Aktuelles
Jenny – echt gerecht / Foto © MG RTL D, Christoph Assmann

Birte Hanusrichter und August Wittgenstein in "Jenny – echt gerecht" / Foto © MG RTL D, Christoph Assmann

Mit Temperament & Herz

Jenny – echt gerecht • Neue RTL-Serie um Anwaltsgehilfin

  • Artikel vom 07. Juli 2017

"Jenny – echt gerecht" könnte die Serie sein, mit der Birte Hanusrichter zum TV-Star wird. Verdient hätte sie es – und die Story des RTL-Formats überzeugt auch.


∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1
∙ Neues zu Staffel 2
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ Die Macher

Es geht um

... Jenny Kramer, Mutter zweier Kinder und ständig auf Jobsuche, die als ungelernte Anwaltsgehilfin in einer Kanzlei landet. In der kämpft sie nicht nur für die Mandanten, sondern auch gern gegen Chef Maximilian Mertens.

Sollte man sehen weil

... Birte Hanusrichter so eine gute Schauspielerin ist und viel bekannter werden sollte. Könnte mit "Jenny" klappen. Zumal sie mit August Wittgenstein ("Ku'damm 56") einen ausgesprochen würdigen Gegenspieler/Flirt an ihrer Seite hat.

"Jenny – echt gerecht"– Die Schauspieler & ihre Rollen

Birte Hanusrichter spielt Jenny Kramer

Jenny Kramer hat zwei Töchter von zwei Vätern. Mit ihrem aufbrausenden Temperament und ihrer direkten Art eckt sie immer wieder an.

Birte Hanusrichter war schon in vielen Serien zu Gast, darunter in "Bettys Diagnose" und dem Krimiklassiker "Der Alte". Ihr TV-Debüt gab sie in einer Folge von "Pastewka". In "Katie Fforde: Eine Liebe in New York" spielte sie eine der Hauptrollen und zuletzt war sie im Fernsehfilm "Laim und die Zeichen des Todes" zu sehen. Die in Hamm geborene Schauspielerin ist auch als Sängerin der Band "Young Chinese Dogs" unterwegs.

Hier eine Gesangskostprobe:

August Wittgenstein spielt Maximilian Mertens

Maximilian Mertens ist Anwalt in der Kanzlei Von Bergen & Partner und definitiv eher ein Kopfmensch. Jennys emotionale Art nervt ihn ziemlich, imponiert ihm aber auch immer wieder.

August Wittgenstein ist in Sachen Serie gefragt. Neben "Jenny" ist er auch Teil der Besetzung beziehungsweise Besatzung von "Das Boot", der Neuauflage des TV-Kults. Auch international hat der in Siegen geborene Darsteller schon gedreht. Unter anderem eine kleine Rolle im Kinofilm "Illuminati" und eine Folge der royalen Serie "The Crown". In Deutschland kennt man Wittgenstein vor allem aus dem Dreiteiler "Ku'damm 56", in dem er eine bewegende Performance als schwuler Ehemann ablieferte, und aus Gastrollen in Serien wie "SOKO München" und "Notruf Hafenkante".

Weitere Rollen

Isabell Polak gehört zum Ensemble der Comedyserie "Knallerkerle", auch im Sketch-Format "Böse Mädchen" war sie in 24 Episoden dabei. Als Isabell sah man sie in 2 Episoden von "Doctor's Diary - Männer sind die beste Medizin" und in Matthias Schweighöfers Kinofilmen "Vaterfreuden" und "Rubbeldiekatz" war sie in Nebenrollen dabei.

Peter Benedict ist ein in der Schweiz geborener Schauspieler, der schon in sehr vielen deutschen Serien in Gastrollen zu sehen war. Zum Hauptcast gehört er als Burkhard Hinnrischs zur Krimi-Reihe "Kommissarin Heller". Kleinere Parts übernahm Benedict in Kinofilmen wie "Yella" und dem Hollywood-Kriegspferdedrama "Gefährten".

