Aktuelles
"Dinner for One" im TV 2017 / Foto: WDR/ NDR / Annemarie Alda

Wann läuft "Dinner for One" im TV-Programm 2016? / Foto: WDR, NDR, Annemarie Aldag

Mit Video!

Dinner for One • Wann und wo läuft Silvester-Klassiker im TV-Programm

  • Artikel vom 06. Dezember 2017

Bleigießen, Berliner und Feuerwerk gehören an Silvester dazu, so viel ist klar. Komplett wird das Jahresende aber erst durch "Der 90. Geburtstag oder Dinner for One", den kultigen Sketch aus dem Jahr 1963. Wir verraten Ihnen alles Wissenswerte rund um den Silvester-Klassiker!

Wann läuft "Dinner for One" Silvester 2017

Hier die Sendezeiten des berühmten Kurzfilms:

Silvester, 31. Dezember 2016
ARD – 11.00 Uhr
NDR – 12.00 Uhr (auf plattdeutsch)
rbb – 12.00 Uhr
NDR – 15.40 Uhr
ARD – 15.50 Uhr
NDR – 17.10 Uhr
WDR – 17.20 Uhr (auf kölsch)
WDR – 17.35 Uhr (auf kölsch)
hr – 17.45 Uhr (auf hessisch)
WDR – 18.00 Uhr
rbb – 18.07 Uhr
SWR – 18.10 Uhr
hr – 18.45 Uhr (auf nordhessisch)
BR – 18.55 Uhr
MDR – 19.00 Uhr
hr – 19.10 Uhr
NDR – 19.40 Uhr
WDR – 23.25 Uhr (auf kölsch)
NDR – 23.35 Uhr

Neujahr, 1. Januar 2017
BR – 00.50 Uhr
Das Erste – 01.00 Uhr

Außerdem: Von Sir Toby bis Mr. Pommeroy - wer sitzt wo beim "Dinner for One"? Klicken Sie einfach auf unsere Grafik zu Miss Sophies illustrer Tafelrunde:

Sir Toby

Sir Toby

Sir Toby, zur Linken von Miss Sophie, ist eine echte Herausforderung für James‘ Trinkfestigkeit: Der etwas grobschlächtig wirkende Gast ist sehr durstig und fragt bei jedem Getränk nach einem Nachschlag. Fröhlich ruft er „Cheerio, Miss Sophie!“ und singt schließlich sogar: „Sugar in the Morning!“.

Admiral von Schneider

Admiral von Schneider

Sein Name klingt zwar deutsch, doch der zackige Admiral scheint aus skandinavischen Gefilden zu stammen. Mit einem kernigen „Skål!“ prostet er Miss Sophie zu und schlägt dabei die Hacken zusammen. Armer James: Den Hackentrick des Admirals nachzuahmen, ist für ihn ziemlich schmerzhaft. Einmal verfehlen sich seine Hacken sogar und er kann sich gerade noch auffangen.

Mr. Pommeroy

Mr. Pommeroy

Der Mann mit dem vornehm klingenden Nachnamen ist der ruhigste in der Runde. Seine Falsettstimme nachzuahmen ist nicht ganz leicht, vor allem dann, wenn man wie James schon einige Gläser mitgetrunken hat.

Mr. Winterbottom

Mr. Winterbottom

Der Gast mit der sonoren Bass-Stimme – dem Namen nach vermutlich Brite – ist ein besonders lieber Freund von Miss Sophie, wie sie extra betont. Daher darf er zu ihrer Rechten sitzen. Dafür spart Mr. Winterbottom, imitiert von James, nicht an Komplimenten: „It’s one of the nicest little women that ever breathed!“. Ob Sophie und er eine prickelnde Vergangenheit teilen?

Getränke

Wie es sich für ein perfektes Dinner gehört, serviert Butler James zu jedem Gang das passende Getränk: Sherry extra dry zur Mulligatawny Soup, Weißwein zum Nordsee Schellfisch, Champagner zum Hühnchen und Portwein zum Obst. Pflichtbewusst leert er in jeder Runde auch alle Gläser der vier Gäste, bis er so angeschlagen ist, dass er sogar das Wasser aus der Blumenvase trinkt.

James

Oberkellner, Schauspieler, Stimmenimitator und vermutlich auch noch Liebhaber: James ist ein wahres Multitalent. Bei Miss Sophie ist er schon so lange im Dienst, dass er sich noch an ihre alten Freunde erinnert, die längst tot sind. Wenn Sie „Please!“ sagt, kann er ihr einfach keinen Wunsch abschlagen, selbst wenn er dadurch ins Trudeln gerät. Er gibt immer sein Bestes, und genau das ist es, was einen guten Butler ausmacht: Hingabe und Loyalität.

Miss Sophie

Wenn man wie Miss Sophie seinen 90. Geburtstag feiern will, gibt es oft ein Problem: Die alten Bekannten weilen nicht mehr unter den Lebenden. Gut, dass es James gibt, der ihre vier lieben Freunde perfekt imitiert. So kann die Jubilarin Haltung bewahren, ihr Essen genießen und sich von ihren - interessanterweise ausschließlich männlichen - Gästen feiern lassen.

Tiger

Elfmal stolpert Butler James in dem 18-minütigen Sketch über den Tigerkopf. Ein weiteres Mal läuft er erstaunt daran vorbei, fällt aber auf dem Rückweg darüber. Am Ende des Sketches springt er über den Kopf hinweg. Für die Dreharbeiten hatte die Requisite des NDR ursprünglich ein Eisbärfell organisiert. Doch James-Darsteller Freddie Frinton brachte sein eigenes Tigerfell mit, mit dem er den Sketch jahrelang auf verschiedenen Bühnen aufgeführt hatte.

