Aktuelles
In "Milk & Honey" bieten vier Jungs aus der Provinz ihre besonderen Dienste an.
Zur Bilderstrecke

Foto © MG RTL D, Talpa Fiction Germany, Maor Waisburd

Trailer & Bilder

Milk & Honey • Sexy Serie neu bei Vox

  • Artikel vom 14. November 2018

Mit "Milk & Honey" setzt Vox auf einen ungewöhnlichen Mix aus Spaß, Erotik und ernsteren Untertönen. Die Eigenproduktion des Senders spielt in Brandenburg.


∙ Trailer
∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1?
∙ Neues zu Staffel 2
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ Video: Die Stars der Serie stellen sich vor
∙ "Johnny VeAbirey Hagalil": die israelische Serienvorlage
∙ Die Macher

Es geht um

... vier Jungs aus der Provinz, die sich aus Geldnot auf ein ungewöhnliches Geschäftsmodell einlassen: einen Escort-Service. Die Nachfrage boomt, der Spaßfaktor ist hoch – doch Probleme gibt's natürlich auch.

Sollte man sehen weil

… die die Serie Witz, Charme und attraktive Protagonisten bietet. Nicht zu verachten am Feierabend!

"Milk & Honey": Trailer

Der Trailer zu Staffel 1:

"Milk & Honey" – Die Schauspieler und ihre Rollen

Artjom Gilz spielt Johnny

Johnny kehrt nach dem Tod seines Vaters zurück in seine Heimat, um dessen Imkerei weiterzuführen. Johnny ist von den lukrativen Nebeneinkünften begeistert und steigt nach anfänglichem Zögern mit ins ungewöhnliche Geschäftsmodell ein.


© Foto MG RTL D, Talpa Fiction Germany, Maor Waisburd

Artjom Gilz kennt das Geschäft mit dem Körper: Der in der damaligen Sowjetunion geborene Schauspieler ist nämlich auch als Model sehr erfolgreich und in zahlreichen TV- und Print-Werbungen, unter anderen für Parship, zu sehen. Als Schauspieler sammelte der erfahrene Kampfsportler zunächst in Serien wie "Frühling" und "SOKO" erste Erfahrungen bevor er 2017 an der Seite von Jürgen Prochnow für den Kinofilm "Leanders letzte Reise" vor der Kamera stand. Rollen in Serien wie "Über die Grenze" und RTLs "Jenny – echt gerecht" mit "Milk & Honey"-Co-Star Birte Hanusrichter folgten, aktuell dreht er neben Matthias Schweighöfer, Katharina Thalbach, Hannelore Elsner und Maria Furtwängler den Film "100 Dinge" von und mit Florian David Fitz, der 2019 in die Kinos kommen soll.

Katharina Schlothauer spielt Katharina

Katharina ist Johnnys Jugendliebe, an der er noch sehr hängt. Allerdings hat sie sich mittlerweile für Tim entschieden.


© Foto MG RTL D, Talpa Fiction Germany, Maor Waisburd

Katharina Schlothauer wurde einem breiteren Publikum vor allem durch die Hauptrolle im ZDF-Transmedia-Projekt "Dina Foxx – Tödlicher Kontakt" bekannt. 2015 war sie auch international in der Serie "Homeland" mit Claire Danes und Mandy Patinkin in einer wiederkehrenden Rolle zu sehen. Im Kinofilm "Gut zu Vögeln" spielte sie neben Anja Knauer und Max von Thun die Nebenrolle der Clara, Episodenrollen in Serien wie "SOKO", "Der Bergdoktor" und "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei" folgten. Aktuell steht die gebürtige Berlinerin für den Thriller "So weit das Meer" mit Katharina Schüttler vor der Kamera.

Nils Dörgeloh spielt Michi

Michi ist ein alter Freund von Johnny, der ihn dabei unterstützt, das Geschäft mit der Liebe so richtig auf Touren zu bringen. Er ist arbeitslos und mit Andrea verheiratet.


