zurück. Damit und mit seiner unkonventionellen Art macht er sich im Team zunächst nicht nur Freunde, doch letzlich ist allen klar, das Veränderungen unabdinglich sind. Am Engagement des "Neuen" kann bald auch keiner mehr zweifeln. Und schließlich haben alle ein gemeinsames Ziel: Die beste Versorgung für alle Patienten – von Obdachlosen über Kriminelle bis hin zu ranghohen Politikern. Dass Goodwin und seine Kollegen bei all der Hingabe an den Job und dem Wunsch, zu helfen, nicht selten sich selbst vergessen, ist allerdings ein Problem, dass keiner von ihnen auf die Dauer ignorieren kann.


Foto © TVNOW, 2018 Universal Television LLC

Neues zu "New Amsterdam" – Staffel 2

"New Amsterdam" avancierte in den USA zum zweiterfolgreichsten Serienneustart der TV-Saison 2018/2019. Kein Wunder, dass NBC im Februar 2019 eine zweite Staffel orderte. Wann die in den USA startet und ob/wann sie in Deutschland bei Vox gezeigt wird, ist noch nicht bekannt. Wir melden es hier, sobald es offizielle Informationen gibt!

Erste Instagram-Impression vom Dreh der zweiten Season:

Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Am 25. September 2018 wurde die erste Episode beim US-Sender NBC ausgestrahlt, die deutschsprachige Erstausstrahlung folgte am 14. Januar 2019 auf ORF1.

Ab dem 6. März 2019 können Serien-Fans die 22 Folgen der ersten Staffel von "New Amsterdam" im deutschen Free-TV bei Vox sehen, immer mittwochs ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen. Für einen begrenzten Zeitraum werden sie dann auch in der sendereigenen Mediathek TV Now zu sehen sein.

Ob und wo "New Amsterdam" auch per Video-on-Demand zum Streamen bereitstehen wird, ist noch nicht bekannt.


Foto © TVNOW, 2018 Universal Television LLC

Hintergrund: Buchvorlage und Drehorte

Die Serie "New Amsterdam" basiert auf den Memoiren von Dr. Eric Manheimer, der 2013 das Buch "Twelve Patients: Life and Death at Bellevue Hospital" veröffentlichte. Manheimer, der auch als Produzent fungiert, arbeitete 15 Jahre lang als medizinischer Leiter des Bellevue Hospital (ursprünglicher Titel der Serie) – dem New Yorker Krankenhaus, das als Vorlage fürs dem New Amsterdam Medical Center diente.

Das Bellevue Hospital wurde am 31. März 1736 eröffnet und ist somit das älteste öffentliche Krankenhaus der Vereinigten Staaten. 1799 folgte die Eröffnung der ersten Entbindungsstation der USA. 2012 musste die Klinik nach Sturmschäden durch Hurrikan Sandy schließen und konnte erst 2013 wieder seinen Betrieb aufnehmen.

Der Name der Serie leitet sich von Nieuw Amsterdam ab, dem Gebiet rund um Manhatten, das im 17. Jahrhundert der Verwaltungssitz der niederländischen Kolonie Nieuw Nederland war. Nach der britischen Eroberung erhielt es den Namen heutigen Namen New York.

Drehorte sind nicht nur das Kings County Hospital in Brookyln, das Gebiet um den Sitz der UN, der JFK Airport, der Madison Square Park, der Glick Park sowie der Green-Wood Cemetery, sondern auch das "echte" New Amsterdam Medical Center. Beeindruckend sind vor allem die Szenen in der Eingangshalle des Bellevue Hospital, das unter der Adresse 462 First Avenue in New York zu finden ist.

Im Video verraten Hauptdarsteller Ryan Eggold und Produzent Dr. Eric Manheimer, wie die Buchvorlage die Serie inspirierte:

Die Macher

"New Amsterdam" wird von Universal Television, Pico Creek Productions und Mount Moriah im Auftrag von NBC produziert. Die Idee basiert auf den Memoiren des ehemaligen medizinischen Leiters des Bellevue Hospital in New York, Dr. Eric Manheimer, der bei der Serie auch als Produzent tätig ist. Als Executive Producer fungieren Kate Dennis ("Suits") und Peter Horton ("Grey's Anatomy – Die jungen Ärzte). Als Autoren zeichnen unter anderen David Schulner ("Desperate Housewives") und Shaun Cassidy ("Blue Bloods – Crime Scene New York") verantwortlich, Regie führen neben anderen Darnell Martin ("Criminal Intent – Verbrechen im Visier") und Stephen Kay ("Sons of Anarchy").

Autor: Claudia Donald

Anzeige