SAME PROCEDURE?

Fünfmal fragt Butler James Miss Sophie: „The same procedure as last year, Miss Sophie?” Und sie antwortet immer: „The same procedure as every year, James“. Dieser Running-Gag ist ein echter Silvester-Klassiker. Am Ende ist damit jedoch nicht nur gemeint, dass James die Gäste nachspielen soll – auch eine Einladung in Miss Sophies Schlafzimmer ist Teil der Tradition. James nimmt ihren Arm und folgt ihr, um sein Bestes zu geben.

Dinner for One Infografik

Illustration: © Daniel Kasai

Ein Butler, eine Lady, viel Alkohol und ein Tigerfell: Das ist "Dinner for One". Miss Sophie (May Warden) hat zu ihrem 90. Geburtstag ihre vier besten, aber längst verstorbenen Freunde Sir Toby, Mr. Pommeroy, Admiral von Schneider und Mr. Winterbottom eingeladen. Ihr Butler James (Freddie Frinton) bedient, zumindest zunächst, in unvergleichlicher Eleganz des urenglischen Butlers.

"Same procedure as last year, Miss Sophie?"

Seine wichtigste Aufgabe ist es dabei, den Trinkpart der Verstorbenen zu übernehmen und alle ihre Gläser zu leeren. Das geht natürlich nicht spurlos an ihm vorüber. Von Mal zu Mal mitgenommener, stellt er zwischen den Gängen immer die gleiche Frage: "Same procedure as last year, Miss Sophie?" Und Miss Sophie antwortet stets: "Same procedure as every year, James!" Elfmal stolpert James beim Servieren über den Kopf eines ausgelegten Tigerfells. Einmal läuft er daran vorbei, stolpert dann aber auf dem Rückweg darüber. Am Schluss springt er mit einem Satz über den Tigerkopf. Und hier erfahren Sie, wie Miss Sophie Dinner for One 2015 feiern würde!

So wurde der Kurzfilm zum Silvester-Klassiker

Heute möchten wir "Dinner for One" Silvester nicht mehr missen. Doch ursprünglich war der Sketch gar nicht für das TV-Programm Silvester vorgesehen. In der ARD und dem NDR war er zwar einige Male als Pausenfüller ausgestrahlt worden, doch erst neun Jahre nach der TV-Premiere bekam er einen festen Sendeplatz. NDR-Unterhaltungschef Henri Regnier holte am 31. Dezember 1972 "Dinner for One" ins TV-Programm – und machte den Sketch damit zum Kult-Klassiker, der bis heute zu jedem Jahreswechsel gezeigt wird.

In England kennt "Dinner for One" kaum jemand

Kuriosität am Rande: Freddie Frinton rührte nie Alkohol an. In den Gläsern auf der Bühne war Saft. Der NDR zahlte ihm für die Aufzeichnung, die in über 20 Länder weiterverkauft wurde, gerade einmal 4150 Mark. In England selbst wurde "Dinner for One" nur vereinzelt ausgestrahlt und ist dort bis heute weitgehend unbekannt. Die Sendung wird seit 1988 im Guinness-Buch der Rekorde als "weltweit am häufigsten wiederholte Fernsehproduktion" aufgeführt.

"Dinner for One" online

Inzwischen existieren viele Adaptionen des berühmten Sketches, einige davon sind auch online zu sehen. Es gibt eine Version auf Plattdeutsch, eine LEGO-Version und ein "Dinner for One" Puppenspiel, das jedes Jahr im Lübecker Theater Linde gezeigt wird. Auch Otto Waalkes parodierte "Dinner for One". Und Philipp Walulis ("Walulis sieht fern") zeigt, wie "Dinner for One" im Stil berühmter Regisseure wie Michael Haneke und Quentin Tarantino aussähe.

Das Original "Der 90. Geburtstag oder Dinner for One" in HD sehen Sie hier:

Dinner for One (HDTV 720p) - Der 90. Geburtstag von Seytania

"Dinner op Kölsch"

Einen wahren Hit landete der WDR mit dem "Dinner op Kölsch", das erstmals 2013 ausgestrahlt wurde. Ralf Schmitz als Butler Ralph und Annette Frier als Frau Annette verlegen das Stück ins Jahr 2064. Als verstorbene Gäste sind Dirk Bach, Hans Süper, Alfred Biolek und Reiner Calmund eingeladen. Auch im "Dinner op Kölsch" stolpert der Butler mehrfach, allerdings über einen laut meckernden Geißbock.

"Dinner for One" auch für Kinder

Eine weitere neue Version von "Dinner for One" präsentiert die Kinder-Wissenshow "Wissen macht Ah!" zu Silvester 2015 (Kika, 19.25 Uhr): Shary Reeves und Ralph Caspers machen sich in "Dinner for Ah!" auf die Spuren von Miss Sophie und Butler James. Wie ihre großen Vorbilder in der legendären Sendung feiern Butler Ralph und Miss Shary das Ende des Jahres und zeigen ihre ganz persönliche Variante des berühmten Sketches.

Was "Dinner for One" kosten würde

Wie hoch wäre eigentlich der Versicherungsschaden für all das, was der betrunkene Butler im Laufe des Abends anrichtet? Die Allianz-Versicherung hat es für einen PR-Gag ausgerechnet. Das Ergebnis: 2120 Euro. Für Teppich-Reinigung, Ersatz des zerdepperten Geschirrs und Restauration des Tigerfells. Wer das zahlen müsste? Miss Sophie persönlich, denn James ist bei ihr angestellt. "Eigenschäden" nennen das die Versicherer. Wenn James aber selbständig wäre oder für einen Caterer arbeiten würde, könnte eine "Betriebshaftpflicht" greifen.

Autor: Antje Heidböhmer

Anzeige