Aktuelles
Das Promispecial von "Adam sucht Eva" / Foto © RTL
Zur Bilderstrecke

News zu den Promis bei "Adam sucht Eva" / Foto © RTL

Neue Informationen zur VIP-Staffel

"Adam sucht Eva"-Promispecial: Das darf doch nicht wahr sein

  • Artikel vom 05. September 2016

Die Tatsache, dass "Adam sucht Eva" eine Nackt-Dating-Show ist, weist schon dezent auf den Nicht-ernst-zu-nehmen-Status hin. Doch nun gibt's News zum Promi-Special im Oktober 2016, die die dritte Staffel endgültig zum Aufreger machen − plus alle Infos zu den Kandidaten von Peer Kusmagk bis zu Janina Youssefian.

Es gibt Anspruchsloses im Fernsehen, das gerade deswegen Freude macht. So wie Daniela Katzenbergers Hochzeitsvorbereitungen oder das eine oder andere "Traumschiff". Tut nicht weh, entspannt das Hirn, macht manchmal sogar glücklich. "Adam sucht Eva" ist seit Staffel 1 in einer anderen Kategorie unterwegs. Nicht unbedingt deswegen, weil die Kandidaten der Insel-Dating-Sendung generell nackt sind. Sondern weil zwischen Silikonbrüsten und Macho-Gockeleien nie Platz für die Suche nach Liebe war und das den Machern ebenso glasklar war, wie den Kandidaten und dem Publikum. Ziemlich zynisch, aber auch unterhaltsam?

"Adam sucht Eva": Promispecial 2016 – wann, was, wo

Ab 1. Oktober 2016 gibt es das Promispecial in sieben Folgen. Und zwar täglich, immer um 22.15 Uhr auf RTL. Klingt irgendwie nach Dschungelcamp? Schon. Nur dass es hier keine herrlich bissige Moderation geben wird und der VIP-Nacktzirkus ganz ohne Ironie genossen werden soll. Hmmm.

Das Showkonzept laut Pressemitteilung: "Bei „Adam sucht Eva – Promis im Paradies“ verschlägt es jetzt auch neben elf normalen Singles sieben Prominente auf die einsame Insel in der Südsee. Sie alle haben nur ein Ziel: Sie wollen ihren Traumpartner finden – hüllenlos." Vielleicht auch ein bisschen Geld? In den Dschungel geht schließlich kein "Star" ohne entsprechende Überweisung aufs Konto.

"Adam sucht Eva": Die Promi-Kandidaten

RTL hat die Nacktkatze aus dem Sack gelassen – das sind die Promis:


Foto © RTL

Peer Kusmagk

Eigentlich ein Netter, der Dschungelkönig 2011. Doch anscheinend kriegt der 40jährige Berliner nicht genug vom Trash-Promi-Reality-Zirkus und macht sich deshalb jetzt nackig. Was er vorher geleistet hat? Moderiert ("Sat.1 Frühstücksfernsehen"), geschauspielert ("Gute Zeiten, Schlechte Zeiten") und ein Restaurant geführt.


Foto © RTL

Janina Youseffian

Ein Techtelmechtel mit Dieter Bohlen ist noch lange kein Grund, eine Frau ständig als "Teppichluder" zu bezeichnen. Machen wir ab jetzt einfach nicht mehr. Nur schade, dass die in Teheran geborene Schönheit sich in diversen TV-Shows ("Promi Big Brother", "Reality Queens auf Safari") selbst dauernd so vermarktet. Die 22jährige Hamburgerin ist Model.


Foto © RTL

Daniel Köllerer

Der Ex-Tennisspieler hat schon bei "Promi Big Brother" seinen mehr oder weniger begeisterten Mitkandidaten gezeigt, dass er sich gern vor Kameras in voller Schönheit zeigt. Die Hüllenlosigkeit auf der Insel dürfte für den 32-Jährigen also kein Problem darstellen, ebenso wenig wie plakative Äußerungen mit Konfliktpotential.


Foto © RTL

Janni Hönscheid

Die 25-Jährige ist eine Weltenbummlerin. Als erfolgreiche Profi-Surferin ist sie überall zuhause, wo sich gute Wellen bieten. Ihren sportlichen Ruhm hat sie schon für Werbedeals genutzt und als Model gearbeitet. Nebenbei bietet Janni auch Kurse als Motivationscoach an. Unschöner Nebeneffekt der Show-Teilnahme: Werbepartner Chiemsee hat laut Informationen des "stern" die Zusammenarbeit beendet, weil "Adam sucht Eva" anscheinend nicht zum Markenimage passt.


Foto © RTL

Sarah Joelle Jahnel

Sarah könnte man als Kandidatin aus "Deutschland sucht den Superstar" kennen. Während sie da noch im Castingprozess sang, zeigte sie sich nebenbei schon im "Playboy". Neben ihren musikalischen Ambitionen hat sich die 26-jährige Kölnerin bereits als Nachwuchsdesignerin mit eigener Klamotten-Kollektion versucht.


Foto © RTL

Leonore Bartsch

Die Blondine kennen wir ebenfalls aus einer Casting-Show. Nur hieß die nicht "DSDS" sondern "Popstars" und Leo gewann damals die Staffel. Das Ergebnis war eine nicht allzu lange dauernde Karriere als Mitglied der Band Queensberry. Danach blieb die 27-jährige Berlinerin der Musik treu, mit verschiedensten Projekten als Sängerin und Songwriterin.


Foto © RTL

Ronald Schill

Der wahre Aufreger beziehungsweise Abtörner der Show ist diese Personalie: Hamburgs Ex-Innensenator Ronald Schill ist mit von der Partie. Der skandalumwitterte Egomane mit schwerst übersteigertem Selbstwertgefühl langweilte schon ausgiebig bei "Promi Big Brother" und mit diversen Schmuddel-Reportagen aus seiner Wahlheimat Rio. Die Teilnahme des 57-Jährigen könnte (und sollte?) dazu führen, dass selbst abgehärtete Zuschauer wegschalten, wenn er die Inselbühne betritt.

GALERIE – So zeigen sich Kusmagk & Co. übrigens auf der Dating-Insel:

"Adam sucht Eva": Die Normalo-Kandidaten

Mit den Promis flirten dürfen nicht nur die Kollegen vom Fach, sondern auch elf normale Insulaner, die auf Liebessuche sind. Da haben wir Halbamerikaner Jesse (Security-Mitarbeiter und Gelegenheitsstripper aus Saarbrücken), Kushtrim (Maurer aus Köln), Iwona (Make-Up-Artist aus Berlin), Chantel (Erzieherin aus Bamberg), Max (Desinfektor aus Essen), Marlena (Einzelhandelskauffrau-Auszubildende aus Buxtehude), Jacob (Grafikdesigner aus Rostock), Matthias (Verkäufer aus Osnabrück), Anna (Friseurin und Tattoo-Model aus Österreich), Ulrike (Zahnarzthelferin aus Augsburg) und Kim (Nageldesignerin aus Leipzig).


Foto © RTL

Gucken oder nicht gucken: Tja, das ist hier die Frage. Mit seiner Zeit könnte man definitiv was Besseres anfangen, als diesen gar nicht so prominenten Menschen beim kameragerechten Turteln zuzusehen. Könnte aber durchaus passieren, dass man der Trash-TV-Anziehung verfällt und doch mal reinschaltet. Allerdings nur, bis Herr Schill auftaucht.

Autor: Katharina Happ

Anzeige