Aktuelles
Bastian Schweinsteiger Film

Foto © Barefoot, Prime Video 2020

Doku mit überraschendem Macher

Der Bastian-Schweinsteiger-Film

  • Artikel vom 14. Januar 2020

Ein Film über Bastian Schweinsteiger? Klingt nach einer guten Idee, schließlich hat der Star-Kicker viel erreicht und erlebt. Wer Macher der Doku ist und wo sie laufen wird, ist allerdings eine Überraschung.

Viele Siege in seinen 17 Jahren bei Bayern München und diverse Weltmeisterschaftsheldentaten qualifizieren Bastian Schweinsteigers Karriere für eine filmische Dokumentation. Wenn man dabei noch etwas mehr über den Privatmann und sein Leben erfährt, um so besser. Ausgestrahlt wird allerdings nicht in ARD, ZDF oder bei RTL. Auftraggeber ist Streamingdienst Amazon Prime und hier wird der Film auch ab einem noch nicht festgelegten Datum im Jahr 2020 ausschließlich zu sehen sein.

Zweiter Coup: Schauspieler und Regisseur Til Schweiger produziert das Schweinsteiger-Movie mit seiner Firma Barefoot Films. Sein Kommentar: "Bastian ist für mich einer der größten deutschen Fußballer, die es je gegeben hat, und dazu ein ganz besonders toller Mensch! Schweinsteiger bedeutet für mich Emotion pur. Normalerweise muss ich zu sowas erst einmal in ein Drehbuch schreiben. Bei Basti ist das einfach. Über ihn muss ein Film gedreht werden!"

Was wir sehen werden

Es wird im Film um Schweinsteigers gesamte Karriere gehen. Von den Anfängen des bayerischen Ausnahmesportlers bis zur Verkündung seines Karriereendes im Oktober 2019 in Chicago. Natürlich geht es um seine Zeit beim Mehrfachmeister Bayern München, aber auch um seine Leistungen als Nationalspieler. Seine Bilanz ist ja durchaus beeindruckend: FA Cup Sieger, siebenfacher DFB Pokalsieger, achtfacher Deutscher Meister, UEFA Champions League Sieger und FIFA Weltmeister. Hören und sehen werden wir nicht nur Schweinsteiger selbst, sondern auch Kollegen und Wegbegleiter. Darunter Rummenigge, Kahn, Delling - um nur drei zu nennen. Einblicke ins Privatleben gibt es on top.

Schweinsteiger selbst freut sich laut offiziellem Statement auch schon. Schweiger sei ein guter Freund und der einzige, den er sich als Macher eines Films über ihn vorstellen könne.

Sobald es ein offizielles Startdatum für den Film und/oder einen Trailer gibt, melden wir es natürlich hier.

Anzeige