© Foto MG RTL D, Talpa Fiction Germany, Maor Waisburd

Nils Dörgeloh debütierte als Tybalt im Kino in Marco Kreuzpaintners Komödie "Coming In" an der Seite von Kostja Ullmann und Katja Riemann. Serienfans kennen den Schauspieler aus Delmenhorst vor allem als Jacob aus der maxdome-Serie "jerks." von und mit Christian Ulmen. Neben- und Episodenhauptrollen in Serien wie "Die Kanzlei", "Tatort" und "Jenny – echt gerecht" folgten, zuletzt stand er als Polizeimeister Bachmann in der ZDF-Komödie "Ihr seid natürlich eingeladen" mit Andrea Sawatzki und Thekla Carola Wied vor der Kamera.

Anne Weinknecht spielt Andrea

Andrea ist Michis Ehefrau, die von der neuen Geschäftsidee ihres Mannes und seiner Freunde nicht sonderlich begeistert ist.


© Foto MG RTL D, Talpa Fiction Germany, Maor Waisburd

Anne Weinknecht ist vor allem durch die Rolle der Schwester Sophie Tietze in der Serie "Um Himmels Willen" bekannt, die sie von 2002 bis 2005 verkörperte. Viel Beachtung erhielt sie auch durch die Hauptrolle der Conny im Kurzfilm "Der Verdacht", der mehrere Auszeichnungen – darunter den Deutschen Kurzfilmpreis 2008 – abräumte. Weitere bekannte Rollen der Heidelbergerin sind unter anderen die der Ewa in Ulrich Starks Fernsehfilm "Der russische Geliebte" sowie die der Andrea im Kinofilm "Mann tut was Mann kann" an der Seite von Wotan Wilke Möhring, Jasmin Gerat und Jan Josef Liefers.

Nik Xhelilaj spielt Arian

Arian gehört zum Freundeskreis um Johnny, arbeitete in der Imkerei und betreibt nun nebenbei einen Escort-Service.


© Foto MG RTL D, Talpa Fiction Germany, Maor Waisburd

Nik Xhelilaj ist in seiner Heimat Albanien sowie in der Türkei ein bekanntes Film- und Fernsehgesicht. Als Moderator führte er 2012 zudem durch den albanischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest. International machte sich der in Tirana geborene Schauspieler vor allem durch die Hauptrolle des Arben in Johannes Nabers Kinofilm "Der Albaner", der unter anderen mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichnet wurde, einen Namen. Dem deutschen Publikum ist er durch die Hauptrolle des Winnetou im RTL-Remale von 2017 ein Begriff. Zudem ist er im Thriller "Steig. Nicht. Aus!" neben Wotan Wilke Möhring und Hannah Herzsprung zu sehen, der im April 2018 in den deutschen Kinos anlief.

Marlene Tanczik spielt Charlie

Charlie ist Johnnys kleine Schwester, die ihren Bruder und seine Freunde Michi und Kobi dabei unterstützt, ihr Unternehmen weiter auszubauen.


© Foto MG RTL D, Talpa Fiction Germany, Maor Waisburd

Marlene Tanczik absolvierte bereits als 13-Jährige eine Tanzausbildung, bevor sie Schauspiel studierte. Seit 2017 ist die gebürtige Dresdnerin im Fernsehen zu sehen, darunter in der Hauptrolle der Prinzessin Friederike in der ARD-Märchenverfilmung "Wasser des Lebens", dem Dokudrama "Mata Hari" sowie dem ZDF-Film "Die eiserne Zeit". Demnächst wird sie in Florian Henckel von Donnersmarcks Film "Werk ohne Autor" mit Tom Schilling und Sebastian Koch, der am 3. Oktober in den deutschen Kinos anläuft, zu sehen sein.

Deniz Arora spielt Kobi

Kobi ist auch ein alter Freund von Johnny und Michi. Er ist Bäckergeselle und eigentlich meistens gut drauf.


