Aktuelles
ARD-Doku  "Born for This - Mehr als Fußball"

Foto © NDR, Warner Bros. ITVP Germany

Im TV & in der Mediathek

Frauen-Fußball-Doku "Born for This"

  • Artikel vom 11. Juli 2022

Passend zur Euro in England kann man sich jetzt diese dreiteilige Dokuserie über die Vorbereitungen der deutschen Nationalmannschaft in der ARD ansehen. Lohnt sich!

Im TV ist sie am 12. Juli im Ersten zu sehen, in der ARD-Mediathek steht das Doku-Highlight "Born for This - Mehr als Fußball" schon jetzt bereit.

Ein ganzes Jahr hat Produktionsfirma Warner Bros. die Spielerinnen und Traimer*innen begleitet. Nicht nur auf dem Platz mit der Mannschaft, sondern auch zuhause, in ihren jeweiligen Vereinen, in der Kabine.

Hier stehen die drei Folgen in der Mediathek bereit: Serie jetzt in der Mediathek starten

Erfreulicherweise geht es in der Doku auch nicht "nur" ums Spiel, sondern auch um gesellschaftliche Themen, die den Fußball im Allgemeinen und den Frauenfußball im besondern betreffen - Rassismus, Sexismus und Gleichberechtigung. Beim Qualifikationsspiel in Israel folgen wir den Frauen zur Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem und einem Stadtrundgang durch Jerusalem. Auch Pandemie-Herausforderungen begleiten die Nationalmannschaft.

Ein vielfältiger, interessanter und wichtiger Blick hinter die Kulissen der deutschen Nationalmannschaft, der wir derzeit in England beim Kampf um den Titel zusehen können.

Autor: Katharina Happ

Mit Gutscheinen Online sparen