Isaak Dentler spielt Lars. Dentler kennen Krimifans als Kriminalassistent Jonas aus dem Frankfurter Tatort. In der Kino-Komödie "Weißt was geil wär...?!" spielte er eine der Hauptrollen als Heinz Gerner.

Anna Büttner spielt Jennys Tochter. Büttner hat aber schon in den Kinofilmen "Tigermitlch" und "High Society" kleine Rollen übernommen und war in einer Folge von "Der Bergdoktor zu sehen.

Zora Müller spielt Jennys Tochter. Müller war zuvor in einer Episodenrolle in der Serie "Die Spezialisten" zu sehen.

Nike Fuhrmann spielte in 42 Episoden von "Der Bergdoktor" die Klara Hoffmann, 2016 übernahm sie einer der Hauptrollen in der WDR-Serie "Phoenixsee". Außerdem war sie schon in vielen anderen Formaten wie "SOKO Köln" und "SOKO Leipzig" in Episodenrollen dabei.

Steffen Groth spielt Marco Brückmann. Groth ist seit 2014 als Ronald in der Kinderserie "Binny und der Geist" dabei, als Hauke Jessen sah man ihn in 22 Folgen von "Großstadtrevier" und als Alexis von Buren in 10 Episoden von "Doctor's Diary - Männer sind die beste Medizin". Im Kino spielte er Rollen in "Einmal Hans mit scharfer Soße", "Alles auf Zucker!" und in "Der Aufreißer".

Daniela Schulz spielt Heile Lemmert. In "Großstadtrevier" war die in Mecklenburg geborene Schauspielerin seit 2014 in sieben Folgen als Caroline Schirmer dabei. Ansonsten verkörperte sie in vielen Serien-Episoden Gastrollen – unter anderem in "Die Kanzlei", "Alles Klara" und "Der Staatsanwalt". Im Hollywood-Modie "Bridge of Spies: Der Unterhändler" mit Tom Hanks war Lemmert in einer ganz kleinen Nebenrolle zu sehen.

Was passiert in "Jenny – echt gerecht!" – Staffel 1?

Alleinerziehend und mit einem stürmischen Gefühlsleben gesegnet, hat es Jenny im Leben nicht so leicht. Als Pro-Bono-Anwalt Maximilian Mertens nicht bei ihrer Unterhaltsverhandlung mit dem Ex auftaucht, ist sie deshalb stinksauer und stürmt in seine Kanzlei. Und weil sie bei Von Bergen & Partner zufällig auf die Tochter des Chefs trifft und die sie für die neue Bürohilfe hält, ergibt sich aus dem Wutbesuch ein waschechter neuer Job. Jenny, die ja ihre zwei kleinen Mädels versorgen muss, freut sich riesig. Maximilian allerdings gar nicht. Denn jetzt muss er Tag für Tag mit dem blonden Temperamentsbündel klarkommen.


Foto © RTL, Christoph Assmann

Neues zu Jenny – echt gerecht!"" – Staffel 2

Nachdem Staffel eins erst 2018 bei RTL anläuft, kann natürlich noch nichts über den Erfolg der Serie und damit ihre Chancen auf eine Fortsetzung gesagt werden. Sobald es offizielle Unformationen zum Thema gibt, melden wir es hier.

Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Die Dreharbeiten begannen im April 2017, beendet werden sie Mitte August. Gesendet werden die Folgen der ersten Staffel 2018 bei RTL, einen konkreten Starttermin gibt es allerdings noch nicht.


Foto © RTL, Christoph Assmann

Die Macher

TALPA Germany Fiction GmbH produziert die Serie für RTL, Regisseure sind Andreas Menck ("Sekretärinnen – Überleben von 9 bis 5", "Der Knastarzt", "Club der roten Bänder") und Nina Wolfrum ("Großstadtrevier", "Heldt"). Produzent ist Carsten Kelber, Headautorinnen sind Sabine Leipert ("Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei"), und Sabrina M. Roessel ("Dora Heldt").

Autor: Katharina Happ

Anzeige