© Foto MG RTL D, Talpa Fiction Germany, Maor Waisburd

Deniz Arora hatte bereits während seiner Schauspielausbildung in Wien diverse Theaterengagements, Rollen in Kinokurzfilmen sowie Fernsehen folgten. So war er als Tom in Bernhard Schlicks Film "Trennungsgründe" zu sehen und hatte unter anderen Nebenrollen in Serien wie "Der Kriminalist". Im dreiteiligen ZDF-Familienepos "Bella Germania" spielte er zudem die Hauptrolle des Enzo.

Weitere Rollen

Katharina Behrens spielt Nora. Behrens war bereits in Episodenrollen in Serien wie "Großstadtrevier", "Polizeiruf 110" und "SOKO" zu sehen, zudem stand sie für mehrere Fernsehfilme sowie unter anderen für die Kinofilme "Es war einmal Indianerland" als Laura und "Gipsy Queen" in der Rolle der Linda vor der Kamera. Als Barbara Münch wirkt sie in der Brand-Reihe im Film "Marie Brand und das Glücksspiel" mit, der im Herbst 2018 im ZDF läuft.

Birte Hanusrichter spielt Sylvia. Hanusrichter ist ein bekanntes Fernsehgesicht und in zahlreichen Serien wie "Pastewka", "Hubert und Staller", "Die Rosenheim-Cops" sowie "SOKO" zu sehen. Bekannt ist die gebürtige Hammerin vor allem für die Titelrolle der RTL-Comedy-Serie "Jenny – echt gerecht", die im Mai 2018 um eine zweite Staffel verlängert wurde. Neben der Schauspielerei ist Musik ihre große Leidenschaft – mit den Bands Young Chinese Dogs und Snowfall veröffentlichte sie bereits mehrere Alben und Singles.

Stefanie Höner spielt Monika Mottke. Höner ist bereits seit Mitte der 90er-Jahre im deutschen Fernsehen vertreten und wurde vor allem durch ihre Rolle als Inka Pietsch in der Sat.1-Telenovela "Verliebt in Berlin" bekannt. Weitere längere Serienengagements der gebürtigen Kölnerin sind "girl friends – Freundschaft mit Herz" sowie "Josephine Klick – Allein unter Cops" mit Diana Amft, in der sie die Rolle der Karin Langkamp mimte.

Romina Küper spielt Lara. Küper hatte einige kleinere Rollen in Fernsehfilmen und Serien wie "In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte" und "Der Lehrer". Zuletzt stand sie für den Film "Anfang" mit Julia Malik sowie den Kinofilm "Deine Farbe" von Regisseurin Maria Diane Ventura vor der Kamera.

Beate Maes spielt Christa Pafferott. Maes ist seit ihren Rollen als Bettina Solms in der ARD-Serie "Praxis Bülowbogen" und Dr. Heike Burkhart in der RTL2-Dailysoap "Alle zusammen – jeder für sich" in mehreren wiederkehrenden Serienrollen zu sehen. So spielte sie die Figur der Anna Herrmanns in "In aller Freundschaft", die Rolle der Juliane Heegert in der Mini-Serie "Zodiak – Der Horoskop-Mörder", als Claudia Funke in "Der letzte Bulle" sowie die Rolle der Renate Werner in "Deutschland 83".

Oskar Reim spielt Finn. Reim konnte nicht nur in Werbefilmen für Bärenmarke und Oreo erste Erfahrungen vor der Kamera sammeln, sondern auch in der Amazon-Serie "Deutschland 86", dem Weiterdreh von "Deutschland 83". Für den Kinderdarsteller ist "Milk & Honey" die erste wiederkehrende Rolle in einer TV-Produktion.

Was passiert in "Milk & Honey" – Staffel 1?

Nach einem wenig erfolgreichen Auslandsaufenthalt in China ist Johnny in die brandenburgische Heimat zurückgekehrt, um das Geschäft seines verstorbenen Vaters zu übernehmen. Die Imkerei in der Provinz wirft allerdings nicht viel ab, die Zukunftsaussichten sind nicht rosig und um sich um seine noch minderjährige Schwester kümmern zu dürfen, muss er sich schnell eine solide Existenz aufbauen. Arian, der einzige noch verbliebene Mitarbeiter, hat aus der verfahrenen Situation schon mal das Beste – oder immerhin etwas sehr Kreatives – gemacht: Er arbeitete nebenbei als Escort. Johnny sieht eine Chance auf gut verdientes Geld und entscheidet sich zusammen seinen alten Freunden Kobi und Michi auch für das Geschäft mit der Liebe. Die Nachfrage ist überraschend hoch.

Neues zu "Milk & Honey" – Staffel 2

Ob es eine Fortsetzung der Dramedy geben wird, hängt wie immer von den Quoten ab. Head of Fiction bei Vox, Hauke Bartel, ist jedoch optimistisch: "Wir haben lange nach einer neuen Geschichte gesucht, die das Zeug zu einer besonderen Serie hat. [...] Und wir sind schon jetzt stolz auf die Qualität und Vielfalt an grandiosen Schauspielern, die wir für 'Milk & Honey' gewinnen konnten."

Sobald es offizielle Neuigkeiten zu Staffel 2 gibt, melden wir es hier.


V.l.: Anne Weinknecht, Artjom Gilz, Marlene Tanczik, Nik Xhelilaj, Deniz Arora, Katharina Schlothauer, Nils Dörgeloh / © Foto MG RTL D, Andreas Friese

TV & Streaming: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Drehstart der neuen Serie war am 10. April 2018, gefilmt wurde im brandenburgischen Beelitz bis Mitte August.

Die Ausstrahlung der zehn Folgen startet am 14. November 2018 um 20.15 Uhr.

Video: Die Stars der Serie stellen sich vor

Was lieben die vier Jungs an Frauen, was würden sie an ihrem Body am liebsten photoshoppen lassen, was halten sie von One-Night-Stands? Das und mehr haben die sympathischen Stars der Serie in diesen beiden kurzen Interviewclips verraten:

Clip Nummer 2:

"Johnny VeAbirey Hagalil": die israelische Serienvorlage

Die Idee zu Serie basiert auf der israelischen Format "Johnny VeAbirey Hagalil" – zu deutsch "Johnny und die Ritter von Galiläa". Schöpfer der 13-teiligen Serie, die 2015 auf dem israelischen Pay-TV-Sender YES lief, ist neben Tom Shoval Dani Rosenberg, der auch Regie führte – in den Hauptrollen waren unter anderen Oz Zehavi, Oshri Cohen und Joy Rieger zu sehen. Hier der Trailer:

In Großbritannien wurde das Format in der letzten Wintersaison auf Channel 4 unter dem Titel "Milk & Honey" ausgestrahlt.


V.l.: Johnny (Artjom Gilz), Charlie (Marlene Tanczik), Kobi (Deniz Arora), Michi (Nils Dörgeloh) / © Foto MG RTL D, Talpa Fiction Germany, Maor Waisburd

Die Macher

VOX gelang mit der deutschen Version von "Club der roten Bänder" ein ungeahnter Quotenhit, der zahlreiche Preise abräumte. Nun soll auch die neueste Eigenkreation, diesmal von Talpa Germany Fiction produziert, unter Beweis stellen, dass man einen guten Riecher für Serienerfolge hat. Als Chefautor von "Milk & Honey" zeichnet Klaus Wolfertstetter verantwortlich, der vor allem für seine Jugendbuchreihe "Die Klasse" bekannt ist. Weitere Drehbuchautoren sind unter anderen Arndt Stüwe ("You Are Wanted"), Karin Kaçi ("1000 Arten Regen zu beschreiben") und Ira Wedel ("Alles Liebe, Annette"). Regie führen Peter Gersina ("Danni Lowinski", "Der Lehrer") sowie Nina Wolfrum ("Großstadtrevier"), als Produzent fungiert Carsten Kelber ("jerks.", "Jenny – echt gerecht").

Autor: Claudia Donald

Anzeige